100 €
50 €
Gutschein für Pauschalreisen sichern!Gutschein!Angebote finden
Timo (31-35)
Verreist als Paarim März 2018für 2 Wochen

Traumhafter Urlaub zum entspannen

6,0/6
Zum 2.mal nach Dezember 2011 besuchten wir im März für 14 Nächte dieser wunderschönen Anlage.
Hinzus habend wir einen Privattransfer organisiert der uns vom Flughafen Bangkok direkt ins DEWA gebracht hat und zurück sind wir dann von Trat nach Bangkok geflogen.
Im DEWA wurden wir sehr freundlich von allen Mitarbeitern empfangen. Anscheinend hat es sich herumgesprochen das wir Wiederholungstäter sind :-).
Das Hotel unterliegt mittlerweile einem neuen Manager der sehr bemüht ist das Hotel auf einem hohen Level zu halten. Der Manager ist, wie alle Mitarbeiter, sehr freundlich und für jeden noch so kleinen Verbesserungsvorschlag dankbar.
Wir haben uns bewusst wieder für dieses Hotel entschieden, da es eine kleine ruhige Anlage ohne Animation ist und hier der schönste Strandabschnitt im gesamten Klong Phrao ist. Wer Animation benötigt ist generell in Thailand an der falschen Adresse. Zum modernen Betonbaustil wurde schon genug eingegangen. Uns gefällt dies sehr gut, was aber Geschmackssache ist.
Wegen eines zuvor über die Insel gezogenes Unwetter und dadurch verursachten Stromausfall kam ein Überbuchungsfehlers zu standen und wir wurden gefragt ob es uns etwas ausmacht die erste Nacht im Nachbarhotel The Emerald zu verbringen. Da wir erst um ca. 15 Uhr im Hotel waren und der Tag somit rum war gingen wir diesen Vorschlag ein. So konnten wir ein anderes Hotel für eine Nacht testen und bekamen noch einen Gutschein für ein Essen am Strand des DEWA´s, dass jeden Tag unter einem anderen Motto stattfindet.
Es wurde ein Hin- und Rücktransfer vom DEWA organisiert, wobei das Hotel nur ca. 100m entfernt liegt. Das Emerald ist ebenfalls eine schöne, nach Thaistil erbaute, Anlage. Wir bekamen im Emerald ein Zimmer der besseren Kategorie in der obersten Etage mit Pool- und Meerblick. Dieses Zimmer hat uns auch sehr gut gefallen und war heller als im DEWA, jedoch ist uns diese Anlage einfach zu groß und hat einem nicht vorhandenen Strand, sondern nur mit einer Treppe ins Meer. Auch hat uns das Gewusel am Frühstück gestört, hier war es viel zu hektisch und überfüllt.
Mit dem Wetter hatten wir wieder sehr viel Glück, bis auf zwei kurzen Regenschauer und einem komplett bewölkten Tag war es sehr heiß und wir waren um jede Wolke dankbar.

Lage & Umgebung6,0
Das DEWA liegt im kleineren Teil des Klong Phrao und grenzt schon an Kai Bae an. Das Hotel liegt in einer Seitenstraße. Shops, Restaurants, ein Arzt und Geldautomaten befinden sich in ca. 100 Meter Entfernung.

Tipp
Zum Mittagessen sollte man unbedingt die Family Bar direkt am Strand neben dem Hotel besuchen. Hier kann man auch Abends sehr gut Essen und ggf. auch die gleichen Ausflüge buchen die im Hotel angeboten werden jedoch um einiges günstiger sind.
Abendessen haben wir entweder direkt am Strand in der Family Bar zu uns genommen in der auch immer eine Feuershow ist oder sind raus gegangen.
Nach Kai Bae sind es ca. nur 20 Minuten Fußweg. Wem dies zu viel ist kann auch mit den Taxis fahren die reichlich vorhanden sind. Wir sind jedoch jedesmal gelaufen. In Kai Bae hat uns das Restaurant „Ploy“, in dem jeden Abend Livemusik ist, sehr zugesagt.
Das Hotel bietet auch jeden Abend um 19 Uhr einen kostenlosen Transfer zum White Sand Beach gegen vorreservieren an. Diesen hatten wir 3x in Anspruch genommen. Nach Hause sind wir jedoch mit dem Taxi gefahren, da die Rückfahrt zum Hotel bereits um 20:30 Uhr ist und uns dies zu kurz war. Am White Sand Beach können wir das Strandrestaurant „Sabay Bar“ empfehlen, an diesem hält der Hoteltransfer auch an. Weiter hat uns das Oodie´s Restaurant an der Straße vom Haltepunkt aus ca. 50 Meter nach links sehr zugesagt, auch hier ist jeden Abend angenehme Livemusik.
Geübte Mopedfahrer sollten sich unbedingt eines Leihen und Koh Chang erkunden. Man muss hier sagen, dass die Straßen teilweise sehr steil und kurvig sind und jeden Tag Urlauber die sich überschätzen Unfälle bauen. Wer jedoch mit Helm und nicht zu schnell fährt kommt auch unbeschadet ans Ziel. Wir haben einen Roller direkt vom Hotel ausgeliehen. Dieser ist auch nicht teurer als außerhalb aber man hat eine gewisse Sicherheit. Hier sind wir vom White Sand View Point bis in den Südwesten der Insel bis die Straße aufhört gefahren. Unterwegs hat man den Kai Bae View Point und etwas weiter ein Hotel-Restaurant mit einem hohen Turm, der normal nur für Hotel- oder Restaurantgäste ist. Es wird jedoch auch akzeptiert wenn man nur etwas trinkt und dann den Turm besteigt. Unbedingt auch Bang Boa ansehen, ein Fischerdorf das auf Stelzen ins Meer gebaut ist. Etwas weiter ist dann noch eine Reggae Bar die auch einen schönen Ausblick und einen schönen Flair bietet.

Zimmer5,0
Als wir am 2. Tag im DEWA waren konnten wir uns für ein Zimmer in der unteren oder obersten Etage entscheiden. Da wir letztes mal unten waren entschieden wir uns dieses mal für den 2. Stock. Die Zimmer sind komplett identisch und jedes hat so seine Vorteile. Während man unten direkten Poolzugang hat, hat man oben einen sehr großen Balkon. Was man zu den Zimmern unten erwähnen sollte ist, dass man bei diesen die Vorhänge immer komplett zumachen sollte da sonst jeder vorbeilaufende ins Zimmer sehen kann. Dies machen die unteren Zimmer dadurch ein wenig dunkler. Ein Zimmer in der mittleren Etage kam für uns nicht in Frage, hier ist der Balkon auch kleiner. Falls wir nochmal in diese Anlage gehen sollten, werden wir uns wieder für den obersten Stock entscheiden. Die Zimmerreinigung war hervorragend. Man bekam auch jeden Abend noch ein kleines Leckerli :-)

Service6,0
Der Service ist hier 1a. Alle Mitarbeiter sind freundlich und zuvorkommend und helfen bei Fragen sofort.

Gastronomie6,0
Wir hatten nur Frühstück gebucht, was auch vollkommend ausreichen ist. Es ist alles reichlich vorhanden was man zu einem ausgewogenen Frühstück benötigt, selbst eine Eierstation in der man sich z. B. ein Omlett machen lassen kann. Auch gibt es für die Asiaten Reis, Nudeln und sonstige warme Gerichte. Die Leute die hier meckern und meinen es gibt keine Abwechslung haben in gewisser Weise recht, aber diese Leute würde ich gerne mal daheim beim Frühstück sehen. Es gibt verschiedene Sorten Brote, Marmeladen, Süßstückchen, Musli und Obst, darüber hinaus, wie oben erwähnt, auch asiatisches Frühstück wenn dies jemand versuchen möchte. Wir konnten in den 14 Tagen abwechslungsreich und gut Frühstücken.

Hotel6,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im März 2018
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Timo
Alter:31-35
Bewertungen:1
Kommentar des Hoteliers
Dear Timo,

We would like to thank you for spend time to share your experience during stay with us. We are happy to hear that our friendly staff helped create a happy vacation for you.
This is one of our main goals and always ensure that the service always exceed our guest's expectation.
We have a fabulous team in place that loves to provide great customer service, so I am happy that you noticed it. We do our very best to ensure that our guests are comfortable at their "home away from home" and have everything they need, so I love hearing that you were!
We are honored you have chosen to stay with us again, and that you see improvement each time you return. For us this is the ultimate compliment, and we look forward to exceeding your expectations in all aspects again, the next time you visit us.

Best,

Ampiwan B
Executive Assistant Manager
NaNHilfreich