Archiviert
Hendrik (14-18)
Verreist als Familieim August 2015für 1 Woche

Schöner Urlaub mit Abzügen in der B-Note

4,3/6
Das Hotel allgemein befindet sich in einer ruhigen Lage in der Nähe von Fethiye in dem kleinen beschaulichen Ort Calis. Das Hotel verfügt über ein Hauptgebäude und ein Nebengebäude mit je 90 Zimmer auf verschiedenen Etagen.
Das Hotel verfügt über einen geräumigen Meeting Room und über eine Eingangshalle inklusive Aufzug im Hauptgebäude. Leider ist die Eingangshalle, sowie der Speiseraum nicht klimatisiert. Die Zimmer hingegen schon.

Lage & Umgebung5,0
Das Hotel Malhun liegt im Vorort von Fethiye Calis. Calis ist eine eher kleinere Stadt doch Fethiye erreicht man ganz konfortabel mit dem "Dolmus" - türkisch für Bus. Dieser hält ganz unkompliziert vor dem Hotel indem man das den Daumen hebt. Umgerechnet 0,60ct pro Fahrt egal wie lang.

Zimmer4,0
Die Zimmer waren sauber und wurden grob gereinigt. Wer den Dreck sucht findet Ihn. Zimmerservice war ok. Die Zimmer wurden jeden Tag bei raushängen des Schildes gereinigt. Es gab einen Fernseher und einen Safe (15€) . Im Fernsehen gab es auch deutsche Sender (RTL II, RTL, Sat1, ARD, ZDF).
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Meer/See

Service3,0
Die Rezeption kann ein wenig Deutsch und sehr aufgeschlossen auf türkische Qualität. Das heißt in meinem konkreten Fall hatte die Putzfrau immer nur ein Handtuch obwohl zwei benötigt wurden ins Zimmer. Ich reklmaierte dies an der Rezeption und sollte mir selber vom Putzwagen eins nehmen. Das Zimmer wurde bei heraushängen des Schildes gereinigt. Die Zimmer waren sauber, aber nicht perfekt. Es war sauber, aber es gab Abzüge in der Gründlichkeit. Unter dem Bett wurde nicht gewischt so auch nicht in Ecken. Die Bar Bedeinung war flott und kompetent. Auch im Essensbereich erfüllten die Bedeinungen jegliche Wünsche. Doch das verständigen in Deutsch war schwer in Englisch machbar in Türkisch wäre es perfekt gewesen.

Gastronomie5,0
Wir hatten All-Inclusive. Frühstück gab es von 08:00-10:00 Uhr. das Frühstück war eher vegetarisch gehalten. Es gab ein wenig Brot und an manchen Tagen frisches Omlett. Kaffee und türkischen Tee kann ich empfehlen. Die Säfte sind im Vergleich zu Deutschland ausgesprochen süß!
Man konnte drinnen sitzen, aber sehr zu empfehlen draußen am Pool. Das Mittagessen gab es von 12:00-13:30
Uhr. Das Mittagessen war einfach gehalten, da es nicht soviele All-Inclusive Gäste gab. So kam es vor das es nicht soviele Essensvariationen gab. Die Standardnachspeise war die Wassermelone jeden Tag! Zum Abendessen welches um 20:00 Uhr begann, beiinhaltete viele türkische Salate und ein angemessenes Buffet. Getränke wurden schnell geliefert. All Inclusive begann um 10:30 Uhr und endete um 22:30, sehr konsequente Umsetzung. Wenn es 22:31 Uhr war konnte man nichts mehr All-Inclusive erhalten. Rund um war das Essen, aber genießbar wenn auch wenig abwechslungsreich.

Sport & Unterhaltung5,0
Der Pool wurde von mir nicht genutzt, da das Meer nur wenige Schritte weg war. Es gab für 180 Gäste sage und schreibe 18 Liegen! Es haben auch überall die Essenstische rumgestanden sodass der Pool wenig einladend war. Er war jedoch sauber und gepflegt. Das Meer war 30 sek weg. Wir haben für fünf Tage vier Liegen und zwei Schirme 30€ bezahlt was ein vollkommener angemessener Preis war.
Der Zustand der Liegen war gut. Außerdem gab es einen Fitnessraum, doch bei 40 Grad und einer Luftfeuichtigkeit von 95% konnten wir da gut und gerne drauf verzichten und machten unseren Sport dann doch lieber im 28 Grad warmen Meer.

Hotel4,0

Tipps & Empfehlung
Zu unserem Aufenthalt gab es kein WLAN!! Sehr wichtig zu beachten. Es würde aber daran gearbeiet werden.

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher gut
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:1
Dauer:1 Woche im August 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Hendrik
Alter:14-18
Bewertungen:2
NaNHilfreich