Archiviert
Raimund (56-60)
Alleinreisendim Juli 2015für 1-3 Tage

Der Zimmerpreis entspricht dem Wert des Frühstücks

2,3/6
Relativ großer Landgasthof, mit großer Gartenterrasse, die leider ach Frittenbude riecht, da die Abluft der Friteuse direkt hierher geblasen wird. Großer, kostenfreier Hotelparkplatz. Ofennsichtlich ist die Restauration das Hauptgeschäft und Zimmervermietung läuft nebenbei. Das Hotel ist offensichtlich der Zentrum der europäischen Mückenplage.
Das Frühstück ist reichhaltig und ausgezeichnet!

Lage & Umgebung3,0
An einer Hauptstraße auf de platten Land.

Zimmer2,0
Die Zimmer sind klein und bereits von einer großen Anzahl von Mücken besetzt. Das Bad ist eine Zumutung, selbst in Japan habe ich kein kleineres, unkomfortabeleres Bad erlebt
Zimmertyp:Einzelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zur Straße

Service1,0
Das Servicepersonal ist eher mit sich selbst eschftigt und übersieht Gäste, die mit den Armen nach einer Bedienung wedeln, Obwohl das Glas seit über 15 Minuten leer ist stürmt die Bedienung an einem vorbei und ignoriert den Gast, da die "Auslieferung der Speisen vorgeht.

Gastronomie4,0
Das essen ist gut, aber recht einfallslos, Im Verhältnis zur Atmosphäre und zum Service zu teuer.

Sport & Unterhaltung1,0
Wen Mückenjagen mitgezählt wird ...? Sonst gibt es nichts!

Hotel3,0

Hotelsterne sind berechtigt
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Alleinreisend
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1-3 Tage im Juli 2015
Reisegrund:Arbeit
Infos zum Bewerter
Vorname:Raimund
Alter:56-60
Bewertungen:37
NaNHilfreich