phone
Reisebüro ÖffnungszeitenReisebüro Mo-Fr: 09:00-19:00 Uhr • Sa/So/Feiertage: 09:00-15:00 Uhr089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroMo-Fr: 09:00-19:00 Uhr • Sa/So/Feiertage: 09:00-15:00 Uhr
arrow-bottom
infoCorona: Alle Reisehinweise, Umbuchungs- und Stornierungsmöglichkeitenarrow-right
Felicitas (46-50)
Verreist als Paarim Dezember 2019für 1 Woche

Wir kommen wieder.

5,0/6
Direkt am Strand, modernes Ambiente, gut ausgestattete Zimmer, Wohlfühlambiente, angenehme Sauna, Parkplätze etwas eng, das Zimmer hatte auch nicht die schönste Lage, aber innen war es dann angenehm, v.a. auch wegen der kleinen Küchenzeile, Unabhängigkeit gewährleistet

Lage & Umgebung5,0
nun ja Parkplatzlage des Zimmers und auch die Nähe zur Straße sind etwas problematisch, aber die Gäste sind rücksichtsvoll und der Gang zur See ist sozusagen ein Sprung, der einen dann entschädigt...

Rügen ist spannend in jeder Hinsicht! Endlich ohne Kinder konnte ich es endlich mal richtig erfassen und genießen. Auto ist notwendig. Die Anreise dauert, das läßt sich nicht vermeiden.

Zimmer4,0
Sehr gut geschlafen, auch wenn das Zimmer direkt am Parkplatz lag. Die Betten sind hoch komfortabel, die Küche ist ausreichend sowie auch der Esstisch und der Couchtisch. Wir konnten sogar Besuch auf einen Aperitif empfangen. Für ein Päärchen - perfekt!

Service3,0
Nun ja, man wurde am Silvesterabend per Klingeln an der Tür erinnert, dass der Einlass schon gewesen sei. Hintergrund war das Show Cooking, was zeitlich limitiert war, das sollte man nicht verpassen. Wir hatten in der Sauna rumgebummelt und fühlten uns etwas ermahnt.
Die Damen am Tresen dürfen sich auch noch in etwas mehr Weltgewandtheit üben und dürfen dem Gast niemals unterstellen, dass er eine falsche Angabe gemacht hätte. Kam jedoch vor.

Gastronomie4,0
Ich koche auch nicht schlecht :-) Und das ging gut, so gingen wir nicht jeden Tag ins Restaurant.

Service im Restaurant exzellent, schnell, höflich und professionell. Das Essen war gut, da hausgemacht, das merkt man eben sehr schnell. Am Silvesterabend waren dann die leckeren Tigergarnelen schon alle, da war ich etwas geknickt, die Jakobsmuscheln fand ich nicht so lecker, obwohl sie von einem einzelnen jungen Koch für einen einzigen Gast zubereitet und serviert wurden. Diese kleine Show war sehr angenehm.

Direkt an der großen Scheibe ist es etwas kalt und es geht ein leichter Luftzug. Nichts für temperatursensible Personen.


Sport & Unterhaltung4,0
In Glowe auf der Hafenmole sollte ein Café eröffnen, was überdacht ist. Der Imbiss mit DDR-Charme ist nicht mehr zeitgemäß. Da gibts großes Potential, weil alle Globe-Besucher dorthin pilgern!!! Und Kaffee, Latte, Fischbrötchen, Bier usw.... und das Meer wollen.

Das Silvesterprogramm der Ostseeperle war sehr dürftig, der DJ hatte keinerlei Freude an der Standard-Musik, die gespielt wurde. Da besteht deutlicher Verbesserungsbedarf. Am liebsten Livemusik und richtiger Tanz, alles etwas gediegener und edler. Auch für die Tombola bedarf es eines besseren Unterhalters. In dieser Hinsicht feiert man woanders für weniger Geld besser Silvester. Das Feuerwerk war auch gigantisch laut und direkt vor dem Hotel.

Hotel5,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im Dezember 2019
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Felicitas
Alter:46-50
Bewertungen:1
NaNHilfreich