Tina (41-45)
Verreist als Paarim Januar 2018für 1-3 Tage

Ein Wochenende im Harz zum geniessen

5,0/6
Sehr schöne Lage direkt am Kurpark. Idealer Ausgangspunkt für Ausflüge. Charmantes Ambiente. Hoteleigener Parkplatz.

Lage & Umgebung5,0
Direkt am Kurpark. Das Kurzentrum ist seit Jahren geschlossen und verfällt zusehends. Ein Solebad gibt es auch nicht mehr. Gerade am Wochenende wirkt Bad Suderode wie ausgestorben. Keine Unterhaltungsmöglichkeiten. Allerdings idealer Ausgangspunkt für Ausflüge in den Harz. Bushaltestelle ca. 150 m vom Hotel entfernt. Ein Spaziergang nach Gernrode lohnt sich - ca. 25 Minuten und man kann dort z.B. das größte freistehende Thermometer, die größte Kuckucksuhr außerhalb des Schwarzwaldes und das größte Wetterhäuschen besichtigen. Ein Museum ist ebenfalls dort.

Zimmer6,0
Frischer Anstrich, hübsch eingerichtet mit möbliertem Balkon. Wir schauten direkt auf den Behringer Brunnen.
Doppelbett, Sitzecke, TV, Garderobe, Telefon und auch im Bad alles was man braucht.

Service4,0
Man fühlte sich an der Rezeption nicht willkommen. Fragen wären unerwünscht, dabei musste wirklich alles erfragt werden (Sauna, WLAN, Zusatzkosten etc.), wenn man großes Glück hatte, bekam man auch eine Antwort. Die Sauna musste von den Damen der Rezeption angestellt werden - sie wirkten durch unseren Wunsch die Sauna benutzen zu dürfen genervt. Den extra Schlüssel und das Saunatuch welches wir für die Sauna bekamen musste bis 22 Uhr an der Rezeption abgegeben werden. Diese war allerdings nur bis 20 Uhr besetzt.

Gastronomie6,0
Nettes Restaurant. Kellner freundlich und stets um einen herum. Frühstück war gut, es wurde immer sofort alles aufgefüllt. Zum Abend hatten wir Halbpension, die jeweils ein 3 Gänge Menü, welches vorgegeben wurde, beinhaltete. Essen war optisch super angerichtet. Geschmacklich war es ausgezeichnet. Wir hätten uns allerdings beim Hauptgericht 2 Essen zur Auswahl gewünscht.

Sport & Unterhaltung1,0
Sauna im Hotel. In Bad Suderode selber tote Hose ....

Hotel5,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1-3 Tage im Januar 2018
Reisegrund:Winter
Infos zum Bewerter
Vorname:Tina
Alter:41-45
Bewertungen:2
NaNHilfreich