phone
Reisebüro ÖffnungszeitenReisebüro Mo-Fr: 09:00-19:00 Uhr • Sa/So/Feiertage: 09:00-15:00 Uhr 089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroMo-Fr: 09:00-19:00 Uhr • Sa/So/Feiertage: 09:00-15:00 Uhr
arrow-bottom
infoCorona: Alle Reisehinweise, Umbuchungs- und Stornierungsmöglichkeitenarrow-right
Klaus (66-70)
Verreist als Paarim Februar 2020für 1-3 Tage

Zwischenstopp in Johannesburg auf Weg nach Kapstad

6,0/6
Auf dem Weg zu unsere Südafrika/Namibia Kreuzfahrt mit AIDAmira war der erste Zwischenstopp in Johannesburg. Dort suchten wir ein Hotel in Nähe des O.R. Tambo Airport. Mit dem Hotel Protea by Marriott wurden wir fündig und auch nicht enttäuscht.

Lage & Umgebung6,0
Für unsere Zwecke ideal geeignet: Keine 10 Min. mit dem Auto vom Flughafen entfernt.

Zimmer5,0
Großes Zimmer, sehr gut schall-isoliert. Bequeme Betten, alles sehr sauber. Das einzige Manko: Das geräumige Bad war nur mit einem Vorhang Vom Zimmer getrennt...deshalb 1 Punkt Abzug.

Service6,0
Es besteht ein kostenloser Shuttle Service vom Airport zum Hotel. Am besten lässt man sich von einem der vielen Flughafen Kofferträgern für einen kleinen SA Rand-Betrag zu dem Shuttle Abfahrtsort bringen.
Sehr freundliches und kompetentes Personal im Hotel.

Gastronomie5,0
Wir hatten kein Frühstück gebucht, da wir sehr früh am Morgen unseren Weiterflug hatten., haben aber am Abend im Restaurant gegessen und die Speisen können als gut bezeichnet werden.

Sport & Unterhaltung6,0
Im Hotel befand sich ein Touren Anbieter, der verschiedene Besichtigungen anbot. Wir haben uns für ein ca. 4stündige Tour durch Johannesburg und Soweto entschieden. Das war zwar sehr interessant, aber Johannesburg an sich ist nicht besonders anziehend. Der Wunsch, nochmals dort hin zu fahren entstand nicht. Da ist Kapstadt doch ein wesentlich schönerer Ort!!!

Hotel6,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1-3 Tage im Februar 2020
Reisegrund:Stadt
Infos zum Bewerter
Vorname:Klaus
Alter:66-70
Bewertungen:77
NaNHilfreich