Vorherige Bewertung "Schönes Badehotel mit tollem Strand"
Nächste Bewertung "Zum Relaxen ideal."

Nero Alter 66-70
6 / 6
Weiterempfehlung
Januar 2011
archiviertArchivierte BewertungenArchivierte Bewertungen haben keinen Einfluss auf den aktuellen Bewertungsdurchschnitt, da der Reisezeitraum mehr als 25 Monate zurück liegt und das Hotel sich grundlegend verändert haben kann.

„Das Sheraton immer noch die Nummer eins - Soma Bay”

Das Hotel ist in die Jahre gekommen, ja gut; aber "alter Wein" wird ja immer besser MIT den Jahren... Die Anlage ist groß aber auf Breite angelegt - ein Panorama an der Soma Bay. Über 300 Zimmer (Erdgeschoß, 1. Etage, 2. Etage und Beach-Bungalows). Alles sehr sauber. Angeboten wird Frühstück, Halbpension und AI. Gäste aus D, A, F, NL, Ägypten, der Schweiz, Italien, Österreich und wenige aus Russland. Alter: ab 35. Die Mehrzahl der Gäste sind "Wiederholungstäter", also Stammgäste; begeisterte Stammgäste! Nicht ohne Grund!!! Ein Hotel zum Wohlfühlen - nicht zum Meckern!!!
Diese Beschreibung basiert auf Erfahrungen in der Nebensaison Jan/Feb.


  • Hotelsterne sind berechtigt
  • Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
  • Preis-/Leistungsverhältnis: Sehr gut

  • Hotel allgemein
    6 / 6
  • Lage & Umgebung
    6 / 6

    An der schönsten Stelle der Soma Bay gelegen. Soma Bay selbst gehört einem ägyptischen Großgrundbesitzer - die Hotels sind alle nur BETREIBER. Soma Bay hat eine eingene Strom- und Wasserversorgung. Der Strand liegt direkt vor den Hotels (nur das Breakers hat keinen Strand). Der Sheraton-Strand ist der weitläufigste. Locker laufen sie 40 bis 60 Minuten über die Landzunge nur am Strand entlang und weiter via Robinson bis zum Kempinski und zur Marina. An der Marina eröffnet demnächst eine Wohnanlage mit Restaurants und Geschäften. Kleiner Wermutstropfen: eine Einheit mit 16 Luxusappartements im Sheraton wird gerade gebaut; dazu soll noch ein Restaurant direkt in den Dünen kommen. Eine Kalksteintrasse ist schon angeschüttet.
    Ein kleiner Shop im Hotel, ein Juwelier und die Real-Estate-Company für Soma Bay die Villen und Eigentumswohnungen verkaufen möchte.

  • Service
    6 / 6

    Der Service ist rundum ausgezeichnet. Das Personal freundlich. Fremdsprachenkenntnisse: deutsch, italienisch, englisch, russisch.
    Zimmerreinigung: sehr gut!
    Wäscherei im Hause und eine eigene Klinik (!) Die Kinderbetreuung hatte Marwa perfekt im Griff (Piratenparty z.B.). Beschwerden wird sofort nachgegangen. Notfalls nach Dr. Fränz (der Generalmanager Dr. Franz Kielnhofer) fragen.

  • Gastronomie
    6 / 6

    Ein Hauptrestaurant und ein a la carte-Restaurant. Mittags (Lunch) im Copper-Crescent (Beach-Bar in Poolnähe). Club- und Nachtbar (Disco).
    Im Hauptrestaurant kann man morgens und abends innen oder auf der Terrasse "genießen" (abends Heizstrahler). Raucherabteilung im Innenberich!
    Die Küche bietet ALLES! Themenabende sind in Ägypten ja Usus und weisen nur auf bestimmte, landestypische Speisen am jeweiligen Abend hin. Eine grundsätzlich große Auswahl; auszugsweise gibt es z. B. Straußenkeule, Filet Wellington, Roastbeaf und Entrecote, Fisch in allen Variationen, Hühnchen, Truthahn, Sushi, Räucherlachs, Ente, Paella usw. Eine große Käseauswahl vom Chester über Roquefort, Edamer, Gouda, Ziegenkäse, Camembert und ägyptische Käsesorten. Eine Spezialität am Morgen: Pasterma - luftgetrockneter Schinken im Pfeffermantel. Süßigkeiten für Leckermäuler in großer Auswahl. Spezialität hier: Um Ali und Konafa - probieren.
    Man speist (!) in angenehmer Atmosphäre!!! Ruhig, gediegen, entspannt.
    Trinkgelder werden nicht verlangt, aber ein Trinkgeld wirkt Wunder. Monatseinkommen eines Kellners: ca. 200 €...noch Fragen?
    Mir scheint immer All Inclusive-Klienten meinen, das Trinkgeld sei da auch schon inclusive. Himmel nochmal: man gibt doch gern Trinkgeld wenn man eine gute Leistung erhalten hat!!!

  • Sport, Pool & Unterhaltung
    6 / 6

    Alles vorhanden. Am Strand Boccia oder Fußball; große Surfstation. Keine nervigen Animateure. Kinderclub: ja - Internetzugang: ja - gegen Bezahlung.
    Am Strand auch: Katamarane und Laser. Ganz neu: batteriebetriebene Schnorchelboote für 2 Personen. Liegen und Schirme am Strand ausreichend vorhanden (aber die erste Reihe wird ewig mit Handtüchern reserviert - eine Unsitte, rücksichtslos anderen Gästen gegenüber). Die Holzliegen sind mit 10cm dicken Schaumstoffauflagen und Überzügen bestückt) Der Strand wird täglich gesäubert und geharkt. Duschen sind auch vorhanden. Toiletten im Surf-Center (excellent sauber).

  • Zimmer
    6 / 6

    Doppelzimmer mit King-Size-Bett oder 2 Einzelbetten mit großen Matrazen. Angenehm helle Möbel. TV-Gerät (Nokia) schon etwas antik mit 56cm Bild. 4 deutsche Programme und Deutsche Welle TV. Wasserkocher, Kaffee und Tee zum selber kochen. Safe. Telefon. Minibar. Alle Zimmer werden im Turnus renoviert. Fliesenfußboden. Dusch-Bad in Marmor gehalten - 2 große Spiegel und Vergrößerungsspiegel. Toilette und Bidet. Alle Zimmer mit Balkon/Terrasse auf 3 Etagen. Es gibt auch noch Suiten und Beach-Bungalows; entsprechend mit 2 Zimmern bzw. zusätzlichem Bad.



Besondere Tipps
Wir reisen stets ohne Reiseveranstalter. Hier bietet das Sheraton einen erstklassigen Transfer-Service mit privaten Pkw(35 € pro Fahrt). Schon bei der Ankunft wird man im Flughafengebäude begrüßt und geleitet. Visa am Bankschalter für 15 US-Dollar (die bequemste Zahlung!). Am Ausgang wartet dann der Fahrer und los geht es zum Sheraton (Fahrzeit 30-40 Minuten nonstop). Rückreise genau so. Fahrer fährt bis zum Chaos-Flughafen Hurghada. Ein Guide geht sofort mit Gepäck zum ersten Sicherheitscheck vorbei an den Warteschlangen - kein Warten mehr. Für uns die beste Reisezeit Januar/Februar. Hier liegen die Temperaturen bei 20-25 Grad am Tage und 13-17 Grad nachts und abends. Meer: 21-22 Grad in der Bucht; 24-25 Grad am Riff. Tipp: mit dem Boot "Prince Mohammed" zu einem der Riffe fahren zum Schnorcheln (12-25 €) 60 bzw. 120 Minuten incl. Tauchguide.


Infos zur Reise
  • Verreist als: Paar
  • Kinder: keine
  • Dauer: 4 Wochen im Januar
  • Zimmertyp: Doppelzimmer
  • Zimmerkategorie: Bestprice
  • Ausblick: zum Meer/See


Bewertung melden
Vorherige Bewertung "Schönes Badehotel mit tollem Strand"
Nächste Bewertung "Zum Relaxen ideal."