So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.
Uschy (46-50)
Verreist als Paarim November 2015für 2 Wochen

Toller Urlaub, traumhafte Bucht, toller Service!

5,8/6
Tolles Hotel an der traumhaften Coraya Bucht. Wir waren zum ersten Mal in Marsa Alam und im Jaz Dar El Madina. Es ist ein kleines Hotel mit ca. 100 Zimmern. Es war überall perfekt sauber, unser Zimmer war groß und hatte einen Balkon und ein schönes Bad, mit großer bodentiefer Dusche, alles im Top-Zustand. Wir hatten AI und wurden rundum gut versorgt, WiFi ist inklusive und funktioniert auch am Strand. Die Gäste waren vorwiegend Deutsche/Österreicher, Niederländer/Belgier. Vereinzelt auch Briten und Polen, insgesamt aber so gut wie keine Osteuropäer. Da wir außerhalb der Saison dort waren, waren eher ältere Paare da, wenige Kinder. Rundum gelungener Urlaub in einem tollen Hotel.

Lage & Umgebung6,0
Zum Flughafen und zum Ort Port Ghalib sind es nur ca. 15 Minuten mit dem Bus. Der Strand ist in ca. 5 Minuten erreicht, man durchquert dafür eines der Nachbarhotels oder geht die kleine Straße entlang. Die vier Hotels bilden eine abgeschlossene Anlage. Am Strand hat das Madina seinen eigenen Abschnitt mit Liegen, Starndbar und Toiletten. Man betritt das Meer über einen flachen Abschnitt oder den Schnorchlersteg, beide sind vom Strandab schnitt in wenigen Minuten erreichbar. Der direkte Zugang ist wegen des Riffschutzes nicht möglich. Zum Shopping stehen ein paar kleine Läden zur Verfügung, man kann auch ins nahegelegene Port Ghalib mit Bus oder Taxi zum Bummeln/Shoppen. Es werden diverse Ausflüge über die Reiseleitung oder am Strand angeboten, wir können die Sataya Reef Overnight Tour mit Hamata Mangroves (https://www.holidaycheck.de/pi/gefuehrte-touren-hamata-mangroves/ed0f0225-10d0-3e35-88c7-f5342372fc45) empfehlen. Es kommt aber sehr auf den Veranstalter an, also bitte diese Tour nicht bei den Reiseleitern buchen, da dort oft die reinste Delphinjagd betrieben wird.

Zimmer6,0
Unser Zimmer war groß und hatte Klimaanlage (selbst steuerbar), einen Balkon, Flachbildfernseher, Minibar (kostet extra), Safe und ein schönes Bad, mit großer bodentiefer Dusche, alles im Top-Zustand. Es gab einen Wasserkocher und Tee/Kaffee. Täglich bekamen wir zwei Fläschchen Wasser. Da das Leitungswasser zum Zähneputzen ok ist, reichten die zwei Fläschchen Trinkwasser aus, wir haben uns sowieso nicht so viel im Zimmer aufgehalten.
Das Zimmer wurde 1A gereinigt. Wir hatten ein Problem mit Ameisen im Zimmer, darum wurde sich sofort gekümmert, super.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Superior
Ausblick:zum Meer/See

Service5,0
Insgesamt war der Service großartig. So etwas haben wir zuvor in Ägypten noch nicht erlebt. Alle waren freundlich, die meisten sprachen ein paar Worte Deutsch. Die Kellner brachten nach ein paar Tagen unaufgefordert die richtigen Getränke.
Das Zimmer wurde 1A gereinigt. Wir hatten ein Problem mit Ameisen im Zimmer, darum wurde sich sofort gekümmert, super.

Einziges Manko: der Service an der Strandbar hat nach ein paar Tagen extrem nachgelassen. Der freundliche, aufmerksame Kellner war nicht mehr da und seine Vertretung entsprach schon eher dem Bild, das wir von Kellnern in Ägypten vorher hatten: nur das nötigste tun und unecht grinsen... Unangenehm... Und ein deutlicher Kontrast zu dem ansonsten tollen Service.

Wir hatten Massagen zusätzlich gebucht, die bekam man im SPA des Nachbarhotels (Solaya). Dort kann man dann auch Sauna, Dampfbad und Jacuzzi benutzen. Das Spa ist schlecht organisiert, der Mensch am Empfang war unfreundlich und wir hatten das Gefühl, dass wir ihn stören. Die ersten Massagen waren furchtbar und wir hätten das Geld zurückgefordert, hätte man uns nicht andere Masseure angeboten. Die zweite war dann auch gut. Und nachdem wir eine positive Bewertung abgegeben hatten, gab man uns dann wieder schlechtere Masseure. Wir waren sehr enttäuscht und würden dort nie wieder Massagen buchen.

Gastronomie6,0
Neben dem Hauptrestaurant gibt es die Lobby-/Pool-/Shisha- und Strandbar. Zusätzlich zwei a la Carte-Restaurants, wir haben nur das Sofra (ägyptisch) ausprobiert. Dort haben wir sehr leckere Vorspeisen, frische Fischgerichte und landestypischen Nachtisch probiert, sehr lecker, netter Service, super!
Im Hauptrestaurant (Büffet) gab es morgens, mittags und abends immer eine reichliche Auswahl schmackhafter Speisen. Man konnte immer mehr als genug Gerichte für seinen Geschmack finden, auch, wenn man wie ich längst nicht alles ist. Getränke waren immer lecker und frisch, der Orangensaft morgens war mir zu süß, aber das ist ja leider in den meisten Hotels so oder noch viel schlimmer.
In der Strandbar gab es mittags ein täglich wechselndes Angebot an "Sandwiches" (Burger, Steaksandwich, Gyros usw), Pizza und Pommes. Wem das nicht reichte, konnte im Hauptrestaurant richtig speisen, muss ja jeder selbst wissen.
Die diversen Bars servieren eine Auswahl an All-In-Cocktails, da sollte auch jeder was finden können.
Die Eiswürfel sind übrigens nicht aus Leitungswasser, man muss sie nicht fürchten.

Alles war immer perfekt sauber, es gibt nix zu meckern.

Sport & Unterhaltung6,0
Sowohl am Strand als auch am Pool gibt es genügend Liegen und Sonnenschutz. Handtücher werden gewechselt, wann immer man möchte. Auch hier ist alles sauber und ordentlich. Am Strand ist der Steg als Zugang für Schnorchler und Taucher in die traumhafte Unterwasserwelt der Corayabucht.
Am Pool gab es Darts und Kicker. Ein Billardtisch und Fitnessraum waren zur Verfügung und am Strand wurde Volleyball und Boccia organisiert.
Duschen und Umkleiden standen auch am Strand zur Verfügung.
Abends hat das tolle Animationsteam Shows vorbereitet, alternativ gab es Livegesang auf der Terrasse.

Hotel6,0

Tipps & Empfehlung
Im November war es schon recht windig am Strand. Das ist sicher nicht jedermanns Sache, wir fanden es gut, dass es nicht so drückend heiß war, das Wasser war noch sehr angenehm warm (zumindest in der Bucht).

Die Unterwasserwelt in der Bucht ist sehr sehenswert, tolles Riff, viele verschiedene Fischarten, super. Leider neigen immer noch sehr viele Touristen dazu, alles anzufassen und drauf rumzutramplen und rücksichtslos mit dem Riff und seinen Bewohnern umzugehen, dagegen kann auch der eifrig pfeifende Riffbewacher nicht wirklich was ausrichten, sehr schade...

Hotel wirkt besser als angegebene Hotelsterne
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im November 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Uschy
Alter:46-50
Bewertungen:2
Kommentar des Hoteliers
Sehr geehrter Gast,
vielen Dank für Ihre motivierenden Kommentare, die wir über HolidayCheck bekommen haben. Diese sind für uns eine wichtige und positive Unterstützung ,in unserem Bestreben, unseren Service für Sie noch weiter auszubauen und dauerhaft zu verbessern.
Vielen Dank, dass Sie in unserem Hotel zu Gast waren und nochmals vielen Dank für das Feedback, dass wir von Ihnen bekommen haben.
Wir würden uns freuen, Sie bald wieder als Gast in unserem Hotel begrüssen zu dürfen.

Mit freundlichen Grüßen
Ashraf El Sayed
Generalmanager