Archiviert
Britta (46-50)
Verreist als Paarim Oktober 2015für 3 Wochen

Entspannter Badeurlaub - bedingt zu empfehlen

4,5/6
weitläufige Hotelanlage mit gepflegter Gartenanlage. Terassenförmig angelegt dadurch je nach Zimmer etwas mehr zum Strand oder zum Restaurant zu laufen. Gästestruktur leider überwiegend Russen. Andere Nationalitäten gemischt. Überwiegend freundliches Personal.

Lage & Umgebung5,0
In ruhiger Lage am Ende der Strasse . Ist das letzte Hotel . Zu einigen Shops ca. 7 Minuten zu laufen. Ausflüge kann man im Hotel buchen. Tauchschule auch vorhanden. Zum Flughafen ca. 20 Minuten. Terassenförmig angelegter Strand mit diversen Liegemöglichkeiten. Bei ausgebuchtem HOtel fehlten ein paar Sonnenschirme. LIegen sind genug da.

Zimmer5,0
Zimmergrösse ok. Wir hatten ein Zimmer mit 2 getrennten Betten. Diese waren auber sehr gross. Minibar gegen Gebühr. viel zu teuer. Besser selber was einkaufen und befüllen. Geht auch. Heisswasssergerät mit Tee und Kaffee vorhanden. Bademäntel. Bügelbrett und Bügeleisen. Safe und TV. Grosses Bad mit separater Dusche, Wanne. Toilette und Bidet vorhanden. Unser Zimmerboy war sehr freundlich. Es wurde gut geputzt. Ab und zu ein kleines Trinkgeld schadet auch nicht.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Superior
Ausblick:zum Meer/See

Service4,0
Wir sind fast überall immer freundlich begrüsst worden. An den meisten Bars und Pools und auch im Restaurant nette MItarbeiter. Im Hotel wird kein Deutsch gesprochen. An der Rezeption wird aber Englisch verstanden (oder Russisch) . Beim Auschecken sollten wir 12 Euro bezahlen. Kleingeld in Euro wird nicht angenommen. Aber auf 15 Euro konnte auch nicht rausgegeben werde weder in Euro noch in Pfund. Zum GLück hat der Reiseleiter helfen können. Sollte man den Gästen vielleicht im Vorfeld mitteilen das man nur in Ägyptische Pfund bezahlen kann. Bei größeren Beträgen geht auch die Kreditkarte aber für 11 Euro hat sich das nicht gelohnt.

Gastronomie4,0
Wir hatten Allincl. Obwohl es hier Einschränkungen gibt. Das kannte ich bisher nicht. Es gab an den Bars nur bestimmt Getränke. Alles Andere gegen Geld. Ich hatte einen Eiskaffee mit Baileys bestellt. Der Eiskaffee war umsonst für den Bailey ( noch nicht mal Original) sollte ich zahlen. Wo gibts denn sowas???Sehr seltsam. Leider gibt es nur 1 Restaurant wo man seinen Mahlzeiten einnehmen kann. In der 1 Woche war das Hotel ausgebucht. Das Restaurant öffnet erst um 13 Uhr warum nicht eher????? Demzufolge ein Eindrank ohne Worte. Unmögliches Benehmen einiger Gäste was Tischmanieren angeht und ein Lärmpegel der mal gar nicht ging. Wir haben dann freiwillig verzichtet. Als Alternative wurden sogenannte Snacks an den Poolbars zur Verfügung gestellt für die Gäste die lieber am Strand bleiben wollen. Die waren echt ein Witz. Es gab jeden Tag (das 3 Wochen lang) Gebäck und Croissants) Das ist keine wirkliche Alternative zu einem Mittagessen. Für ein 5 Sterne Hotel ein No go.

Sport & Unterhaltung4,0
Es gibt 4 Pools. Zwei wo es ruhiger ist und 2 wo Aktion und auch mal laute Musik läuft.( Animation) Ist eigentlich für jeden Geschmack was dabei. Der Strandabschnitt ist auf mehreren Ebenen( terassenförmig). angelegt. Genug LIegen sind vorhanden. MIt den Schirmen wurde es in der Woche wo das Hotel ausgebucht war knapp. Auch hier gab es die typischen Liegenreservierer. Handtücher kann man jeden Tag wechseln. Liegen sind bequem. Es gibt 3 möglichkeiten ins Wasser zu kommen. Über den Jetty (Steg) am Besten. Bei Ebbe kann man an den anderen Eingängen schlecht baden da das Riff bis ans Ufer geht. Badeschuhe unbedingt mitnehmen. Das Wasser ist dann nicht mal Kniehoch.

Hotel5,0

Tipps & Empfehlung
WLan in der Lobby umsonst. Kann schonmal ausfallen. Lief aber zu 80 %. Sonst nur gegen Gebühr.
Ich würde das HOtel bedingt weiterempfehlen. Wen die Tischmanieren einiger Gäste nicht stört die zu 85 % aus Russland kommen der mag hier gut aufgehoben sein.
Zum Glück war das nur in der 1. Woche so danach waren nur halb soviel Gäste da da ging es. Deshalb hatten wir dann noch einen erholsamen schönen Badeurlaub. Sharm el Sheik selber hat uns überhaupt nicht gefallen. Aber das ist wohl Geschmacksache.

Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:3 Wochen im Oktober 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Britta
Alter:46-50
Bewertungen:25
NaNHilfreich