Archiviert
Charles (66-70)
Alleinreisendim Juni 2015für 1 Woche

Nach 9 mal Mövenpick, immer wieder eine Reise wert

6,0/6
das Mövenpick verfügt über 250 Zimmer, inklusivxe - Deluxe Zimmer und 3 Suiten. An Sauberkeit ließ, zumindest mein Zimmer, nichts zu wünschen übrig. Ich hatte dieses mal All Inklusive gebucht. Es ist halt schade, dass in diesem Programm für Erwachsene kein Eis enthalten war, in den Genuss konnten nur Kinder gelangen. Schade. Vielleicht wird sich das Management dahingehend was einfallen lassen. Das Essen werde ich etwas später bewerten. Ich muss dazu sagen, dass ich in diesem Jahr zum 9.mal da war. Die Gäste kamen fast ausschließlich aus der Schweiz und Deutschland, hie und da hörte man etwas italienisch und auch mal englisch. Der Altersdurchschnitt war bunt gemischt, auch waren diesmal mehr Kinder da, die ich als sehr angenehm empfand. Kompliment an die Eltern, die ihre "Sprößlinge" im Griff hatten, keines der Kinder fiel mir unangenehm auf, hätte nie gedacht, dass sich einige der Kinder sehr für die bunte Unerwasserwelt interessierten. Ich sah sie oft als Schnorchler durch das Wasser schwimmen. Der Empfang durch das nette und sehr freundliche Personal war sehr schön, ich kenne viele der Mitarbeiter schon von den Jahren vorher,in denen ich hier Gast war

Lage & Umgebung6,0
Der Transfer vom Flughafen Marsa Alam dauerte ca 2 Stunden was daran lag, dass der Bus mehrere Hotels anfuhr um dort Gäste abtzuladen. Ich war der einzige Gast, der zum Mövenpick gefahren wurde. Schon Hinter dem Schiebetor kam man sich vor wie in einer anderen Welt. Ein Blütenmeer ließ mich in Erstaunen versetzen. Den Empfang an der Rezeption empfand ich als sehr angenehm und natürlich freundlich und herzlich. Das Shoppingangebot habe ich nicht genutzt, auch keine Ausflüge und auch kein Nightlife. Ich wollte mich ja erholen, Nightlife findet man hier sowieso nicht. Die Gäste, die hier Urlaub machen wollen ihre Ruhe haben inklusive mir.

Zimmer6,0
Mein Immer war normal groß, ausgestattet mit Terrasse.
Es befanden sich 2 Einzelbetten, Schreibtisch, eine Minibar, Gut funktionierende Klimaanlage, Telefon, dass ich nicht nutzte. Die Sauberkeit habe ich schon bereits erwähnt.
Zur Zeit laufen Renovierungsarbeiten in einigen Bungalows, denn auch dieses Hotel kommt in die jahre.
Zimmertyp:Einzelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Garten

Service6,0
Wie schon erwähnt, war das Personal durch die "Bank" sehr nett und freundlich. Die Umgangssprache mit dem Personal war haupsächlich englisch. Auch verstanden einige deutsch und ich habe mich so gut es ging mit ihnen in deutsch unterhalten, was ihnen auch offensichtlich Freude machte. Die Zimmerrreinigun ließ keine Wünsche offen, alles war sauber auch das Bad.
Im Hotel befindet sich auch ein Arzt, den ich zum Glück nicht brauchte. Ich hatte keinen Grund mich zu beschweren, so dass ich den Punkt "Umgang mit Beschwerden" auslassen kann. Auch fand ich es positiv, dass die Managerin, Frau H. , sehr oft zu sehen war und sie es sich nicht nehmen ließ, das Gespräch mit den Gästen zu suchen.

Gastronomie6,0
Es gibt drei Restaurants, das Seagull`s, etwas erhöht vom Sandstrand, ist ein a la carte bzw, ein Gourmet Restaurant, dann ´das Restaurant "Orangerie", das ich hauptsächlich besuchte, serviert in Buffet Form Frühstück, Mittag-und Abendessen. Die angebotenen Speisen sind sehr schmackhaft und in einwandfreiem Zustand. Selbst das Auge kommt auf seine kosten, also es wird sehr ansprechend angeboten. Es gibt nicht nur europäische sondern auch landestypische Küche, auch ist für Vegetarier sowie für Veganer gesorgt. Sauberkeit und Hygiene ließen meines Erachtens nicht zu wüschen übrig, auch ist am Eingang ein Desinfektionsspender zur Händedesinfektion an der Wand angebracht der leider zu wenig genutzt wird.Das Trinkgeld habe ich in eine Box, die auf einem Tisch stand, gelegt. Positiv fand ich auch, dass sehr oft der Küchenchef, Herr S. zugegen war um sich mit den Gäaten zu unterhalten

Sport & Unterhaltung6,0
Ich war nur zum Tauchen und zum Ruhe tanken da. Von einer Animation hab ich nichts mitbekommen. Die Pools waren, so wie ich beurteilen kann, in gutem Zustand, habe nicht die Pools genutzt. Liegestühle Duschen und Sonnenschirme waren in ausreichender Zahl vorhanden.

Hotel6,0

Tipps & Empfehlung
Handyerreichbarkeit war gut.
Die beste Reisezeit für mich ist normalerweise der April und Mai, sowie Oktober, November. Dann ist es nicht mehr so heiß. Man muss damit rechnen, dass es oft sehr windig ist und dass dann das Baden im Meer eingeschränkt ist brzw verboten ist. Rote Flagge. Das würde ich aber ich dem Hotel in die Schuhe schieben (grins)
Diese Hotelbewertung ist meine persönliche Meinung und muss in keiner weise mit anderen Meinungen übereinstimmen.

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher gut
Infos zur Reise
Verreist als:Alleinreisend
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im Juni 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Charles
Alter:66-70
Bewertungen:4
Kommentar des Hoteliers
Sehr geehrter Charles

Wir danken Ihnen, für Ihren erneuten Besuch! Es freut uns, dass Sie sich die Zeit und Mühe genommen haben, unser Hotel so ausführlich zu bewerten; wir sind überzegut, dass diese Informationen zukünftigen Besuchern sehr nützlich sein werden.
Das allseits beliebte Mövenpick Eis ist übrigens immer Teil des Schweizer Themenabends in der Orangerie - und zwar für Gross und Klein.

Mit Freude erwarten wir Sie wieder als Gast in der El Quadim Bay um Sie in Ihrem nächsten Urlaub wieder verwöhnen zu können.

Mit sonnigen Grüssen
Ihr Mövenpick Resort El Quseir Team
NaNHilfreich