phone
Reisebüro Täglich von 08:00-23:00 Uhr089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroTäglich von 08:00-23:00 Uhr
arrow-bottom
100 €
50 €
Gutschein für Pauschalreisen sichern!Gutschein!Angebote finden
Archiviert
Steffi & Jens (36-40)
Verreist als Paarim Mai 2012für 1 Woche

Sehr schönes Hotel in traumhaft ruhiger Lage

5,4/6
Wir waren im 1. Stock untergebracht in einem Standardzimmer mit Blick ins Grüne, auf das Vordach der Eingangshalle und einem kleinen Seeblick.

Das geräumige Zimmer war ausgestattet mit einem großen Doppelbett (Matrazen eher hart), Kleiderschrank mit Schubladen und vielen Bügeln, Schreibtisch mit einem Stuhl, Sessel, Minibar (gegen Gebühr) und Safe (kostenlos), individuell einstellbarer Klimaanlage sowie kleinem Röhrenfernseher (ARD, ZDF, RTL II, Eurosport).. Das Mobiliar erinnert an die Biedermeirzeit. Insgesamt war das Zimmer gemütlich-schnuckelig eingerichtet und sehr sauber. Unser Zimmer war extrem hellhörig. Jedes Niesen, Möbel rücken, Türen schließen im Nachbarzimmer war deutlich zu hören. Wer diesbezüglich empflindlich ist, sollte ein Delux-Zimmer buchen. Diese waren wesentlich weniger hellhörig.

Zum Zimmer gehörte ein kleiner überdachter Balkon mit zwei Stühlen und einem kleinen runden Tisch (sehr guter Zustand, aber unbequem zum Sitzen da Gußeisern ohne Polster).

Das Bad (in unserem Standardzimmer ohne Fenster) war ausgestattet mit Badewanne und integrierter Dusche mit überraschend kräftigem Wasserstrahl, Toilette, Bidet, Hocker, große Ablagen rings ums Waschbecken, großem Spiegel, Steckdose, Fön, sowie Toilettenartikeln in Form von 2in1-Shampoo-Seife, Duschhaube, Nagelset und Schuhschwamm. Es gab mehrere große und kleine Handtücher, die täglich gewechselt wurden.
Das gesamte Bad wurde täglich gereinigt und war immer sehr sauber. Einziges Manko: die Fugen am Rand der Badewanne waren teils schwarz und sollten erneuert werden.

Der Frühstücksraum war sehr gemütlich eingerichtet mit runden Tischen und Sesseln. Das Frühstücksbuffet war liebevoll hergerichtet und umfasste aufgebackene Brötchen, Toastbrot zum selber toasten, Knäckebrot, verschiedene süße Stücke und Kuchen, 2 Sorten Wurst und Käse, mehrere Sorten Müsli, viele kleine Gläschen mit diversen Marmeladen, Honig, Nutella, sehr guter frischer Obstsalat, Rührei und Speck, Milch sowie verschiedene Fruchtssaftgetränke. Bestellt werden konnten zusätzlich gekochte Eier und diverse Heißgetränke (Kaffee, Kakao, Cappucino etc.).
Zu unserer Zeit war das Hotel nicht ausgebucht und deshalb immer genügend Platz im Frühstücksraum. Da wenig Gäste da waren, herrschte eine ruhige entspannte Atmosphäre, in der man das tolle Frühstück (7.30 Uhr - 10.30 Uhr) genießen konnte.

Zum Hotel gehört ein kleiner Pool mit Sonnenliegen. Zu unserer Zeit war es zu kalt zum Baden. Aber nett hat es ausgeschaut. Bei Hochbetrieb im Sommer dürfte der Platz am Pool allerdings nicht für alle reichen.

Zum Hotel gehört auch ein kleiner Parkplatz. Zu unserer Zeit haben wir problemlos einen Platz gefunden. Bei Hochbetrieb reicht der Platz nicht für alle.
Neben dem Hotel befindet sich aber noch ein großer öffentlicher Parkplatz, der jedoch z.T. kostenpflichtig ist. Auf diesem Parkplatz befindet sich am Ausgang in Richtung Hotel auch eine Anlage, an der kostenlos Trinkwasser geholt werden kann (sowohl stilles Wasser als auch Wasser mit Kohlensäure).

Das Hotel selber liegt inmitten eines schönen, grünen, ruhigen Parks. Von der belebten Hauptstraße hört man gar nichts. Zum See (bergab) benötigt man zu Fuß ca. 10 Minuten. Zum sehenswerten Altstadtkern mit seinen kleinen Gassen und Läden (bergauf) benötigt man zu Fuß ebenfalls ca. 10 Minuten. Auf gleicher Höhe ca. 10 Minuten zu Fuß vom Hotel entfernt befindet sich der wunderschöne Garten von Andre Heller (sehr empfehlenswert!). Zwischen dem Altstadtkern und der Seepromenade verkehrt in regelmäßigen Abständen eine kleine Bahn, die auch am Hellergarten hält. An der Seepromenade legen die Ausflugsschiffe an. (Schiffsfahrt nach Sirmione an der Südspitze des Sees sehr zu empfehlen!). Die Bushaltestelle ist ca. 10 Minuten vom Hotel entfernt an der Hauptstraße. Die Linienbusse verkehren regelmäßig zwischen Gargnano und Salo, z.T. auch bis Riva del Garda und Breschia.

Einkausmöglichkeiten in unmittelbarer Nähe des Hotels haben wir nicht gesehen. Diverse Supermärkte befanden sich aber in den Nachbarorten, ca. 10 Minuten mit dem Auto entfernt. Tankstellen gab es genügend an der Hauptstraße. Das Benzin war zu unserer Zeit ca. 25 Cent teurer als in Deutschland.

Das Ein- und Auschecken verlief schnell und unkompliziert. Das gesamte Personal (sowohl an der Rezeption als auch im Frühstücksraum) war sehr freundlich und hilfsbereit. Z.T. sprachen die Angestellten auch sehr gut deutsch, in jedem Fall aber Englisch.

Das Hotel bietet Halbpension an. Das Abendessen wird dabei im Schwesterhotel Savoy Palace serviert. Dieses Hotel befindet sich an der Seepromenade (ca. 15 Minuten zu Fuß entfernt). Als Abendessen wird ein 3 Gänge Menü nach täglich wechselnder Karte serviert. Die Speisen waren hervorragend.
Wer nur Übernachtung mit Frühstück bucht, wird aber auch nicht hungern müssen. Es gibt sehr viele Trattorias/Pizzerias an der Seepromenade und im Altstadtkern, die leckere Pizza, Nudelgerichte und Fischgerichte zu guten Preisen (Pizza ab 6,50 EUR, Nudeln ab 8 EUR, Fisch ab 10 EUR) anbieten.

Wir haben unseren Aufenthalt im liebevoll geführten Hotel Villa Sofia in Gardone Rivera sehr genossen und würden jederzeit gerne wiederkommen.

Lage & Umgebung5,0
Verkehrsanbindung & Ausflugsmöglichkeiten5,0
Restaurants & Bars in der Nähe5,0

Zimmer5,8
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)5,0
Größe des Badezimmers6,0
Sauberkeit & Wäschewechsel6,0
Größe des Zimmers6,0
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Garten

Service6,0
Rezeption, Check-in & Check-out6,0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals6,0
Freundlichkeit & Hilfsbereitschaft6,0

Gastronomie5,3
Vielfalt der Speisen & Getränke4,0
Sauberkeit im Restaurant & am Tisch5,0
Atmosphäre & Einrichtung6,0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke6,0

Sport & Unterhaltung5,0
Zustand & Qualität des Pools5,0

Hotel5,5
Zustand des Hotels5,0
Allgemeine Sauberkeit6,0

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im Mai 2012
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Steffi & Jens
Alter:36-40
Bewertungen:45
NaNHilfreich