So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.
Archiviert
ChrisMärz 2011

Stets wohlgefühlt im Helmsley

5,6/6
Das ca. 41-stöckige, 700-Zimmer Hotel hat Flair, ist überall sauber und gepflegt. Es gab nichts zu meckern.
Ich würde den Stil als eher "oldschool" bezeichnen (nicht ganz Art-Deco, aber eben auch nicht sehr modern), allerdings ist nichts darin abgenutzt oder verbraucht. Es wirkt alles recht edel und hat Charme. Haben uns immer und überall darin wohlgefühlt.
Wir hatten ein Zimmer mit 2 Double-beds (je ca. 1,40 breit) im 34. Stock, mit Frühstück und kostenlosem WLAN.
Wir sahen Gäste im Schnitt zwischen 25 - 70 Jahre, kaum Kinder, div. Nationalitäten.

Lage & Umgebung6,0
2 Blocks zur Grand Central inkl. Ubahn-Station, Bushaltestelle fast direkt am Hotel, Supermarkt direkt über die Strasse, viele Restaurants / Imbisse in der Nähe.
Ein Block vom Chrysler Building entfernt, Bryant Park nur wenige Minuten entfernt, East River und UN Gebäude nur zwei Blocks in die andere Richtung.
Ca. 10-15 Minuten zu Fuß zum Times Square. Empire State Building, 5th Avenue, Macy´s, etc. war alles gut zu Fuß erreichbar.
Die Gegend ist eher als gehoben zu bezeichnen mit vielen Bürogebäuden und bis auf die günstigen Pizzerias waren auch Restaurants und Boutiquen mehr in der höheren Preisklasse angesiedelt.

Zimmer6,0
Die Zimmer sind für NYC sehr geräumig. Alles war sehr sauber. Wie gesagt sind die Möbel auch eher im klassischen Stil, aber alles sehr gepflegt und gut erhalten.
Wir hatten Flat-TV mit Sat-Empfang, 3 Telefone, Bad/WC, 2 double Beds, Schreibtisch, Sessel, Tisch, großer Wandschrank, kostenloser Safe, Klimaanlage. Die Fenster konnte man einen Spalt öffnen und für die Nacht gut abdunkeln (ich kann nicht schlafen, wenn es zu hell ist, aber hier gings prima).
Lustig fand ich die teilweise coolen, neuen Serien im US-TV mit Folgen, die es bei uns noch gar nicht gibt und so.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zur Stadt

Service6,0
Alles lief problemlos. Wir verständigten uns in Englisch mit dem Personal, das stets freundlich war.
Wegen einer Systemumstellung hatten wir zwar zwei Mal falsche Rechnungen bekommen (z.B. über das Frühstück, das ja eigentlich im Preis inbegriffen war), alles wurde aber sofort unproblematisch geklärt.
Die Zimmerreinigung war makellos und auch hier das Personal immer freundlich.
Das einzige, was mir aber allgemein in den USA etwas gestunken hat, war der Trinkgeld-Zwang. Klar, ich kenne auch die Hintergründe, warum das dort so ist, aber man merkte einen doch großen Unterschied in der Behandlung, wenn man am Tag zuvor viel oder eben wenig Trinkgeld gegeben hat.
Ich möchte dafür aber keinen Wertungsabzug geben, weil das halt in den USA standard ist.

Gastronomie4,0
Optisch hat uns das Restaurant sehr gut gefallen (5 Sterne). Abendessen haben wir dort nicht zu uns genommen, sondern nur Frühstück.
Es gab O-Saft, Kaffee, heiße Schokolade, etc. zu trinken. Als Essen gabe es Müsli / Cornflakes, Joghurt, Teilchen / Muffins und ich habe mich an sehr leckere Würstchen, Kartoffel-Slices, Rührei und Speck gehalten. Hat richtig gut geschmeckt, wurde aber bereits am dritten Morgen zu einseitig (täglich das gleiche).
Wäre das Frühstück nicht inbegriffen gewesen, hätte uns der Preis von 21$ sicher abgeschreckt. Ehrlich gesagt, so lecker es auch war, wäre es mir nicht so viel wert gewesen.

Hotel6,0

Tipps & Empfehlung
Das Hotel ist sehr auf zufriedene Gäste aus. Also wenn irgendwas nicht 100% ok ist, sollte man einfach fragen. Es wird wirklich sehr zuvorkommend geklärt. Die Rückfahrt zum JFK-Airport haben wir vom Hotel organisieren lassen, was prima funktioniert hat.
Durch bereits erwähntes Angebot des Reiseverantstalters war das Preis-/Leistungs-Verhältnis überragend (ca. 65.- € pro Person / Nacht). Zum Normalpreis (ca. 130.- € Person / Nacht) ist das Verhältnis aber auch noch in Ordnung.
Ende März ist der Frühling in NYC noch nicht so weit, wie bei uns hier. Der Central Park war noch recht karg und es hat sogar nochmal geschneit. Ich vermute, dass es ab Mitte April richtig schön wird und dann alles anfängt zu blühen...

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:3-5 Tage im März
Reisegrund:Stadt
Infos zum Bewerter
Vorname:Chris
Alter:26-30
Bewertungen:3