Wolfgang (71+)
Verreist als FamilieSeptember 20211 Woche Sonstige

Zakynthos und dieses Hotel gerne wieder

6,0 / 6
Das Hotel war für einen einwöchigen Urlaub zu Corona-Zeiten perfekt. Es gibt keinen Strand, jedoch eine kleinen Steg mit Leiter, von dem jeder Badewillige gut ins Wasser gehen kann. Der Vorteil sind aber die beiden Infinity Pools, in deren Nähe es immer genug freie Liegen gab. Es ist ein ruhiges Hotel, wo es sich auch wegen der geringeren Gästezahl gut erholen ließ.

Lage & Umgebung
3,0
Trotz der kurzen Entfernung vom Flughafen und des Privattransfers dauerte die Fahrt 45 Minuten.
Der nächste Ort mit mehreren Restaurants und Shopping-Möglichkeit war etwa 2 km entfernt.
Ein kleiner Strand mit kostenpflichtige Liegen und Bootsvermietung ist nach einem kurzen Fußweg von ungefähr 10 - 15 Minuten zu erreichen. Ausflugsziele in der Nähe gibt es nicht, jedoch kann jeder im Hotel oder dicht beim Hotel Ausflüge buchen und Pkw oder Krads mieten.

Zimmer
5,0
Das Zimmer hatte alles, was der Gast benötigt (TV mit deutschen Programmen, kleinen Kühlschrank, genügend Platz) und ein vernünftiges Bad. Sogar einen Schrank für die Koffer wa vorhanden. ich konnte in dem Bett sehr gut schlafen.

Service
5,0
Alle Mitarbeiter im Service waren sehr bemüht. Vor allem Eleni von der Rezeption war nicht nur wegen ihrer Deutschkenntnisse von den vielen deutschen Gästen eine beliebte Ansprechpartnerin, sie half bei allen Problemen und hatte zumindest immer eine Lösungsmöglichkeit parat.

Gastronomie
5,0
Wegen der fehlenden Animation (Corona) war lediglich eine Bar geöffnet. Das Barpersonal war sehr höflich, zuvorkommend und brachte die Getränke teilweise auch an die Tische. Leider hielten einige Österreicher ohne Masken an den letzten Abenden keinen Abstand an der Bar ein und belagerten sie einen großen Teil des Abends, sodass andere Gäste wegen des vorgegebenen Abstands kaum Platz zum Bestellen hatten. Dieses wurde leider von den sonst so netten Barmännern dann auch ohne Maske nicht unterbunden, da es wohl Stammgäste waren.
Die Essensauswahl war nicht sehr umfangreich, es wechselten die Gerichte nur geringfügig und es gab nur an einem Abend das griechische "Nationalgericht" Gyros. Der Zaziki war aber spitze. Auf Hygiene wurde auch mittels vorgeschriebener Plastikhandschuhe viel Wert gelegt. Die vielen Wespen störten teilweise beim Essen.

Sport & Unterhaltung
2,0
Corona geschuldet gab es keine Animation.

Hotel
6,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im September 2021
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Wolfgang
Alter:71+
Bewertungen:11