Archiviert
Jana (19-25)
Verreist als Paarim Juli 2015für 2 Wochen

Schöne Anlage aber sehr schlechtes Essen/ Hygiene

3,2/6
Die Hotelanlage des Titanic Palace ist sehr schön! Uns haben besonders die Zimmer mit Poolzugang angesprochen (für ein Zimmer muss man 15€ pro Nacht dazu zahlen). Es hätte ein sehr schöner Urlaub werden können, wäre da nicht das Essen gewesen. Der Hygienezustand in den Speiseräumen ist unterirdisch und das Essen eine Katastrophe. Es gibt gefühlt jeden Tag das gleiche und schmecken tut es auch nicht besonders. Die Tische werden nachdem die Urlauber fertig sind nicht abgewischt und schaut man sich genau um, dann kann man sogar Essensreste vom Vortag auf dem Boden finden. Dies war unser dritter Urlaub in Ägypten und mit Abstand das schlechteste Hotel in dem wir waren. Nochmal werden wir hier auch keinen Urlaub machen.

Lage & Umgebung4,0
Das Hotel liegt ca. 15 Minuten vom Flughafen entfernt und hat direkte Strandlage. Der Strand fällt jedoch sehr flach ab, weshalb man mehr als 500 Meter laufen muss, um in tieferes Wasser zu gelangen.
Ein Einkaufszentrum (Senzo Mall) ist mit dem Taxi in etwa 10 Minuten zu erreichen.

Zimmer4,0
Das Zimmer war sehr geräumig und hatte zwei große Betten, einen Fernsehr, eine Minibar und einen kostenlosen Safe. Die Klimaanlage funktionierte einwandfrei.
Wir haben vor Ort unser Zimmer gewechselt und ein Poolzimmer bekommen. Diese sind wirklich zu empfehlen.

Diese Jahr hatten wir mit unserem Zimmerjungen leider etwas Pech, da dieser an manchen Tagen wirklich überhaupt nicht motiviert war zu arbeiten und unser Zimmer wirklich nur sehr oberflächlich sauber gemacht hat . Wir haben ihm jeden Tag Trinkgeld hingelegt, bis zu dem Zeitpunkt wo wir nur ein Handtuch im Bad hatten und die Minibar nicht aufgefüllt wurde. Zudem wird der Boden überall mit dem gleichen Lappen gereinigt. Erst auf dem Balkon und dann im Zimmer/ Bad, was auch nicht zu einem sauberen Zimmer führt. Außerdem wollte der Junge 10€ von uns für die kaputte Fernbedienung von uns haben (die schon in diesem Zustand war, als wir das Zimmer bekamen). Als wir uns weigerten hat er die Fernbedienung einfach geklebt.
Auch die schönen Dekorationen der Handtücher hatten wir dieses Jahr leider nicht.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Pool

Service3,0
Insgesamt waren die Angestellten des Hotels sehr bemüht. Die Kellner usw. waren meist sehr freundlich. Problematisch wurde es jedoch, sobald es um Beschwerden ging, da auch die Angestellten meist schnell patzig wurden und sich nicht besonders um Lösungen bemüht haben. Den meisten Urlaubern wurden als "Entschädigung" Essen im a la carte Restaurant angeboten. Hier waren jedoch keine Tische mehr frei, weshalb man die Gutscheine überhaupt nicht nutzen konnte. Während einer ersten Besprechung mit der Reiseleitung wurde einer der Manager zum Gespräch dazu gebeten, aber dieser schien sich nicht weiter um das Problem der Urlauber bemühen zu wollen (im Anschluss haben mehrere Familien das Hotel verlassen). Es wurde auch nur reagiert, wenn man sich mehrfach beschwert hat. Ansonsten wurde man einfach ignoriert.

Gastronomie1,0
Im Titanic Palace gibt es zwei Restaurants in denen man essen kann (auch die zwei Restaurants des Titanic Beach können mitgenutzt werden) und mehrere a la carte Restaurants (zwei Essen pro Aufenthalt sind kostenlos). Die Sauberkeit im Restaurant war wirklich mehr als schlecht. Die Tische klebten, man musste jeden Teller und jede Tasse vor dem Benutzen kontrollieren, da die Hälfte des Geschirrs schmutzig war. Das Essen war sehr eintönig und es gab gefühlt immer das gleiche. Angeblich gab es verschieden Themenabende (indisch, chinesisch etc.) aber davon hat man bei den Speisen nichts bemerkt.

Das einzige was zu empfehlen ist sind die a la carte Restaurants. Besonders das Mexikanische war super lecker und wirklich weiter zu empfehlen.

Sport & Unterhaltung4,0
Das Animationsteam bietet eine Vielzahl an Aktivitäten an (Volleyball, Aquagym usw.) an denen man teilnehmen kann. Wir haben dies jedoch kaum in Anspruch genommen. Zudem sind alle Animateure aus Russland und der Ukraine und selbst englisch sprechen diese nur sehr gebrochen.

Die Liegen am Strand waren größtenteils durch gelegen, aber der nette Angestellte brachte uns dann zusätzliche Unterlagen.

Hotel3,0

Tipps & Empfehlung
Unser Tipp: lieber ein bisschen mehr Geld ausgeben und ein besseres Hotel buchen! Das erspart Ärger und Stress. Dieses Hotel kann beispielsweise den Hotels der Albatros-Kette in keinem Punkt das Wasser reichen.

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im Juli 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Jana
Alter:19-25
Bewertungen:2
Kommentar des Hoteliers
Sehr geehrte Frau Jana,

ersteinmal moechte ich mich bei Ihnen dafuer bedanken, dass Sie sich die Zeit genommen haben Ihre Erfahrungen die Sie in unserem Hotel gesammelt haben, mit anderen Urlaubern zu teilen.

Das Management des Titanic Palace ist sehr an konstruktiven, positiven als auch negativen Bewertungen interessiert. Nur durch Ihr Feedback koennen wir uns verbessern.

Bezueglich der Vielfalt des Essens, bin ich mir sicher, dass Ihnen unsere A La Carte Restaurants gefallen werden. Es ist gar kein Problem einen Tisch fuer Sie zu reservieren.

Seit ein paar Tagen bin ich hier als Gaestebetreuung und Qualitaetskontrolle und jederzeit fuer die Deutschen Gaeste erreichbar.

Bezueglich der Sauberkeit in den Restaurants sind wir auf einem guten Weg.

Es wuerde uns freuen, noch einmal die Gelegenheit zu bekommen Sie in unserem Haus empfangen und begruessen zu duerfen, um Ihnen die Verbesserungen zu zeigen.

Gästebetreuung / Qualitätskontrolle Andjelina
und das gesamte Team des Titanic Palace

Website: www.titanicgroup.com
NaNHilfreich