phone
Reisebüro ÖffnungszeitenReisebüro Mo-Fr: 09:00-19:00 Uhr • Sa/So/Feiertage: 09:00-15:00 Uhr 089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroMo-Fr: 09:00-19:00 Uhr • Sa/So/Feiertage: 09:00-15:00 Uhr
arrow-bottom
infoCorona: Alle Reisehinweise, Umbuchungs- und Stornierungsmöglichkeitenarrow-right
Lothar (46-50)
Verreist als Familieim Oktober 2019für 1-3 Tage

Sehr großzügiges Hotel in ansprechenden Design

5,0/6
Was das Van der Valk Middelburg auszeichnet, ist der Raum, der zur Verfügung steht, begonnen bei der großzügigen, überdachten Vorfahrt, über die liebevoll dekorierte Lobby mit Wasserfall bis hin zu den geräumigen Zimmern. Darüber hinaus ein modernes, aber sehr zurückgenommenes Design in grauen Natursteinen, schallschluckenden Sisalteppichen und Klinkerriemchen auf den Fluren.

Lage & Umgebung3,0
Verkehrsgünstig, aber nicht laut an der Kreuzung der A58 mit der N254 in einem Gewerbegebiet gelegen. Leider gibt es fußläufig in der direkten Umgebung wenig bis gar nichts zu entdecken. Zum Erreichen des schönen Middelburg oder der Ausflugsziele an der Nordsee braucht man schon ein Auto oder zumindest ein Fahrrad.

Zur Zeit wird der halbe Parkplatz umgebaut, weshalb es zu den Restaurantzeiten mit Parkplätzen etwas eng werden kann. Es wird sogar die großzügige Vorfahrt zugeparkt. Sicher nur ein temporäres Problem. Wir kamen zum Glück erst spät und konnten einen freiwerdenden Platz belegen.

Zimmer5,0
Wir hatten ein sehr geräumiges Familienzimmer im Erdgeschoss, bestehend aus einem Schlafraum mit einem großen Kingbed (mit ungeteilter Decke!), einem weiteren Schlafraum mit zwei Einzelbetten und Schrank, einem Bad mit Badewanne und separater bodengleicher Dusche mit Regenwald- und Handbrause und einem separaten WC. Ungewöhnlich war, dass WC und Bad kein Schloss hatten. Verschiedene Amenities (Seife, Duschgel und -haube, Nähset, etc.). Nicht so schön: Wenig nachhaltige Einwegzahnputzbecher aus Plastik.

Ansonsten komplette Ausstattung mit Safe, Klimaanlage, WLAN ohne Zugangsbeschränkung, Kühlschrank, Flachbild-TV, genügend Steckdosen, etc.. Einwandfreier, sauberer Zustand (leichte Abnutzungserscheinungen am WC Lichtschalter m.E. zu vernachlässigen).

Leider kein schöner Ausblick, da vor dem Zimmer der Parkplatz umgebaut wurde.

Durch die schallschluckenden Teppiche sehr ruhig, wir haben daher sehr gut geschlafen.

Service5,0
Sowohl an der Rezeption, als auch in der Bar und beim Frühstücksbuffet sehr freundlich und zuvorkommend.

Gastronomie5,0
Große Bar mit tollem Ambiente. Hier hält man sich gern auf und trinkt das ein oder andere Gläschen.

Auch das Restaurant ist ansprechend gestaltet, obgleich man auf den Stühlen am Fenster schon recht hoch sitzt. Ordentliches Frühstücksbuffet, landestypisch mit sehr gutem Käse aber nicht ganz so guten hellen Brötchen. Die spitzen Vollkornbrötchen waren allerdings sehr lecker. Ansonsten alles da, große Auswahl an Fruchtsäften, Joghurts, Aufschnitt inkl. Lachs. Kaffeespezialitäten und Heißwasser für eine Auswahl an Teebeuteln gibt es aus dem Automaten. Aus Warmhaltebehältern gibt es Speck, Rührei, Bohnen, Würstchen, Tomaten mit Mozarella, etc., an der Kochstation Waffeln, Pfannkuchen und Spiegelei.

Hotel5,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:1
Dauer:1-3 Tage im Oktober 2019
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Lothar
Alter:46-50
Bewertungen:48
NaNHilfreich