100 €
50 €
Gutschein für Pauschalreisen sichern!Gutschein!Angebote finden
Barbara (51-55)
Verreist als Familieim Juli 2017für 2 Wochen

Familien Traum Urlaub - Tauchen +Relaxen +Ausflüge

6,0/6
Wir waren im Juli 2017 für einen zwei wöchigen Familien - Tauchurlaub dort.
Die Anlage hatten wir auf Grund der deutsch-sprachigen Tauchschule und der sehr empfehlenswerten - auch für Anfänger geeigneten - Tauch Spots ausgewählt. Ebenfalls fanden wir es positiv, dass Tulamben eher abseits der Bali Touristen-Hotspots wie etwa Kuta oder Ubud liegt.
Für 2 Erwachsene und drei Kinder hatten wir 2 der schönen Zimmer mit Garten-Terrasse und dem herrlichen Ausblick auf´s Meer.
Wir waren begeistert, ein Urlaub an den wir noch lange gerne denken werden,
für Familien mit älteren Kindern (ab etwa 12 Jahren) sehr zu empfehlen !

Lage & Umgebung6,0
Tulamben liegt an der deutlich weniger touristischen Süd/ Ost-Küste von Bali. Die kleine Ansammlung von Häusern enthält einige Hotels, Restaurants und Mini-Markts und auch Geld-Automaten (stand im Reiseführer noch nicht drin).
Die volle Punktzahl bei der Bewertung verdient aber abgesehen von den fantastischen Tauch-Spots besonders die kleine und feine Hotelanlage, die direkt am Meer (mit vulkanisch-schwarzen Kiesel-Strand) liegt und deren Hotelzimmer sich in die schöne Gartenanlage mit 2 Pools, Restaurant mit Terrasse am Meer, Außen-Bar, Spa-Bereich, Tauch-Basis und kleinem Shop harmonisch einfügen.
Lediglich der Transfer vom Flughafen zum Tauch Terminal (3 Stunden) ist etwas langwierig - und für den Rücktransport sollte man, um Stress nicht aufkommen zu lassen, eher 4 h einplanen.

Zimmer6,0
Unsere 2 Doppel-Zimmer mit Duschbad (eines mit Zustellbett) waren hell und freundlich mit allem Notwendigen eingerichtet, besonders schön fanden wir die zur Meerseite liegenden Terrassen mit Liegen (Pool-Handtücher bekommt man kostenlos).

Service6,0
Die deutschsprachige Leitung als auch das einheimische Personal (Restaurant, Zimmer-Service, Spa Personal, Tauchbasis, ...) sind super-freundlich und herzlich, vielen Dank an Wolf und Thomas und alle freundlichen Helfer dort.

Gastronomie6,0
Wir hatten Übernachtung mit Frühstück gebucht. Frühstück gab es auf der luftigen, traumhaft gelegenen Restaurant-Terrasse, immer bei leichter Meerbrise, Sonne und Temperaturen von meist 31 °C. Das Frühstück fanden wir sehr gut, natürlich etwas anders als es vielleicht den deutschen Gewohnheiten entspricht, aber im Urlaub kann man bei dieser Auswahl aus viel Obst, kontinentalem Frühstück, amerikanischen Speck-Würstchen-Ei-Frühstück, Pancakes oder asiatischem Nudel-Frühstück wohl gerne mal auf ein Wurst- / Käse-Buffet verzichten.
Auch das Essens-Angebot (durchgehend) im Hotel-Restaurant war gut, sei es für einen Mittags-Imbiß (z.B. Club-Sandwich) oder auch abends à la carte (diverse Optionen z.B. Nudeln, Hamburger oder auch Asiatisches). Einmal haben wir das balinesische Dinner mitgemacht, bei dem ein Buffet mit lokalen Gerichten (für unsere Kinder schon eher sehr scharf) angeboten wurde mit anschließendem sehr interessanten balinesischem Tanz mit 4 Tempel-Tänzerinnen.
Dass wir keine Voll-Pension gebucht hatten, fanden wir sehr gut, da wir dann auch in den nahe gelegenen anderen Restaurants in Tulamben noch mehr in der Speisekarte abwechseln konnten. Sowohl in dem Restaurant der Hotelanlage als auch in den anderen Restaurants sind die Preise noch sehr familienfreundlich, da haben wir abends meist nicht mehr als 25 € für 5 Gerichte (von Pizza, Nudeln, Curry, Chicken Nuggets, etc...) inkl. Getränken (einer unserer Favorits z.B. Mango-Lassi für etwa 1,50 €) ausgegeben.

Sport & Unterhaltung6,0
Wir haben 3 Ausflüge über das Hotel gebucht, etwa p.P. 40 - 55 Euro, diese sehr interessanten Touren (Besakih Tour sehr empfehlenswert) waren gut organisiert, inkl. Mittagessen und als 5 Personen Gruppe hatten wir unseren eigenen Fahrer und somit sehr schöne Familien-Ausflüge mit tollen Einblicken in die balinesische Kultur und die wunderschöne Landschaft.
Als Familie hatten wir für einen Erwachsenen und unsere drei Kinder (12, 14, 17 Jahre) den SSI-Tauchkurs gebucht, den wir dank des kompetenten und sehr geduldigen, deutschsprachigen Tauchlehrers (Danke Dir, Thomas - Guuuut !) mit Spaß absolviert haben bei den dort idealen Bedingungen (Wasser 29 °C, gute Sicht, keine Strömung, leichter Strand-Einstieg, sogar zu einigen Tauchspots vom Strand des Hotels aus, und tolle Unterwasserwelt - schon beim 2. Tauchgang haben wir eine Schildkröte und kleine Riff-Haie gesehen, natürlich neben den unzähligen tropischen Fischen des Korallenriffs). Nach drei Tagen Kurs hatten alle ihren Tauchschein erfolgreich geschafft (!) und wir konnten jeweils als eigene kleine Familien-Gruppe mit einem der einheimischen Tauchguides, die alle freundlich und sehr hilfsbereit sind (z.B. wird auch die Ausrüstungen immer an den Start des Tauchtrips durch Helfer transportiert), Tauchgänge machen zu den gut geeigneten Tauchspots US Liberty-Wrack, Coral Garden und Drop off (mit 12 - 14 Jahren sollte die max. Tiefe des Tauchgangs nur 12 m sein). Mein Fazit ist eine klare Empfehlung das Tauchen vor Ort zu lernen, perfekter weise hier in TTT auf Bali, und nicht in z.B. den deutschen Tauch-Gewässern (selbst erlebt habe ich da in NRW bei meinem ersten Frei-Wasser Tauchgang 7 °C und 3 m Sicht … eigentlich zum Abgewöhnen ..).

Neben den Ausflügen und den Tauchgängen haben wir auch gerne die schönen Pools genutzt, die Spa-Angebote ausprobiert (z.B. Hot-Stone Massage etwa 25 €) oder von unserer Terrasse aus abends während der Dämmerung den Fledermäusen zugeschaut, traumhaft !!

Hotel6,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:3
Dauer:2 Wochen im Juli 2017
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Barbara
Alter:51-55
Bewertungen:1
NaNHilfreich