Archiviert
Florian (19-25)
Verreist als Familieim September 2015für 2 Wochen

Tolles Hotel, leider schlechter als letztes Jahr

3,7/6
Wir waren jetzt das dritte Mal in diesem Hotel und es war im vergleich zum letzten Jahr deutlich schlechter geworden.
Der Transfer betrug etwa 20 min vom neuen Terminal bis zum Hotel.
Das Hotel liegt direkt am schönen Strand mit hauseigenem Riff. Haben dort von Feuerfisch bis Schildkröte alles gesehen.
Es wird sehr auf Sauberkeit geachtet. Vorallem auf den Toiletten.
Größtenteils war das Hotel von Russen und Einheimischen belegt, wobei sich beide Parteien daneben benommen haben (das übliche wie total beladene Teller, Saustall am Tisch hinterlassen, auf den Riffen tanzen etc.).
WLAN hatte man überall sehr guten Empfang außer am Strand. Selbst in meinem Zimmer hatte ich eine WLAN-Buchse was es im letzten Jahr nicht gab. TOP!


Lage & Umgebung4,0
Wie schon oben erwähnt liegt das Hotel direkt am Stand.
Die Strandhandtücher waren teils ausgefranst und hatten Flecken. Außerdem sind die Schirme am Strand sehr in die Jahre gekommen. Ständig haute man sich den Kopf an den Palmenwedel an, weil sie runter rutschen bzw. der Schirm zu niedrig war.
Die Liegen waren teils dreckig und Kaputt.

Wenn man durch die Hoteleigene Gartenanlage geht kann man Zahlreiche Shops erreichen. Jedoch würde ich die Souvenirs in Hurghada kaufen, da sie dort wesentlich günstiger sind. Achtung!!! Am neuen Flughafen sind leider kaum noch Länden vorhanden.

Wir haben uns vom Hotel ein Taxi gemietet und sind mit 5 Personen hin und zurück für 55€ nach Hurghada gefahren und konnten so lange bleiben wie wir wollen.
Des Weiteren haben wir von Deutschland aus die Delphin-Tour von Mogli gebucht, die mal wieder der Hammer war.
Auffällig ist auch das die Preise der Ausflüge deutlich gestiegen sind. Letztes Jahr hatte die Delphin-Tour von Extra-Divers 40€ gekostet. Diese Jahr wollten sie 70€ haben. Genau so das Visum. Vorher 15$ jetzt 25$ pro Person.

Zimmer5,0
Zimmer war in Ordnung. Fasst alles war im guten Zustand. Es würde täglich geputzt und es gab immer etwas auf dem Bett dekoriert. Ab und zu gab es mal Schokolade auf dem Zimmer (bei mir nicht regelmäßig wie bei andern Gästen. Warum weis ich nicht). Es wurde ebenfalls täglich Shampoo, Duschgel, Tee und Kaffee aufgefüllt. Bademantel, Hausschuhe und Fön wurden zur Verfügung gestellt.
Die Klimaanlage lief eiwandfrei. Machte aber nachts pfeifende Geräusche.
Leider hatten die Vorhänge und Handtücher flecken und haben sogar einmal gestunken. Da half nur noch LENOR und Deo im Raum zu versprühen.
Zimmertyp:Familienzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Meer/See

Service3,0
Vom Getränke/Bedienungs-Service war ich dieses Jahr sehr enttäuscht. Man musste sehr sehr lange auf Getränke warten, sei es an der Bar oder bei der Bestellung. Klar war es schön das man bedient wurde, aber wenn man 15 min warten muss bis dann das Getränk kommt, geht die Laune schon mal in Keller. Und wenn man dann selbst die Getränke holen möchte wird man wieder zurück an den Platzgeschickt mit der Begründung das ein Kellner kommt.
Was mich sehr enttäuscht hat, war die Bevorzugung der Einheimischen. Ich bin Abends vom Strand gekommen und habe mich an die Bar gesetzt. 20 min hat mich jeder Keller ignoriert. Dann sind die Einheimischen Urlauber gekommen und alle Kellner sind gesprungen und haben sie bedient. Dass ist ein absolutes NO GO!!!.
Genau so habe ich Kellner beobachtet die sich dann über eine halbe Stunde mit ihren Kollegen unterhalten haben während die Gäste auf dem trockenen saßen.
Selbst nach Reklamation hat sich nichts geändert!!

Die Angestellten die für Tisch decken und abräumen zuständig waren bekommen von mir dieses Jahr auch ein Minus. Es hat ziemlich lange gedauert bis ein Tisch neu eingedeckt wurde und mir wurde oftmals der Teller schon weggenommen obwohl ich noch beim Essen war. Als ob sie die Gäste schnell los werden wollten.
Genau so bei dem Bewertungszettel. Abends bekommt man ab und zu einen Bewertungszettel von einer Frau den man ausgefüllt ihr geben oder in eine verschlossene Box werfen soll. An diesem Abend sind die Kellner aufdringlich ohne Ende um einen bei der Bewertung zu beeinflussen. Ständig sitzen sie neben einem oder schauen über die Schulter und sagen dir was man anzukreuzen hat. Und wenn man nicht das ankreuzt was sie wollen, dann fangen sie das Diskutieren an.

Nun zu den positiven Seiten.
Die Freundlichkeit war immer vorhanden. Viele konnten auch Deutsch und Englisch. Das Zimmer wurde immer sauber gereinigt. Das war es aber schon mit den positiven Punkten. Leider!!!

Gastronomie4,0
Das Essen war wie die Jahre davor im Hauptrestaurant und am Strand sehr lecker. Es war für jeden was dabei Tagsüber könnte man sich am Pool oder am Strandrestaurant kleine Snacks holen. An der Bar oder Abends gab es immer Eis.
Ein Kritikpunkt gibt es auch hier. Das Obst sieht leider nicht immer appetitlich aus, teils sogar verdorben.

Die Stühle im Restaurant waren schon alt und wackelig. Die Sitzkissen darauf total durchgesessen.
Im Außenbereich gab es Stühle mit Polster. Leider hat man die Reinigung der Polster vergessen, sodass lauter Flecken und Dreck darauf waren.

Tipp: Bisschen mehr Deko wie Schnitzereien wären auch schön gewesen. Und eine Lüftungsanlage im Hauptrestaurant. Man stinkt dermaßen nach Fett nach dem Essen.

Sport & Unterhaltung1,0
Also die Animation geht mal gar nicht!!!
Von dem Animations-Team von Schauinsland hat man gar nichts gehört. Die sind nicht mal auf die Leute zugegangen. Man hat lediglich ein Zettel am Eingang des Hauptrestaurant gefunden wo draufstand was es für ein Programm gibt oder warum teils gar nichts stattgefunden hat.

Genau so eine Enttäuschung war das Jaz-Animation-Team vom Hotel. Da gab es keine Organisation, ständiger Wechsel der Animateure und wenn die Polizei gekommen ist waren bis auf die einheimischen Animateure alle verschwunden.

Wer schon mal in einem Hotel von Madinat Makadi war kennt den Olympia-Day der immer Montags ist . Hier spielen alle Hotels Volleyball , Tischtennis, Bogenschießen, ... gegeneinander um Medaillen. Normalerweise Organisiert das Animations-Team die Mannschaften 1-2 Tage vorher. Diesmal waren es 10 min vorher. Das da nichts zustande kommt ist logisch. Wir haben zu dritt an diesem Olympia-Day teilgenommen. Alle Spieler der Hotels treffen sich an einem gemeinsamen Punkt wo die Eröffnung stattfindet. Jedes Hotel kam mit Zahlreichen Teilnehmer, eigenem Schlachtruf und Logo, bloß wir nicht. Da kam man sich zu dritt echt doof und verloren vor.

Was auch nicht geht, daran ist aber auch das Hotel schuld, ist die Schwarzarbeit der Animateure die zudem kein Visum haben. Sobald die Zivilpolizei kommt werden alle Hotels vorgewarnt, die wiederum die Animateure warnen. Danach sieht man die Animateure nur noch flüchten. Egal ob sie im KidsClub oder mitten im Spiel sind.
Wird ein Animateur von der Polizei erwischt, wird er gleich zum Flughafen gebracht, bekommt eine Strafe in Form einer Geldsumme und darf ein Jahr nicht mehr einreisen.

Selbst an den restlichen Tagen bekommt das Team keine Spieler zusammen. Ich habe ihnen auch gesagt, dass sie mal mehr auf die Leute zugehen sollen (nicht belästigen einfach mal fragen ob sie mitpielen). Darauf hin bekam ich nur die Antwort, dass die Manager es nicht wollen und sie an der schlechten Animation schuld sind.

Letztendlich ist es mir egal wer schuld ist. Fakt ist die so eine schlechte Animation habe ich noch nie gesehen. Entweder man macht es gescheit oder man lässt es bleiben!!!

Es wäre echt super wenn das Hotel wieder das 1-2-Fly Team her holt. Die waren einfach spitze.


Hotel5,0

Tipps & Empfehlung
Finger weg von kalten Getränken und Klimaanlage nicht zu kalt einstellen. Da bekommt man nur Probleme mit dem Magen. Des Weitern nicht so viel durcheinander essen. Das bekommt dem Magen ebenfalls nicht gut. Falls man doch den "Pharao" hat geht man am besten zur Apotheke die wenige Meter entfernt ist und holt sich dort die Medikamente.

Auch wenn meine Bewertung diesmal nicht so gut ausgefallen ist werde ich nächstes Jahr wieder kommen.
Ich bin gespannt ob das Hotel etwas ändern wird.


Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im September 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Florian
Alter:19-25
Bewertungen:3
Kommentar des Hoteliers
Sehr geehrte Gäste
vielen Dank fuer Ihre ausfuehrliche Bewertung bei Holiday Check, mein Team und ich möchte Ihnen für Ihre kritischen und motivierenden Kommentare danken, diese haben einen großen und positiven Einfluss auf uns, um noch härter zu arbeiten und somit den Service, den wir unseren Gaesten anbieten, zu verbessern.
Mit freundlichen Gruessen
Wessam Zakaria
Hotel Manager
Wessam.zakaria@jazmakadina.com
NaNHilfreich