Archiviert
Mario (36-40)
Verreist als Paarim September 2015für 1-3 Tage

3 Sterne - Wofür?

2,8/6
Landhaus Kaiser, Abenberg

Die Zimmer sind sauber, die Dusche hat einen niedrigen Einstieg, die Betten sind zweckmäßig, der Frühstücksraum ist gemütlich und das Frühstück ausreichend.

Die Gaststube der Wirtschaft ist rustikal, ausreichend groß und übersichtlich.

Die Seniorchefin ist launisch, unfreundlich und macht dem Gast gern Vorwürfe über das eigene mangelnde Personalmanagement.

Die Juniorchefin ist anscheinend nicht an Verbesserungsvorschlägen durch den Gast, bezüglich Hygiene interessiert.

Ausführung

Tag 1:

Wir kamen gegen 13:00, bei starkem Regen, in Abenberg, am "Landhaus Kaiser" an.
Meine Frau musste dringend auf die Toilette, und das Hotel öffnet laut Internet erst gegen 17:00. Somit nutzte sie die Toilette im Wirtshaus. Ich stand dann im Gastraum und wartete auf sie. Gleich kam die Seniorchefin. und frug mich was ich möchte. Ich erklärte ihr die Umstände, und das meine Frau zur Toilette musste. Etwas angespannt sagte sie, "Im Hotel sind auch welche." Wenn das Hotel 17:00 öffnet, und es jetzt 13:00 ist... ???
Nun ja. Wir sollten dann um das Hotel herum, in den Hinterhof gehen, dort befindet sich der Eingang. Also gingen wir durch den Regen, um das Haus.
Zu meinem Erstaunen stand die selbe Person auf einmal vor mir. Worauf wir nicht hingewiesen wurden, es gab noch einen direkten Zugang zum Hotel von der Gaststube aus.
Schönen Dank!

Am Abend saßen wir dann im Gasthaus und aßen zu Abend.
Wir wollten für den folgenden Abend den selben Tisch reservieren, und frugen ob das ginge.
Nach einiger Zeit erklärte uns dann eine sehr freundliche Angestellte (Auszubildende?) dann, dass am folgenden Abend die Gaststube geschlossen bleibt, da es ein großes Außer Haus Catering gebe.
Ein entsprechender Hinweis wäre, wie sich später herausstellte, auch für andere Gäste hilfreich gewesen.
Die Angestellte entschuldigte sich auch 2-mal für den geschlossenen Gastraum und empfahl uns verschiedene Ausweichmöglichkeiten.

Tag 2:

Am Nachmittag, nachdem angeblich 2 Feierlichkeiten im Frühstücksraum stattgefunden hatten, da besuchte ich die Toilette im Eingangsbereich des Hotels. Da sah ich eine Pfütze aus Urin. Ich meldete sie an der Rezeption und erwartete eigentlich eine Dankesbeurkundung für die Umsichtigkeit.
Die Juniorchefin meinte jedoch: " Wir hatten bis eben noch alles voll!" Sie tat gerade so, als hätte ich vor ihren Augen in die Ecke uriniert und sie hätte mich erwischt. Freundlichkeit sieht anders aus.

Am späten Nachmittag begegneten wir noch einmal der Seniorchefin, und meine Frau frug noch nach einer evtl. Empfehlung zum Abendessen. Sehr genervt bekamen wir von ihr zur Antwort " Ich kann die Leute nicht schon wieder von 7:00 bis 22:00 Uhr arbeiten lassen!"
Was bitte schön geht es den Gast an, ob sie ihr Personal belastet, und wenn Sie keine Auskunft über andere Lokalitäten geben möchte, dann soll sie uns dies freundlich vermitteln.

Tag 3:

Nach dem Frühstück besuchte ich erneut die Toilette im Hotel Eingangsbereich. Hmmm, die Urin Pfütze war weiterhin da. Sie war etwas abgetrocknet, aber nicht entfernt.

Hygiene in einem Hotel mit 3 Sternen

Fazit:

Das Essen ist gut, die ANGESTELTTEN freundlich, die Leitung - unterste Schublade.

Nie wieder!

Für alle Behauptungen habe ich Zeugen. Somit ist dies keine gezielte Verunglimpfung dieses Hotels und seiner Führung.

Lage & Umgebung3,0
Stadtrandlage, direkt an der Straße

Zimmer3,0
Auch diese Vorzüge wurden oben ausführlich geschildert. Wenn das Badezimmer offen war (Fenster,Tür), dann kam der Straßenlärm stark in den Schlafbereich. TV- Sender sind stark abgespeckt
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Garten

Service1,0
In der ausführlichen Beschreibung wurde auf alles eingegangen.

Gastronomie4,0
Essen war lecker, ländlich rustikal,

Hotel3,0

Tipps & Empfehlung
Wenn sie ein Hotel buchen, welches auch auf die Meinung der Gäste wert legt, suchen sie doch etwas länger und ziehen sie eher andere Anbieter in Betracht.

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1-3 Tage im September 2015
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Mario
Alter:36-40
Bewertungen:1
NaNHilfreich