Christian (46-50)
Verreist als Familieim Juni 2019für 1-3 Tage

Grüne Oase am Fluss als optimaler Zwischenstop

6,0/6
Wunderschönes, obgleich etwas abgelegenes Hotel am Fluß unweit von Kanchanaburi.
Aber wahrscheinlich gerade deshalb so idyllisch, WEIL es etwas abseits der Touristenströme liegt.
Schöne Zimmer. Gastronomischer Rundumservice. Großer, palmenbestandener Swimmingpool.
Wunderbar zum zwischenzeitlichen Relaxen auf einer Rundreise geeignet. Tagsüber ist die Anlage so gut wie leer, weil fast alle Gäste an Ausflügen teilnehmen. Pool und Promenade am Fluß gehören einem dann fast alleine. Vollkommen tiefenentspannt kann man dann in kleinen überdachten "Häuschen" ein Getränk zu sich nehmen, dem gleichmäßig strömendem Fluß zusehen oder mit etwas Glück auch mal einem Waran am Ufer begegnen.

Lage & Umgebung6,0
Das Hotel liegt rund 5 km Luftlinie nordwestlich von Kanchanaburi bzw. der berümten Brücke am River Kwai.
Die Hotelanlage befindet sich direkt am besagten Fluß und gruppiert sich rund um einen recht großen palmenbestandenen Swimmingpool. Die südlich verlaufende Hauptstraße wurde von uns absolut nicht wahrgenommen. Um in die Stadt oder zur berühmten Brücke zu gelangen, muss man ein Taxi nutzen, das für thailändische Verhältnisse nicht ganz so günstig, aber immer noch bezahlbar ist. Trotzdem würde ich jederzeit wieder dieses Hotel einem nahe der Brücke oder in der Stadt gelegenen vorziehen. Die direkte südliche Umgebung allerdings bietet nicht viel. Zwei (ohne Ausflüge) bis vier Übernachtungen (mit Ausflügen) reichen dann auch.

Zimmer5,0
Holzvertäfelte Zimmer mit Klimaanlage, bequemen Betten und einem kleinen Balkon.
Das Bad war ausreichend komfortabel, die Duschen warm. Die Zimmertür hatte einen kleinen Spalt, was uns aber nicht störte. Schlangen sollten da nicht durchkommen. Alles andere fischten die Geckos vorab schon weg. ;-)

Service5,0
Sehr freundliche und hilfsbereite Damen an der Rezeption. Ebenso die Kellner. Einzig am Swimmingpool hätte vielleicht häufiger mal jemand nach dem Rechten gucken sollen, um z.B. Unterlagen für die hölzernen Liegen rauszulegen, die wir uns dann aus einem abgedeckten Stapel selbst besorgt haben.

Gastronomie6,0
Das Hotel verfügt über zwei Restaurant-Bereiche, die beide "im Freien" liegen: einer im zentralen Teil der Anlage (überdacht) und einer direkt am Fluß (hat nur geöffnet, wenn kein Regen droht). Ein Abendessen bei einbrechender Dunkelheit am Fluß ist ein wahrer Genuss. Das Essen schmeckt hervorragend, ist sehr appetitlich zubereitet, für örtliche Verhältnisse entsprechend der Hotelkategorie aber schon etwas teurer. Dafür wird zum Teil aber auch noch dezente Live-Musik geboten.

Sport & Unterhaltung5,0
Sehr schöner großer Swimmingpool. Darüber hinaus gibt es wohl ein sehr umfangreiches Massage- und Wellnessprogramm, das wir aber nicht genutzt haben, da es doch eher etwas teurer war. Ausflüge können an der Rezeption gebucht werden.

Hotel6,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:2
Dauer:1-3 Tage im Juni 2019
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Christian
Alter:46-50
Bewertungen:12
NaNHilfreich