phone
Reisebüro ÖffnungszeitenReisebüro Mo-Fr: 09:00-19:00 Uhr • Sa/So/Feiertage: 09:00-15:00 Uhr 089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroMo-Fr: 09:00-19:00 Uhr • Sa/So/Feiertage: 09:00-15:00 Uhr
arrow-bottom
infoCorona: Alle Reisehinweise, Umbuchungs- und Stornierungsmöglichkeitenarrow-right
Archiviert
Markus (26-30)
Alleinreisendim Januar 2003für 2 Wochen

Trotzdem sein Geld voll wert!

4,8/6
Die Hotelanlage besteht aus zwei prunkvoll erbauten Gebäuden, wo ca. insgesammt 50 Personen Urlaub machen können. Es gibt dort einen sehr sauberen Swimmingpool, sowie einen Wirlpool. Das Essen gibt es in einem gepflegten Speisesaal mit integrierter Bar, wobei diese aus sehr kostbaren Tropenholz besteht. Am Wochenende, bzw. unter der Woche dient der Saal bei Bedarf u. a. auch als Tanzfläche.
Da dieses Hotel wenig Gäste beherbergt, kann mann tagsüber jederzeit mit dem Hotelmanager sprechen. Dieser wird Ihnen dann praktisch fast jeden Wunsch erfüllen. Man sollte dabei nur ruhig und sachlich bleiben, sowie kompetent fragen, und schon klappt der perfekte Service.

Lage & Umgebung2,5
Leider liegt dieses Hotel sehr abgelegen an einer Flußmündung(Salzwasser ohne Verunreinigunen). Die Vegitation erinnert ehr an eine Trockensavanne(Kakteen). Die Strand besteht aus einem Felsplateus mit einzelnen kleinen sandstrandartig versehenen Buchten(Toskana). Der hoteleigene Strand besteht leider nur aus einem ca. 100m langen sandigen Streifen, welcher jedoch zum Schwimmen und Sonnen völlig ausreicht, da das Meer ziemlich ruhig ist, und an den oberhalb des Strandes gelegenen Bäumen genügend Schatten zu finden ist.
Völlig von der Welt abgeschnitten ist man allerdingst nicht. La Romana ist per Taxi für einen relativ günstigen Preis zu erreichen. Wem das Taxi zu teuer ist, der kann auch mit dem Hotelpersonal bzw. dem Hotelmanager mitfahren(ein Trinkgeld sollte schon gegeben werden). Hier kommt es halt auf Verhandlungsgeschick an.

Zimmer6,0
Die Zimmer sind riesengroß und luxuriös eingericht. Es gibt neben TV und anderen Schnickschnack auch ein Kühlschrank(leider ohne alk. Getränke). Sie werden stets ohne Beanstandung sauber gehalten. Das Bad ist mamorgefliest. Die meisten Räume haben Meerblick, und man kann den Sonnenuntergang geniesen.

Service6,0
Kommen wir nun zum Thema Service. Hier kann ich nur sagen, sowie man in den Wald schreit, so hallt es wieder. Es gab einige Gäste, die wegen der abgeschiedenen Lage wohl eher enttäuscht waren und sich laufend beim Reiseführer beschwerten, bzw. irgendwann das Hotel verließen.
Ich habe mich niemals richtig beschwert, sondern ledigich meine Wünsche sachlich geäußert. Die Wünsche wurden mir alle durch den Hotelmanager ohne Probleme ermöglicht. So dürfte ich z. B. kostenlos über den Rechner des Managers das Internet jederzeit nutzen(Wo gibt´s den sowas?). Sogar spezielle Gerichte, wie etwa Hummer oder frischer Frisch, konnten mit etwas Geschickt umsonst genossen werden. Fazit: Leute, die sich hier laufen beschwerden, bzw. das Hotel wechselten übersahen diesen einmaligen Serivice. Urlauber, welche ruhig und sachlich ihre Wünsche äußern, können sich auch schöne erholsame Tage freuen.

Gastronomie5,0
Das AI-Menü fällt etwas kleiner aus, als in den riesigen Hotelkomplexen. Es gab zwar keine Riesenauswahl, dafür wurde das Essen immer frisch zubereitet. Ein Wiederverwenden des Essens, wie es in den Riesenhotels üblich ist, war aus meiner Sicht ausgeschlossen. Somit waren mir Magen -und Darmproblem bei meinem Aufenthalt fremd. Spezielle Essenswünsche konnte man mit der Reiseleitung oder dem Hotelmanager abstimmen.

Sport & Unterhaltung3,0
Wer hier nervige Animation oder sonstigen Schwachsinn sucht ist in diesem Hotel fehl am Platz. Unter der Woche hat man praktisch seine Ruhe, und mann kann seine eigenen mitgebrachten CD´s auflegen. Am Wochenende musizieren einheimische Alleinunterhalter. Ansonsten gibt es keine Animation(auf die ich übrigens keinen Wert lege).
Sportlich kann man sich durch Kajakfahren, Schwimmen, Joggen oder Reiten betätigen. Tauch-und Schnorchelausflüge zur Insel Catalina(ca. 28 USD) sind durch einen lokalen holländischen Anbieter möglich. Andere Ausflüge werden im Hotel durch die Reiseleitung angeboten.
Fazit: Wer primitive Animation verabscheut und selbst mit sich was anfangen kann ist in diesem Hotel richtig.

Hotel6,0

Tipps & Empfehlung
Unbedingt bei Fragen, Wünschen und Anträgen ruhig und sachlich bleiben. Die Reiseleitung, sowie der Hotelmanager finden schon einen Weg, um den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten.
Wem der Hotelstrand nicht gefällt, der sollte öfters einen Trip zur Insel Catalina unternehmen.

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Alleinreisend
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im Januar 2003
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Markus
Alter:26-30
Bewertungen:7
NaNHilfreich