phone
Reisebüro ÖffnungszeitenReisebüro Mo-Fr: 09:00-19:00 Uhr • Sa/So/Feiertage: 09:00-15:00 Uhr089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroMo-Fr: 09:00-19:00 Uhr • Sa/So/Feiertage: 09:00-15:00 Uhr
arrow-bottom
infoCorona: Alle Reisehinweise, Umbuchungs- und Stornierungsmöglichkeitenarrow-right
Archiviert
Matthias (56-60)
Verreist als Paarim Oktober 2017für 1-3 Tage

Zentrale Lage

4,0/6
Das Puerta de las Granadas besticht durch seine zentrale Lage. Sowohl die Alhambra ( 20 Min ) , sowie die Altstadt ( 5 Min ) und der Albazyn Hügel ( 25 Min ) sind fussläufig erreichbar. Ein Auto ist hier nicht nur überflüssig, sondern auch kostenintensiv ( 34 € Parkgebühren für 2 Tage ) und zeit- bzw. nervenaufreibend, da man das Navi aufgrund der besonderen Verkehrssituation in Granada nicht benutzen kann. Gerade an Wochenenden ist Suchen nach Parkmöglichkeit unumgänglich. Das Hotel sendet zwar eine Routenbeschreibung zum nächstgelegenen Parkhaus, was in unserem Falle jedoch wenig hilfreich war, da die Parkmöglichkeit besetzt war. Tipp: Wenn man mit dem Auto am WE anreist, am besten etwas außerhalb der Stadt parken und mit dem Taxi zum Hotel fahren.
Das Hotel selbst ist eher klein; in jeder Hinsicht. Wir hatten das größte Zimmer gebucht im 4. Stock mit Blick auf die Alhambra ( Lift nur bis 3. Stock). Schlafraum ca. 17qm, Bad jedoch wirklich winzig. Allerdings alles sauber und gepfegt. Wifi frei. Minibar vorhanden. Frühstücksbuffet im Souterrain war in Ordnung ohne Highlights. Personal distanziert freundlich.
Alles in allem empfehlenswertes Hotel für einen Kurzaufenthalt.

Hotel4,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1-3 Tage im Oktober 2017
Reisegrund:Stadt
Infos zum Bewerter
Vorname:Matthias
Alter:56-60
Bewertungen:134
NaNHilfreich