Patrick (31-35)
Verreist als Familieim August 2018für 2 Wochen

Traumhafter Urlaub im familiären Paradies

6,0/6
Wir wurden von Heinz, dem Eigentümer der Anlage, persönlich begrüßt und durch die traumhafte Gartenanlage zu unserer Villa geführt. Sowohl Villa als auch Außenanlage wirkten gepflegt und hochwertig, so dass wir uns sofort wohlfühlen konnten.

Lage & Umgebung6,0
Die Anlage liegt abseits der größeren Orte und Partymeilen der Insel. Da wir mit kleinem Kind (22 Monate) dort waren, wussten wir das allerdings sehr zu schätzen. Der traumhafte Strand war einsam und es ging sehr flach und feinsandig ins Meer ab, so dass unser Sohn gut im Meer baden und spielen konnte.
Fußläufig erreicht man von der Anlage aus alles, was man braucht. Zumindest hat es uns an nichts gefehlt. Ein Supermarkt, ein Bäcker, mehrere Restaurants und Strandlokale sind in unmittelbarer Nähe.
Für die Trips nach Chaweng und ins Fishermen's Village haben wir die "Taxi Pickups" genutzt. In 20-30 Minuten ist man für sehr kleines Geld (ca. 4 € für die ganze Familie) am Ziel.

Zimmer6,0
Wir haben in einer der Strandvillen gewohnt. Die Einrichtung der Villa ist sehr hochwertig und im thailändischen Stil gehalten. Alle normalen Haushaltsgeräte, die man benötigt, sind vorhanden.
Highlight der Villa ist die Terrasse mit Meerblick, auf der wir sehr schöne Abende verbracht haben. Bei offenem Fenster und mit Meeresrauschen ließ es sich sehr gut schlafen.

Service6,0
Auch nach der freundlichen Begrüßung bei unserer Ankunft war Heinz immer für uns da und ansprechbar. Wir konnten über ihn alles "buchen", was wir tun und unternehmen wollten und haben dabei noch gute Tipps bekommen. So erspart man sich das Verhandeln mit den vergleichsweise teuren Touranbietern und bekommt zudem maßgeschneiderte Inseltouren.
Die sehr freundlichen Helfer der Anlage kommen täglich zum Putzen des Hauses. Die Damen haben uns außerdem in Windeseile unser gekauftes Obst aufgeschnitten.

Gastronomie6,0
Da die Anlage keine eigene Gastronomie anbietet, bezieht sich diese Bewertung eher auf die Angebote in der näheren Umgebung. Sehr zu empfehlen ist die von Heinz organisierte Wurstlieferung vom Deutschen Metzger (mittwochs). Wir lassen uns im Urlaub sehr gerne auf die lokale Küche ein, beim Frühstück darf es aber auch gerne Deutsch sein! ;-) Wir haben jeden Morgen mit frischen Brötchen (französischer Bäcker; ca. 200 m von der Anlage entfernt) und eben dieser Wurst auf unserer Terrasse gefrühstückt.
Die restlichen Mahlzeiten waren dann aber rein thailändisch und wir vermissen die Gerichte jetzt schon. Direkt neben der Anlage befindet sich ein Strandlokal, dass schnell zu unserem Favoriten wurde. Dort gab es in direkter Strandlage leckere thailändische Küche zum kleinen Preis. Wir haben immer um die 20 Euro bezahlt und waren bei der Getränke- und Essensbestellung nicht gerade zurückhaltend.
Auch auf der anderen Straßenseite befinden sich Lokale, die ebenfalls leckeres Essen anbieten. Eines dieser Lokale bietet auch Deutsches Essen an, welches wir allerdings nicht bestellt haben und somit nicht bewerten können.
Nach einem 15-minütigen Spaziergang am Strand erreicht man ca. 10-15 Strandlokale. Darunter auch ein Schweizer Lokal, welches wir allerdings nicht ausprobiert haben. Viele der Lokale bieten Sea Food und thailändische Küche an. Wir waren 3 mal im selben Lokal essen, weil es uns dort von Anfang an sehr gut gefiel (Bang Por Seafood TAKHO).

Sport & Unterhaltung6,0
In der Anlage war es sehr ruhig und man hat von den anderen Gästen nicht viel mitbekommen, da sich alle auf Pool und den weitläufigen Strand verteilt haben. Der Pool ist recht groß und sehr idyllisch in den Garten der Anlage eingearbeitet. Wie oben bereits erwähnt, ist auch der Strand sehr schön und vor allem ruhig.
Die von Heinz organisierten Massagen auf unserer Terrasse haben wir uns jeden zweiten Tag gegönnt (ca. 13 € für 90 Minuten). Entspannung pur.
Die typische Club Animation gibt es natürlich nicht, aber die haben wir auch nicht vermisst.

Hotel6,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:1
Dauer:2 Wochen im August 2018
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Patrick
Alter:31-35
Bewertungen:1
NaNHilfreich