Archiviert
Barbara (36-40)
Verreist als Paarim November 2018für 1-3 Tage

Die lange Anfahrt lohnt sich!

4,0/6
Anfahrt sehr herausfordernd, es sind viele liegen geblieben. Wir sind trotz 4x4 Camper auf dem 2x4 Track geblieben und hatten mit vorausschauender Fahrweise keine Probleme, ans Ziel zu kommen. Aber es ist anstrengend. Also gute Nerven mitbringen und auf jeden Fall bei Tageslicht fahren!

Das Camp selber ist sehr witzig, speziell, individuell. Man kann im Fluß in einem Käfig (also gesichert vor Nilpferden und Krokodilen) baden, Ausflüge buchen, Cafe und Restaurant nutzen. Oder einfach Ruhe und Ausblick genießen, das haben wir gemacht.

Personal leider nicht besonders engagiert. Z.B. bekamen wir eine Campsite zugewiesen, auf die unser Auto nicht drauf passte, einfach zu klein und zu niedrig abgehängt durch Äste. Nach einigen Versuchen aufgegeben, weitergeschaut (ob wir überhaupt irgendwo draufpassen) und festgestellt, dass kaum ein Platz besetzt war. Also den ganzen Weg zurück gefahren zur Rezeption und freundlich um einen Wechsel gebeten, wir hatten auch schon ein paar Nummern herausgesucht, die passen würden und leer waren. Erste Reaktion, nicht möglich, alles ausgebucht. Wir standen allerdings gegenüber und haben den Buchungskalender kopfüber (quasi leer) gesehen. Also nochmal aufs leere Feld gedeutet und gebeten, ob's nicht doch geht. Neeee, da nicht, aber wo ganz anders würde gehen. Ohne Begründung, weil der andere ja auch nicht gebucht war. Nochmal 30 Minuten Tiefsandfahrt und einen zu kleinen Platz wollten wir leider nicht riskieren. Diskussionen mit Kollege 2 und es ging dann mit einem Schulterzucken a la "ist doch frei, stellt euch halt irgendwo hin". Welcome to Africa ;-)

Vor Ort alles toll, Anfahrt und irgendwas zu brauchen anstrengend (wir haben gar nicht mehr versucht, den Wäscheservice zu nutzen...). Wir würden aber jederzeit wieder hier hin kommen!

Lage & Umgebung6,0

Zimmer5,0

Service2,0

Sport & Unterhaltung5,0

Hotel4,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1-3 Tage im November 2018
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Barbara
Alter:36-40
Bewertungen:45
NaNHilfreich