Ocean Paradise Resort & Spa

Kiwengwa Road Pwani Mchangani Zanzibar Tansania
100%
5,7 / 6
234 Bewertungen
Bewertung abgeben Bilder hochladen
  • Hotelübersicht
  • Bewertungen
  • Bilder
  • Fragen
  • AngeboteAngebote
Klaus (19-25)
Verreist als Paarim März 2020für 1 Woche

Top Hotel

6,0/6
Sehr gut geführtes Hotel, mit nicht so tollem Strandabschnitt (öffentlich mit Beachboys und Algen). Jeden Tag Live Musik, Sehr gutes Essen. Schöne Anlage

Lage & Umgebung4,0
Transfer zum Flughafen Sansibar war ca. 1 Stunde. Das Hotel liegt direkt am Strand. Der Strand ist öffentlich, jedoch gibt es einen eigenen Hotelbereich, wo die Hotelliegen stehen. Rund um das Hotel sind noch andere Hotels, jedoch bis auf einen Stand, der Wasser verkauft gibt es dort nichts in der Umgebung.

Zimmer6,0
Schönes Zimmer, Top gepflegt. Jeden Tag Handtuchwechsel. Am Abend wurden immer während man Essen war die Mosquitonetze heruntergelassen. TOP!

Service6,0

Gastronomie6,0
Echt Klasse. Beim Frühstücksbuffet gab es von Omelette, Pfannkuchen über Speck & Musli alles was man braucht. Besonders empfehlenswert ist auch der frisch hergestellte Hummus vom Chefkoch. Ein Traum.
Beim Abendessen gab es jeden Tag ein anderes Thema (welche sich nach rund 1 Woche wiederholten). Es gab stets genügend Auswahl und war immer lecker. Einmal gab es auf Grund von Sturm und Starkregen beim Essen einen Stromausfall. Das Personal inkl. dem Chef meisterte diese Aufgabe jedoch Problemlos und auch die meisten Hotelgäste nahmen es mit Humor. Großes Lob an die Organisation hier !
Zusätzlich gab es jeden Abend beim Essen Live Musik.

Wir hatten Halbpension, was für uns vollkommen ausreichend war. Die aktuellen Getränkepreise findet man auf der Hotelhomepage und waren angemessen. Wer viel Bier trinkt sollte über All Inclusive nachdenken.

Sport & Unterhaltung6,0
Animation wurde angeboten, war jedoch nicht aufdringlich. Tgl. gab es andere Aktivitäten, die man beim Frühstück auf einem Zettel zu lesen bekam. Unter anderen hätte es einen Riff Walk und einen Ausflug in das nächste Dorf inkl. Schulbesuch gegeben.
Das Hotel beherbergt auch eine Tauchschule (PADI). Die Preise waren hier Sansibar üblich ziemlich hoch. Der Tauchausflug selbst war dann auf einem heillos überfüllten Kleinboot. Würde die Tauchschule daher nicht weiterempfehlen.

Ausflüge kann man beim Hotel, beim Reiseanbieter oder bei den Beach Boys buchen. Die Beachboys stehen und lauern am öffentlichen Strand und kommen sofort auf einen zu, sobald man den Hotelstrandabschnitt verlässt. Ein gemütlicher Spaziergang ist somit nicht möglich. Man muss sich zwangsläufig mit ihnen abfinden und Methoden entwickeln, wie man mit ihnen klarkommt (entweder mit ihnen ins Gespräch kommen- ist oft sehr interessant, oder sie schlichtweg ignorieren.

Schwimmen im Meer kann man nicht wirklich. Die Gezeiten sind ziemlich stark. Während der Ebbe kann man 1-2km auf Meer raus gehen. bei Flut sind viele Algen im Meer. Da hätten wir uns mehr von Sansibar erwartet. Dafür kann aber natürlich das Hotel nichts.
Wir waren dann schlussendlich meistens im Hotelpool, der angenehm groß war und sogar eine Poolbar hatte. Einige Fliesen im Pool könnten allerdings saniert werden.

Hotel6,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im März 2020
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Klaus
Alter:19-25
Bewertungen:2
NaNHilfreich