Sonja (41-45)
Alleinreisendim Juli 2017für 1 Woche

Ein Ort zum Wohlfühlen

6,0/6
Eine mit viel Liebe geführte Pension in einer wunderschönen Landschaft

wer ein absoluter Naturliebhaber ist, ist am Hintersee genau richtig. Ich habe mich sofort in diese Landschaft verliebt. Da ich absolut kein Hotelliebhaber bin, habe ich mit dem Kainzierlhof genau das Richtige gefunden. Bei den Gschoßmanns fühlt man sich sofort wie zu Hause, deswegen komme ich seit nunmehr 7 Jahren immer wieder gerne hierher. Für mich inzwischen schon mein zweites Zuhause.

Lage & Umgebung6,0
- liegt unmittelbar am Hintersee und am Nationalpark Berchtesgaden
- das Klausbachtal lädt zum Wandern auf schön angelegten Wegen ein.
- der Zauberwald direkt am Hintersee hat seinen Namen zu Recht. Der Klausbach bahnt sich seinen Weg durch
große Gesteinsbrocken und einen schon fast mystischen Wald mit Blicken auf den See, deren Schönheit kaum
zu übertreffen ist
- mit dem Auto fährt man ca. in einer halbe Stunde nach Berchtesgaden, nach Salzburg etwa 1 1/2 Stunden.
- Bushaltestelle 5 Minuten entfernt

-

-

Zimmer6,0
- sind sehr sauber und gepflegt
- modern eingerichtet mit Fernseher und WLAN, Dusche, Föhn
- jedes Zimmer hat einen Balkon mit einem wunderschönen Blick auf den See

Service6,0
- die Familie Gschoßmann ist stets zuvorkommend und freundlich und versucht auf jeden Wunsch der Gäste
einzugehen, sei es mit Wandervorschlägen etc.
- ein reichhaltiges Frühstück am Frühstücksbuffet bei dem für jeden Geschmack etwas dabei ist.
- bei schönem Wetter wird auf der Terrasse gefrühstückt, bei schlechtem Wetter im Aufenthaltsraum
- jedes Zimmer hat ein eigenes Fach im Kühlschrank
- es wird auch oft mal ein privates Wort gesprochen, da es viele Stammgäste immer wieder hierher zieht und man
sich teilweise schon seit Jahren kennt

Gastronomie6,0
Direkt am See gibt es genügend Gasthäuser bei denen man sehr gut Essen kann

Sport & Unterhaltung6,0
- mit der Gästekarte kommt man praktisch überall kostenlos hin
- Watzmanntherme in Berchtesgaden, Dokumantationszentrum Obersalzberg und Kehlsteinhaus
- Salzbergwerk
- Königssee
- Salzburg, Bad Reichenhall, Untersberg etc.
- für mich ein wunderschönes Museum, das Haus der Berge direkt in Berchtesgaden, in dem den Besuchern die
Bergwelt mit ihren Tieren, Planzen etc. nahe gebracht wird, sehr schön für Kinder, die mit Taschenlampen Fledermäuse beobachten können..usw.
- Ruderboote oderTreetboote kann man direkt am Hintersee ausleihen und mit dem "Mariandl", der kleinen Fähre manchmal den See überqueren
- im Klausbachtal kann man geführte Wanderungen mit einem Führer die Adler beobachten etc.
- Baden im Hintersee kann man auch, allerdings ist der See nicht besonders warm.

kurzum: Für jeden Geschmack ist etwas dabei

Hotel6,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Alleinreisend
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im Juli 2017
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Sonja
Alter:41-45
Bewertungen:2
NaNHilfreich