Archiviert
Manuela (41-45)
Verreist als Paarim August 2015für 1-3 Tage

Entspricht nicht 3 Sterne Superior

2,6/6
Die Zimmer sind zwar mit neuen Möbeln ausgestattet, jedoch wurde vergessen die Tapeten zu erneuern, da wurde einfach drüber gestrichen, es waren noch 2 verschiedene Tapeten sichtbar. Schimmel in der Dusche. Toilettenbürste hat die besten Tage hinter sich.
Frühstücksbüffet enttäuscht, 2 Sorten Wurst, ab und zu wurde mal etwas Salami und Schinken dazu gelegt, die aber sofort vergriffen waren. Eine Sorte Käse, Rührei ungeniessbar. Kaffeevollautomat stand da, war aber zum Frühstück nicht in Betrieb. Es wurde nicht regelmäßig aufgefüllt.
Büffet abends bestand aus einer Suppe als Vorspeise. Als Hauptgericht gab es entweder Schweinebraten oder Fischpfanne mit Spinat. Als Beilagen Kroketten, Reis oder Spätzle, als Dessert Rote Grütze, Schokopudding oder Kuchen. Restaurant ungemütlich, eher ein Speisesaal.

Lage & Umgebung2,8
Verkehrsanbindung & Ausflugsmöglichkeiten4,0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten3,0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung2,0
Restaurants & Bars in der Nähe2,0

Zimmer2,5
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)3,0
Größe des Badezimmers2,0
Sauberkeit & Wäschewechsel2,0
Größe des Zimmers3,0
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zur Straße

Service3,0
Rezeption, Check-in & Check-out3,0
Freundlichkeit & Hilfsbereitschaft3,0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)3,0

Gastronomie1,5
Vielfalt der Speisen & Getränke1,0
Sauberkeit im Restaurant & am Tisch2,0
Atmosphäre & Einrichtung1,0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke2,0

Hotel3,0
Zustand des Hotels3,0
Allgemeine Sauberkeit3,0
Behindertenfreundlichkeit3,0

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1-3 Tage im August 2015
Reisegrund:Stadt
Infos zum Bewerter
Vorname:Manuela
Alter:41-45
Bewertungen:1
Kommentar des Hoteliers
Liebe Manuela,

vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, um mir Ihre Eindrücke so ausführlich zu schildern. Mit Hilfe Ihrer Rückmeldung geben Sie mir die Möglichkeit, Schwachstellen zu erkennen und unser Hotel Schlangenbader Hof nach den Wünschen unserer Gäste zu gestalten.

Ich bedaure es sehr, dass es meinen Kollegen nicht gelungen ist, Ihnen einen perfekten Aufenthalt zu ermöglichen und Sie mit unserem Essensangebot und Ihrem Zimmer nicht zufrieden waren.

Ich habe mit unserem Hotelleiter schon darüber gesprochen und wir werden eine komplette Grundreinigung der Bäder so bald wie möglich durchführen. Das Büffet soll natürlich ständig frisch nachgefüllt werden. Leider haben wir im Moment einige Personalengpässe und ich bitte eventuelle Unannehmlichkeiten zu entschuldigen.

Ich würde mich freuen, wenn wir Ihnen zeigen dürften, dass wir es besser können und wir Sie wieder als Gast in einem unserer Benessere Hotels begrüßen dürfen.

Ich wünsche Ihnen einen schönen Tag und verbleibe
mit freundlichem Gruß

Astrid Laabs
Qualitätsmanagement
Benessere Hotelbetriebsgesellschaft m.b.H.
NaNHilfreich