Archiviert
Edith (46-50)
Verreist als Paarim August 2015für 3-5 Tage

Verwinkeltes Hotel im Hohenloher Land

5,0/6
Haupthaus und zwei Gästehäuser als Anbauten, z. T. nicht über Lift erreichbar, einige kleine Treppen. Man kommt unserer Meinung nach als Gehbehinderter nicht überall hin.
Viele Parkplätze vor Haupthaus und hinter Anbau. WLAN kostenlos, hat im Zimmer und im Restaurant auf zwei Geräten gleichzeitig einwandfrei funktioniert.

Lage & Umgebung5,0
Lage: nahe Autobahnausfahrt, aber absolut ruhig. Kupferzell, Ortsteil Eschental.
Hotel gegenüber Kirche. Kirchenglocken haben wir sonntags um ca. 9:30 Uhr gehört, ansonsten nicht aufgefallen. Wir waren in einem Gästehaus auf der Rückseite.
Ca. 6 km bis Hauptort Kupferzell, 14 km bis Schwäbisch Hall mit vielen Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten und schöner Innenstadt.

Zimmer4,0
Zimmer: gemütlich-rustikale Einrichtung. Ein Schrank, wenig zusätzlicher Stauraum. Minibar.
Laminatfussboden, sehr gut für Allergiker. Zimmer groß und sauber.
Kleiner Flachbild-TV. Sender nicht richtig eingestellt, eigene Versuche erfolglos.
Zimmertür nicht schall- und lichtdicht, da Türdichtung ausgeleiert ist: Wenn Nachbarn Türen schließen, liess der Luftzug unsere Tür klappern. Tipp: Taschentücher einklemmen gegen Klappern (allerdings nicht lichtdicht).
Verdunkelungsvorhänge nicht lichtdicht.

Sehr große Fensterfront, 2 Kippfenster, 1 Terrassentür.
1 Sitzsofa zur Schlafmöglichkeit ausklappbar.
Matratzen nach unserem Geschmack weich, wahrscheinlich Kaltschaum. Betten knarren sehr laut.
Auf Wunsch vorbestellt: Bettwaren mit Synthetikfüllung (wegen Allergie).

Bad: Dusche etwas klein. Lüftung im Bad extra zuschaltbar, heult 7 Minuten nach, nachts kann es stören.
Kosmetikspiegel fehlt, wenige Haken.
Duschmittel in Dusche und kleine Seife am leider angeschlagenen Waschbecken. Haartrockner, Kosmetiktücher.

Kleine Terrasse mit Sitzgelegenheit und Tischchen.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Ausblick:zum Garten

Service5,0
Zimmer sauber, Personal freundlich.

Gastronomie5,0
Restaurant: Ländlicher gemütlicher Gasthausstil und moderner überglaster Anbau. Reservierte Tische zum Frühstück. Große Auswahl und immer nachgelegt. Besonderheiten: frischer Obstsalat, 2 Hefezöpfe mit verschiedener Füllung, Kastenkuchen, Croissants. Sonntags Lachs. Kaffee in Kannen wird gebracht. Selbstgemachte Marmeladesorten.

Bar: Nicht genutzt; „d'Stall“ hatte Sommerferien.

Restaurant: Nicht genutzt, nicht ganz unsere Preislage.

Sport & Unterhaltung6,0
Sport: Pool ca. 1,40 m tief, täglich 6:00 – 21:00 Uhr geöffnet. Zum Dazuschalten: Gegenstromdüsen, Massagedüsen, Nackendüse, Whirlpool-Ecke. Wasser für unseren Geschmack etwas zu kalt. Viele Liegen, Außenterrasse mit Sitzmöglichkeiten und Polstern. Auf dem Zimmer pro Person ein großes Saunatuch und ein Badetuch auf dem Zimmer, bei Bedarf täglich frisch.
Sauna 90 Grad und eine mit 60 Grad und 55 % Luftfeuchtigkeit. Fitnessraum klein, 4 Geräte, haben wir nicht genutzt.
Solarium 10 min 5 Euro.

Hotel5,0

Tipps & Empfehlung
Tipp: Schwäbisch Hall ca. 14 km, interessante Stadtführung Samstags 14:30 Uhr, Treff Touristinfo am Marktplatz. Schlossbesichtigung in Langenburg, ca. 19 km.

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:3-5 Tage im August 2015
Reisegrund:Wandern und Wellness
Infos zum Bewerter
Vorname:Edith
Alter:46-50
Bewertungen:111
NaNHilfreich