Susanne (51-55)
Verreist als Familieim Juni 2019für 1 Woche

Ein Hotel zum Wohlfühlen.

5,0/6
Schöne angenehme Atmosphäre, gepflegt. Schöne Details, z. B. überall frische Wiesenblumen, große Halbedelsteine im Saunabereich, sehr schöne runde Terrasse mit tollem Weitblick ins Tal und zum Millstätter See.

Lage & Umgebung5,0
Ca. 2 km v. Millstatt den Berg hinauf mit toller Aussicht! Wanderwege direkt vom Hotel möglich. Kein Straßenlärm.

Zimmer3,0
Unser Zimmer war sehr klein mit 2 Sesseln. Das Bad war auch sehr eng. Der Boden sowie die Tür waren mit Kratzspuren versehen. Wir hatten eindeutig ein unrenoviertes „Hundezimmer“ zum normalen Preis und sicher keine 28 qm. Dafür bot der Balkon eine sehr schöne Aussicht ins Tal mit etwas Seeblick. Die Matratzen waren für uns zu hart.

Service6,0
Alle waren sehr nett und natürlich. Das Zimmer wurde picobello geputzt.

Gastronomie6,0
Den leckeren Hirsebrei habe ich schon nachgekocht. Das Frühstück ließ keine Wünsche offen. Vom Wabenhonig bis zum leckeren Obstsalat, Käse, Aufstriche und immer viele frische Kräuter gab es wirklich alles. Auch frische Smoothies oder aromatisierte Wasserkrüge, tolle Tees zum selbermischen. Top.

Sport & Unterhaltung6,0
Wir haben das 1. Mal die Einladung zum gemeinsamen Wandern angenommen und das gleich 2 x. Es war anstrengend und hat Spaß gemacht. Auch die Buchtenwanderung mit H. Strobl haben wir trotz frühem Aufstehen gerne mitgemacht. In 7 Tagen haben wir dadurch nette Kontakte im Hotel gehabt.
Der Swimmingpool, die Sauna mit tollen riesigen Rosenquarzen, Bergkristallen, Amethysten und wunderschönen Liegenplätzen innen wie außen, der schöne Garten, wunderbar.

Hotel5,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher gut
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:1
Dauer:1 Woche im Juni 2019
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Susanne
Alter:51-55
Bewertungen:2
NaNHilfreich