Archiviert
Patrick (26-30)
Verreist als Paarim September 2015für 1 Woche

Schönes Hotel zum Baden und Entspannen

5,3/6
Schönes Hotel entspricht den Bildern und Beschreibungen der Homepage!

Lage & Umgebung5,0
Sehr ruhige Lage, keine direkte Anbindung zu Einkaufsstraßen oder Shoppingmöglichkeiten. es gibt direkt am Hotel einen kleinen Supermarkt (Tante Emma Laden ;-))

Sehr idyllisch, einen kleinen Starnd direkt vorm Hotel und 5 Gehminuten links gelegen einen ca. 300 m langen Sandstrand. Geheimtipp rechts neben dem Hotelstrand eine traumhafte Steinbucht zum Schnorcheln und schwimmen. Mietwagen kann man im Hotel zu preiswerten Konditionen mieten. Deutschsprachige Vermietung. Hoteleigener Shuttle-Service in die Nachbarorte

Negativpunkt: Seeeehr lange Transferzeit per Bus vom Flughafen zum Hotel (2,5-3h !!!!!), das nächste Mal würden wir mit dem Leihwagen fahren, da brauch man ca. 40 min.!

Zimmer5,0
Ich kann auch hier die negativen Kritiken nicht verstehen, Zimmer waren schön eingerichet sowie auch das Bad. Wie in südländischen Regionen üblich nicht klinisch sauber aber sauber. Tägliche Reinigung (außer Sonntag) durch sehr freundliches Reinigunspersonal.
Einziges Manko, unser Bad hat hin und wieder etwas gewöhnungsbedürftig gerochen.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Bestprice
Ausblick:zum Meer/See

Service6,0
Sehr bemühtes und freundliches Personal! Einfach super und nicht zu beanstanden.

Gastronomie5,0
Das Essen war wirklich top. Für jeden Geschmack was dabei und nie eintönig, sehr vielfältig. Schön fanden wir die verschiedenen Themenabende.
Frühstück eher auf englische Gäste ausgelegt, für uns Deutsche nicht so gelungen, aber trotzdem nicht schlecht, halt gewohnheits und geschmacks Sache. Hätten uns zb. frisches Obst gewünscht, was es zu allen anderen Mahlzeiten auch in Hülle und Fülle gab.

Großes Minus: Das All-In Trinken war einfach nicht gut. Softdrinks viiel zu süß und Säfte sind nicht im ANsatz mit dem zu vergleichen was wir unter Säften verstehen. Das Wasser an vielen Automaten/getränkestationen mit sehr unangenehmen Beigeschmack!
Fazit Essen SUPER und Trinken hat uns leider nicht wirklichzugesagt!

Hygiene top und Kellner sehr engagiert!

Sport & Unterhaltung6,0
Für jeden was dabei von Animation bis hin zum Relaxpool!

Am Strand muss man allerdings für Liegen und Sonnenschirm bezahlen. An den Pools nicht und es sind immer ausreichend vorhanden gewesen. Also kann man sich hier seine Liegen sichern und die paar Meter zum Meer gehen und sich die Kosten sparen ( ca. 50 m zum Strand ;-))

Hotel5,0

Tipps & Empfehlung
WLAN sehr teuer mit 35€ die Woche/ 3€ pro Stunde und selbst dann nicht auf den Zimmern nutzbar, nur im Eingangsbereich und oberer Poolnähe.
Wenn man am Strand in der sehr schönen Bar Pyramid etwas konsumiert, kann man das WLAN dort nutzen, KOSTENLOS :-)

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im September 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Patrick
Alter:26-30
Bewertungen:2
Kommentar des Hoteliers
Lieber Patrick,

Vielen Dank für Ihre positive Rückmeldung zu Ihrem Aufenthalt bei uns im Mareblue Beach Resort Corfu auf HolidyCheck sowie die Zeit, die Sie sich dafür genommen haben.

Es freut uns sehr zu lesen, dass Sie Ihren Aufenthalt bei uns rundum genossen haben und dass wir Ihre Wünsche erfüllen konnten. Ihre Bemerkung über das nette Personal haben wir bereits mit meinem Team geteilt und bedanken uns bei Ihnen hierfür besonders.

Wir hoffen sehr, dass wir Sie bald wieder bei uns begrüßen dürfen.

Mit freundlichen Grüßen,
das Mareblue Beach Resort Corfu Team
NaNHilfreich