Archiviert
Susanne & Jürgen (46-50)
Verreist als Paarim September 2015für 1 Woche

Eher durchschnittlich

3,3/6
Wir waren Anfang September im Monachus und haben das Hotel auf Grund der guten Bewertungen ausgewählt. Es waren hauptsächlich Deutsche, dazu zählen ungefähr 84 % Stammgäaste dazu sowie wenige Russen, die nicht aufgefallen sind. Eigentlich sind die deutschen Stammgäste eher aufgefallen, Diesen meinten, einen besonderen Status zu haben. Der Altersdurchschnitt, wenn ich das so sagen darf, 60 aufwärts, also fast Altersheim .Einige Stammgäste beklagten sich, dass das Hotel in den letzten Jahren sehr nachgelassen hat und immer schlechter wird. Im ersten Moment scheint das Hotel in einem guten Zustand, bei näherem hinschauen sieht man aber eher, dass das Hotel renovierungsbedürftig ist. Ob es der Flur ist oder der Aufzug, auch die Zimmer sind unserer Meinung nach renovierungsbedürftigt. WiFi ist eher schlecht, im Zimmer gar nicht. Am Pool , im Restaurant und Lobby nur schlecht. Bilder können nicht verschickt oder empfangen werden. Das AI Angebot ist okay, mehr Abwechslung bei der Speisenauswahl iwäre empfehlenswert.

Lage & Umgebung3,0
Die Entfernung zum Strand ist okay, Zu Fuß 5 Minuten Transferzeit etwa 1 Stunde. Einkaufsmöglichkeiten in der Nähe, also top. Mittlerweile ist das Hotel von allen Seiten von großen Hotelkomplexen zugebaut, das man fast Angst bekommt.

Zimmer3,0
Die Zimmer eher klein. Das Bad renovierungsbedürftigt. Mietsafe ist vorhanden.Mietsafe 1,50 € pro Tag. Unser war am Boden. Für ältere Herrschaften eher schlecht. Wir hatten ein Zimmer im mittleren Bereich ( Lobby) . Leider mit Ausblich zum anderem Hotel über dem Amphitheater des Nachbarhotels. Also vor 23 : 00 Uhr nicht ruhig. Übrigens hatten wir auch die Klimaanlage unter unserem Zimmer. Sonst okay. Zimmer sauber. Wier oben erwähnt, hatten wir ein Probelm mit dem Toilettenpapier......so dass wir uns mehrmals welches vom Reinigungswagen selbst mitgenommen haben.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Garten

Service4,0
Das gesamte Personal ist ausserordentlich freundlich und hervorzuheben. Klasse Leistung. Jeder spricht auch Deutsch.
Unser Tresor hat sich ein Tag mal nicht öffnen lassen, innerhalb einer halben Stunde war alles behoben. Klasse!!
Das Zimmer war immer ordentlcih sauber. Nur mit dem Toilettenpapier hat es nicht so geklappt. Wir bekamen jeden Tag frische Handtücher, Die Bettwäsche wurde mehrmals gewechselt.

Gastronomie3,0
Tja die Gastronomie, wir haben das Hauptrestaurant genutzt und die Beachbar. Hier ist anzumerken, dass wir meinten, dass das Essen am Strand sich jeden Tag wiederholt hat. Fisch und irgendwas mit Schmorgemüse Leider gab es selbst am Türkischen Abend noch nicht mal " Döner Kebab" Wir haben mal mitgezählt und hatten in einer Woche 5 mal "Forelle gegrillt" Ein wenig Abwechslung wäre nicht schlecht gewesen.

Sport & Unterhaltung4,0
Zum Strand möchte ich sagen, dass wir in der Türkei eigentlich was anderes gewohnt sind. Hier kam man sich vor, als wäre man hier in einer Massenabfertigung. Am Strand liegt man wie Heringe, eine Liege neben der anderen. Ein Hotel neben dem anderem. Ab 10:00 Uhr wurde es schon schwierig 3 bis 4 Liegen nebeneinander zu bekommen. Antimation zum Sportangebot ist okay, Die Animation am Abend eher schlecht. Der Pool für das Hotel okay. Keine große Gartenanlage. Handtuchwechsel für #badetücher 0,50 €-

Hotel3,0

Tipps & Empfehlung
Wir meinen eigentlich, dass das Monachus ein kleines schnuckliges Hotel ist. Aber.... für eine Woche Badeurlaub ist es okay....aber mehr aber auch nicht. Der Inhaber hat wohl alles in das neu erbaute " Commodore " gesteckt. Schade um das Monachus......
Wir werden keine Stammgäste und das Hotel weiter empfehlen....eher nein...
Schade um ein kleines , familiäres Hotel ..... mit potenzial nach oben ....

Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im September 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Susanne & Jürgen
Alter:46-50
Bewertungen:7
Kommentar des Hoteliers
Sehr geehrte Susanne,
Sehr geehrter Jürgen,

vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, Ihren Aufenthalt in unserem Hotel zu bewerten.
Jedes Feedback unserer Gäste ist für uns Gold wert, denn nur so können wir die Wünsche unserer Gäste erfahren und unseren Service so weiter verbessern.

Wir bedauern sehr, dass wir Ihre Erwartungen an unser Hotel nicht erfüllen konnten.
Die lobenden Worte für unsere Mitarbeiter haben wir natürlich gern an das gesamte Team weitergeleitet und möchten uns dafür herzlich bedanken.
Das Team um unseren Chefkoch bemüht sich täglich mit Liebe und Eifer den Geschmack aller unserer Gäste zu treffen. Daher tut es uns sehr Leid, dass wir Ihren Geschmack nicht treffen konnten. Ihre Anmerkungen bzgl. der Menüzusammenstellung haben wir umgehend an unseren Chefkoch weitergeleitet, er wird das Menü noch einmal prüfen und überarbeiten.
Auch dass Sie mit der Lage Ihres Zimmers nicht zufrieden waren bedauern wir sehr. Gerne haetten unsere Kollegen von der Rezeption im Rahmen der Möglichkeiten mit einem Zimmerwechsel weitergeholfen.

Wir möchten uns noch einmal für Ihr Feedback bedanken und würden uns sehr freuen, wenn Sie unserem Hotel zu einem späteren Zeitpunkt eine weitere Chance geben.
Mit freundlichen Grüßen
Ihr Monachus Hotel & Spa Management
NaNHilfreich