Jochen (61-65)
Verreist als Freundeim März 2019für 1-3 Tage

Sehr freundliches Personal - sehr feuchte Zimmer

3,0/6
Das Personal ist außerordentlich freundlich. Dass Essen ist sehr gut. Das Hotel ist in die Jahre gekommen, was an sich nicht schlimm ist. Der Erhaltungszustand ist jedoch schon katastrophal zu nennen.

Lage & Umgebung3,0
Etwa 30 Minuten außerhalb von Yogya gelegen, aber es gibt einen kostenlosen Shuttle in die Innenstadt. In unmittelbarer Nähe des Hotels gibt es weder Einkaufsmöglichkeiten noch Sehenswertes.

Zimmer1,0
Die Zimmer riechen stark nach Schimmel und sind extrem feucht. Kleidung trocknet nicht und Papier wellt sich in kürzester Zeit. Die Betten sind klamm. Als hätte man den Kampf um den Erhalt des Hotels aufgegeben, wird auch der Sauberkeit der Zimmer keine Bedeutung mehr eingeräumt. Nach und nach sollen nun alle Zimmer renoviert werden.
Schön ist der Blick über die Poolanlage zum Merapi.

Service6,0
Sehr freundliches, hilfreiches und kompetentes Personal. Ausflüge (bspw. Bororbodur, Prambanan) werden umgehend, gut und preiswert organisiert.

Gastronomie6,0
Das Frühstücksbuffet ist frisch, vielfältig mit regionalen und internationalen Angeboten. Der Service sehr zugewandt. Das indische Restaurant ist vorzüglich bei moderaten Preisen.

Sport & Unterhaltung4,0
Die Pool- und Gartenanlage ist sehr schön gestaltet, das Wasser allerdings trüb. Es gibt ausreichend Liegen und Sonnenschirme. Weitere Angebote waren vorhanden (z. B. Fitnessraum), wurden aber nicht genutzt.

Hotel3,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Freunde
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1-3 Tage im März 2019
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Jochen
Alter:61-65
Bewertungen:23
NaNHilfreich