Archiviert
Anke (41-45)
Verreist als Familieim Januar 2015für 1 Woche

Sommer, Sonne, Italiener

4,0/6
Die Anlage ist supertoll, weitläufig und sauber. Wir hatten ein kleines Appartment mit getrenntem Schlafzimmer und Kochmöglichkeit. Abends konnte man auf der kleinen Terrasse sitzen. Sehr gemütlich. Wir hatten Halbpension und haben mittags selbst gekocht. In der Anlage gibt es einen kleinen Supermarkt, der fast alles notwendige hat. Zwei Pools in der Anlage sind sehr gepflegt und die Bademeister sind sehr aufmerksam und achten auf Badekappenpflicht (!) und Ordnung. Am großen Pool ist laute Musik und des öfteren Animation, am kleinen Pool ist es etwas ruhiger. Je nachdem wonach einem ist, konnte man wählen. Liegen waren immer genug vorhanden, obwohl das Hotel voll war, hat sich alles gut verlaufen. Am Strand fanden wir es etwas eng mit den Liegen, aber dort war auch permanent etwas los, Animation, Musik, Wassersportmöglichkeiten. Am Strand langlaufen ging auch meilenweit, Abends konnte man an den verschiedenen Strandbars Halt machen. Alles in allem ein tolles Hotel.
Man sollte allerdings unbedingt etwas italienisch können. Die Italiener sind nicht bereit Englisch zu sprechen, obwohl sie dies wohl auch in der Schule lernen ?! Einzig an der Rezeption gab es zwei deutschsprachige Mitarbeiter, die sehr freundlich waren und unsere Rettung. Die Sprachbarriere hatten wir echt unterschätzt. Egal wo man hin kam, die Verständigung war schwierig bis unmöglich, was manchmal etwas deprimierend war.
Die Hotelgäste waren zu 95% Familien mit zwei bis 4 Kindern im Kleinkindalter oder Gruppen von Jugendlichen, was unserer Tochter (15) leider nichts genutzt hat, da sie keiner verstanden hat.... Das Flair war daher auch beim Frühstück recht laut und quirlig, doch daran gewöhnt man sich, wir empfanden es nicht als störend. Die Animation ist sehr professionell, Tanz, Musical usw. Zwar alles italienisch logischerweise, aber trotzdem toll. Ausflüge und Umland sind sehr dürftig. Der Ort Nova Siri ist eher spärlich. Empfehlen können wir Matera (1,5 Std) Wahnsinnsstadt und Castellmezzano, hier kann man an einem Drahtseil in 400m Höhe von einem Felsenort zu einem anderen gleiten (Volo D`Angelo). Irre!!! Fahrtzeit dahin auch ca. 1,5 Std. Dort mindestens 3-5 Stunden einplanen.

Alles in allem war der Urlaub toll. Das Hotel ist Klasse.

Lage & Umgebung1,3
Verkehrsanbindung & Ausflugsmöglichkeiten1,0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten2,0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung1,0
Restaurants & Bars in der Nähe1,0

Zimmer4,8
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)4,0
Größe des Badezimmers3,0
Sauberkeit & Wäschewechsel6,0
Größe des Zimmers6,0

Service3,5
Rezeption, Check-in & Check-out5,0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals2,0
Freundlichkeit & Hilfsbereitschaft4,0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)3,0

Gastronomie4,3
Vielfalt der Speisen & Getränke4,0
Sauberkeit im Restaurant & am Tisch4,0
Atmosphäre & Einrichtung5,0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke4,0

Sport & Unterhaltung5,0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)4,0
Zustand & Qualität des Pools6,0

Hotel5,0
Zustand des Hotels5,0
Allgemeine Sauberkeit5,0
Familienfreundlichkeit5,0

Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:1
Dauer:1 Woche im Januar 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Anke
Alter:41-45
Bewertungen:3
NaNHilfreich