Thorsten (46-50)
Alleinreisendim Mai 2019für 3 Wochen

105 % Erholung

6,0/6
Ein Hotel, in dem Geschichte lebendig wird. Das Hotel hat zwar ein paar kleine Schönheitsfehler, aber wer nach Helgoland kommt, muss damit rechnen.

Und wie immer in meinen Bewertungen zuletzt noch eine kritische Anmerkung: Warum ist im Cocktail "Empress of India" kein frischer Waldmeister?

Im Urlaub möchte man sich doch von der Arbeit oder vom Alltag erholen. Einfach mal einen Gang zurückschalten. Nicht den Dampf an den Kellnern ablassen.

Lage & Umgebung6,0
Die Lage direkt am Südstrand mit Blick auf den Hafen und die Nachbarinsel "Düne" ist einmalig.

Zimmer6,0
Das Zimmer ist eine Suite und bietet einen 270 Grad Blick auf das Treiben im Hafen, vor den Hummerbuden und am "Berliner Bär" im Oberland.

Service6,0
Sämtliche Mitarbeiter des Hotels sind freundlich und sehr bemüht, die Wünsche der Gäste zu erfüllen.

Gastronomie6,0
Nachdem Herr R. wieder am Herd steht gibt es eine kreative Küche die Spaß macht, die gesamte Karte des Restaurants zu probieren.

Sport & Unterhaltung6,0
Hier gibt es keinen Terminkalender. Einfach mal entspannen.

Hotel6,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Alleinreisend
Kinder:Keine Kinder
Dauer:3 Wochen im Mai 2019
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Thorsten
Alter:46-50
Bewertungen:2
NaNHilfreich