phone
Reisebüro ÖffnungszeitenReisebüro Mo-Fr: 09:00-19:00 Uhr • Sa/So/Feiertage: 09:00-15:00 Uhr 089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroMo-Fr: 09:00-19:00 Uhr • Sa/So/Feiertage: 09:00-15:00 Uhr
arrow-bottom
infoCorona: Alle Reisehinweise, Umbuchungs- und Stornierungsmöglichkeitenarrow-right
Peter (31-35)
Verreist als Paarim April 2019für 1-3 Tage

Lodge vor den Toren des Krüger Nationalparks

4,0/6
Einfache Mittelklasse-Lodge, okay für 1-3 Tage und in Nähe zum Paul Krüger Gate (ca. 15 Min. Anfahrt). Der Ausblick auf den Sabie River - vor dem Hotel "wohnen" Nilpferde - ist das Highlight.

Lage & Umgebung4,0
Wer nicht im Nationalpark übernachten möchte/will, trifft hier eine gute Wahl. Zum Gate sind es nur 15 Minuten auf der Landstraße per Auto. Die direkte Umgebung ist nicht empfehlenswert. Wir haben uns nur in der Lodge aufgehalten. Der Lärm von der daneben liegenden Landstraße und die laute Musik von einer benachbarten Bar trübt ein wenig. Der Blick auf den Sabie River mit den dort wohnenden Flusspferden ist das einzige Highlight.

Zimmer3,0
Es gibt Zimmer in Rundbungalows mit großen Glasschiebetüren als Eingang und in Zelten. Wir hatten ein Zimmer in so einem Bungalow. Direkt vor dem Eingang hing das Klimaanlagen-Aggregat (nicht besonders ansehnlich). Das Zimmer war geräumig. Es gab einen Safe für Wertsachen im Schrank, aber leider ließ sich die Tür nicht schließen (Instandhaltung?). Über dem Doppelbett hing ein Mosquito-Netz. Leider ist die Qualität der Netze stark unterschiedlich von Zimmer zu Zimmer. Unseres war okay, das anderer Zimmer voller Löcher. Die Energiesparlampen haben keine schöne Atmosphäre erzeugt. Das Badezimmer war recht stylisch gemacht, allerdings der Wasserhahn so unglücklich angebracht, dass das meiste Wasser neben dem Waschbecken landete. Aufgrund der Zimmer kann ich das Hotel daher nur bedingt empfehlen.

Service6,0
Das tägliche Waschen des Autos fand ich eine sehr gute Idee! Sehr schön!

Gastronomie4,0
Die Ausblick vom Restaurant ist sehr schön. Die Kellner sind auch sehr freundlich und bemüht. Das Essen ist durchschnittlich. Es gab zwei Mal Barbeque. Allerdings lag das Fleisch schon eine Weile auf dem Grill und wurde nur warm gehalten. Für mich nicht nachvollziehbar. Auch der Kommentar des Kochs, dass ich nur ein Stück haben könne, fand ich daneben (Es wurde offensichtlich anfangs zu viel auf den Grill gelegt). Die Getränke waren vom Preis her sehr fair.

Hotel4,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1-3 Tage im April 2019
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Peter
Alter:31-35
Bewertungen:50
NaNHilfreich