phone
Reisebüro Täglich von 08:00-23:00 Uhr089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroTäglich von 08:00-23:00 Uhr
arrow-bottom
Archiviert
Arnold (41-45)
Alleinreisendim Juni 2013für 1-3 Tage

Willkommen in der Absteige

1,4/6
Nie wieder in dieses "Hotel"!
Die Wirtsleute müssen wohl ausschlafen, morgens ist niemand da. Das Frühstück wird abends angerichtet und schmeckt dementsprechend. Frische Brötchen deshalb Fehlanzeige.Selbst den Kaffee muß man selber ziehen.
Bin seit vielen Jahren in Hotels unterwegs, sowas hab ich noch nie gesehen.
In der Gaststube ist man ein Fremder, das Essen ist Mittelmaß und zu teuer. Das Essen muß in bar und sofort bezahlt werden, kein Anschreiben bei mehrtägigen Aufenthalten möglich (angeblich weil man zu klein ist). Man nimmt zwar gerne den Euro aber auch nur mit einem saftigen Abschlag.
Das Hotel wird anscheinend auch von Monteuren der "untersten Kategorie" genutzt, man kann sich getrost auf Pöbeleien einstellen.
Anscheinend weiß der Betreiber das eigene WLAN-Passwort nicht, es wurde zwar aufgeschrieben aber funktionierte nicht!
Und noch etwas: -Wer Duschvorhänge mag, kommt hier voll auf seine Kosten.-
Fazit: Hab mich selten so unwohl gefühlt wie im Kamor. Bin deshalb schnellstens in ein vernünftiges Hotel gewechselt.

Lage & Umgebung1,0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung1,0
Restaurants & Bars in der Nähe1,0

Zimmer1,3
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)1,0
Größe des Badezimmers2,0
Sauberkeit & Wäschewechsel1,0
Größe des Zimmers1,0
Zimmertyp:Einzelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zur Landseite

Service1,0
Rezeption, Check-in & Check-out1,0
Freundlichkeit & Hilfsbereitschaft1,0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)1,0

Gastronomie2,0
Vielfalt der Speisen & Getränke2,0
Sauberkeit im Restaurant & am Tisch2,0
Atmosphäre & Einrichtung1,0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke3,0

Hotel1,7
Zustand des Hotels2,0
Allgemeine Sauberkeit2,0
Familienfreundlichkeit1,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Alleinreisend
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1-3 Tage im Juni 2013
Reisegrund:Arbeit
Infos zum Bewerter
Vorname:Arnold
Alter:41-45
Bewertungen:1
NaNHilfreich