phone
Reisebüro Täglich von 08:00-23:00 Uhr089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroTäglich von 08:00-23:00 Uhr
arrowRight
100 €
50 €
Gutschein für Pauschalreisen sichern!Gutschein!Angebote finden
Archiviert
Angie (31-35)
Verreist als Familieim April 2015für 1 Woche

Wir kommen wieder :)

5,3/6
Das IFA-Hotel ist eine riesige aus mehreren Gebäuden bestehende Bettenburg. Das sollte sich der ein oder andere vergegenwärtigen bevor er bucht. Uns hat es nicht gestört. Dazwischen ist eine Parkanlage mit Wald, so dass die Größe gar nicht so auffällt. Zwischen den einzelnen Hotelteilen gibt es erhebliche Laufwege. Mal schnell nochmal aufs Zimmer geht also nicht. Die meisten Gäste waren Familien mit Kindern. Auch die ein oder andere Rentnerbusladung wurde abgesetzt.
Wir hatten ein Hotel in Strandnähe mit ausreichend Schlechtwetteralternativen gesucht. Was besseres hätten wir nicht finden können.Insgesamt hatten wir einen tollen Urlaub hier verbracht und haben uns sehr wohl gefühlt. Einige Abstriche mussten wir machen, in Anbetracht des Preises aber völlig ok. Wir kommen auf jeden Fall wieder!

Lage & Umgebung6,0
Direkt am Strand und an der langen Promenade, einfach perfekt. Das Hotel liegt etwas außerhalb vom Zentrum, deshalb ist nicht so viel Trubel. Bis zur Ortsmitte Binz ist es ein schöner Spaziergang. Zurück sind wir meist mit der kleinen Bimmelbahn, die direkt hinter dem Hotel hält. Ein Edeka ist direkt in der Nähe, um sich selbst zu versorgen.

Zimmer5,0
Wir hatten ein Appartment. Für 3 Personen mehr als geräumig, Wohnzimmer mit Schlafcouch und ein Schlafzimmer mit Doppelbett und Essecke. Die Schlafcouch war eine Zumutung; bretthart. Wir haben letzendlich alle im großen Bett geschlafen, damit hätten wir uns das 2-Raumappartment sparen können. Küche sehr klein und direkt gegenüber der Badezimmertür... naja, aber ausreichend.
Auf dem Balkon leider nur 2 Stühle für 3 Personen. Vom Balkon allerdings Meerblick, das entschädigt doch :) Insgesamt haben wir uns aber sehr wohl gefühlt.
Zimmertyp:Appartement
Ausblick:zum Meer/See

Service6,0
Allesamt freundlich. Wir hatten nix zu meckern.

Gastronomie5,0
Das Halbpensionsrestaurant und das Marche erinnerten etwas an Mitropa. Gut, dass wir nur Übernachtung gebucht hatten. Aber bei einem Haus dieser Größe kann man auch nicht mehr erwarten; das sollte jedem klar sein. Ich kann da auch die negativen Bewertungen nicht verstehen.
Wir haben uns am letzten Tag das Luxusfrühstück im a-la-carte-Restaurant gegönnt. Das war wirklich jeden Cent wert. Wior wurden persönlich begrüßt und auch während des Frühstücks gefragt ob alles in Ordnung ist. Es gab Sekt, Cappuchino, frisches Obst, die Eierspeisen wurden extra für uns frisch zubereitet. Schön war auch die Spielecke für unsere Tochter, so konnten wir noch etwas länger sitzen.

Sport & Unterhaltung5,0
Der Hauptgrund unserer Buchung: Das Erlebnisbad. Da wir im April da waren, einfach toll nach dem Strandspaziergang ab ins warme Wasser. Das ganze Bad war ausreichend beheizt und auch das Wasser nicht zu kalt. Highlight für unsere Kleine die zwei Rutschen. Es war erstaunlich wenig los und so hatten wir ausreichend Platz zum toben. Leider gab es viel zu wenig Liegen. Aber zum Glück weitesgehend vernünftige Miturlauber, die für Schwangere oder Familien mit kleinen Kindern auch mal eine Liege frei machen. So saßen die meisten zu dritt auf einer Liege, aber besser als nix.

Kinderspielplatz hat uns gut gefallen. Ebenso die Minigolfanlage. Diese allerdings gegen Gebühr (warum eigentlich?)

Kinderanimation und Indoorspielbereich waren ein schlechter Scherz. Eine Rutsche und der Rest alles Automaten. Die Animateure plan- und lustlos. Wir hatten bei der Kinderdisco das Gefühl die machen das zum ersten Mal. Peinlich!
Den Kindern war es Gott sei Dank egal. Leicht zu begeisterndes Publikum.

Hotel5,0

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:1
Dauer:1 Woche im April 2015
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Angie
Alter:31-35
Bewertungen:1
Kommentar des Hoteliers
Sehr geehrter Gast Angie,

vielen Dank für Ihre umfangreiche Bewertung.

Wir freuen uns, dass es Ihnen und Ihren Lieben so gut bei uns gefallen hat.

Danken möchten wir Ihnen ebenfalls für Ihre Hinweise, welche wir selbstverständlich in unsere zukünftigen Planungen aufnehmen werden.

Sollten Sie Ihre Reisepläne erneut nach Rügen und Binz führen, freuen wir uns Sie erneut bei uns begrüßen zu können.

Mit freundlichen Grüßen

Thomas Krüger
Direktor


NaNHilfreich