Christine (31-35)
Verreist als Paarim Oktober 2019für 1-3 Tage

Luxuriöses 5-Sterne Hotel der alten Schule

5,0/6
Wunderschöne Anlage an einem der schönsten Strände Balis mit Top-Service und hochwertigen Zimmer. Das gastronomische Angebot steht leider nicht im richtigen preislichen Verhältnis.

Lage & Umgebung6,0
Das Hotel liegt ganz in der Nähe vom Flughafen Denpasar, mit dem Taxi ca. 15 min Fahrtzeit. Durch die günstige lage des Hotels bekommt man vom Fluglärm jedoch so gut wie garnichts mit. Man kann vom Strand jedoch sehr schön die Flieger bei Start und Landung beobachten :) Der kilometerlange Sandstrand lädt zum Spazieren ein. Sowohls links als auch rechts vom Hotel gibt es nach einem kurzen Fußweg zahlreiche Restaurants und Bars.

Zimmer6,0
Wir hatten ein Singaraja Premium Zimmer und waren sehr zufrieden. Ich bin sehr geräuschempfindlich und fürchte am meisten hellhörige Hotelzimmer - hier war die Sorge völlig unbegründet. Obwohl das Hotel riesig ist, ist die Geräuschkulisse in den Zimmern absolut gedämpft. Die Zimmer sind unheimlich groß und geräumig und alle Möbel machen einen sehr hochwertigen Eindruck. Das Bett war von der Größe absolut perfekt und wir haben auf unserer gesamten Bali-Reise nirgendwo besser geschlafen. Auch das Lichtkonzept ist sehr ausgeklügelt und es gibt für jedes Bedürfnis und jede Tageszeit das richtige Licht. Die WLAN-Verbindung war super.

Service6,0
Der Service war immer prompt, wirklich sehr freundlich und aufmerksam - so wie man es aber auch in einem Hotel dieser Kategorie erwarten würde. Allen unseren Anfragen wurde schnell und unkompliziert entsprochen.
Was für Reisegäste vielleicht wichtig ist: wir hatten unseren Rückflug spätabends um Mitternacht, Check Out ist um 12 Uhr Mittags. Man darf jedoch den ganzen Tag im Hotel verbringen und kostenlos die Sayana-Lounge nutzen, um zu duschen und sich frisch zu machen. Kaffee, Tee und Wasser werden dort auch kostenlos angeboen. Ein sehr schöner und praktischer Service. Das Hotel organisiert auch den Transfer zum Flughafen - Achtung, hier werden recht hohe Preise verlangt. Für die 7 km zum Flughafen hat es 400 000 IDR (umgerechnet 25€) gekostet.

Gastronomie4,0
Wie eingangs erwähnt, war das gastronomische Angebot der einzige Wehrmutstropfen. Klar, in einem 5-Sterne-Hotel (wirklich 5 Sterne nach westlichem Standard!) kann man auch in Südostasien nicht erwarten, für umgerechnet 10€ Mittag zu essen. Wenn ich jedoch knapp 70€ für zwei einfache Mittagsgerichte zahle, wünsche ich mir dann aber auch, dass das Essen mindestens geschmacklich so gut ist wie ein 10€ Essen anderswo auf Bali. Das war leider nicht immer der Fall. Die Gerichte klingen auf der Karte alle toll, in der Realität war ich jedoch meist ein bisschen enttäuscht. Gerade bei nicht inkludierten Leistungen sollte doch die Motivation viel eher da sein, etwas Hochwertiges zu bieten. Ich empfand es jedoch genau umgekehrt, so war das Frühstück (inklusive), vor allem die Ramen-Station sehr, sehr gut. Daher vergebe ich trotzdem noch 4 Sonnen.

Sport & Unterhaltung6,0
Die Poolanlage ist wirklich wunderschön angelegt. Uns hat vor allem der Balinesische Pool hinter dem Hauptpool sehr gut gefallen. Die schönen Steinstufen, die vielen Frangipani-Blüten rundherum und die Wasserspiele und das im Vergleich zu den anderen Pools wirklich badewannenwarme (wird hier geheizt?) Wasser hatten es uns angetan. Mehr Freizeitmöglichkeiten haben wir nicht genutzt.
Jeden abend gab es Livemusik in der Sunset Bar, mit wirklich guten Performances. Die Bar befindet sich jedoch soweit Abseits der meisten Zimmer, dass sie nicht stört.
Darüber hinaus werden für jeden einsehbar auf Tafeln und Schildern jeden Tag verschiedene Aktivitäten angeboten, und soviel wir gesehen haben gibt Fahrräder und Bodyboards zum Ausleihen.

Hotel5,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1-3 Tage im Oktober 2019
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Christine
Alter:31-35
Bewertungen:22
NaNHilfreich