Hotel Kubu Indah Dive & Spa Resort

Jalan Sida Karya , Desa Kubu Karangasem 80853 Tulamben Indonesien
100%
5,0 / 6
23 Bewertungen
Bewertung abgebenBilder hochladen
  • Hotelübersicht
  • Bewertungen
  • Bilder
  • Fragen
  • AngeboteAngebote
Archiviert
Henry (41-45)
Alleinreisendim August 2012für 2 Wochen

Fantastisches Tauchen und Erholung pur

5,8/6
Das Kubu Indah ist ein kleines, feines Resort, erbaut im balinesischem Stil, direkt am Meer. Das Preis/Leistungsverhältnis ist richtig gut.

Resort und Tauchbasis werden von einem Schweizer und einem Dänischen Paar geführt. Alle vier sind sie sehr gastfreundlich und für die Gäste ist immer jemand erreichbar.

Die einzelnen Bungalows sind angenehm in einer Parkanlage separiert, was der Anlage Luft und den Gästen die nötige Privatsphäre gibt. Die Bungalows selber sind geschmackvoll eingerichtet, sehr sauber und mit WC/Dusche, Klimaanlage und Minibar ausgestattet.

Es gibt einen kleinen Spa mit zwei Plätzen. Die balinesische Massage (gab´s aufgrund meiner über 7 tägigen Aufenthalts gratis) war richtig erholsam. Der SPA wird laut den Besitzern diesen Herbst noch ausgebaut.

Tauchbasis, Restaurant, Pool und Poolbar liegen nah beienander. Dort spielt sich auch das soziale Leben ab. Man trifft sich hier zum Planen der Tauchgänge, Erinnerungsaustausch, Fische bestimmen, Deko-Bierchen, etc.

Insgesamt bietet die Anlage einen wohlbalancierten mix zwischen Rückzugsmöglichkeit und kommunikativer Umgebung.

Lage & Umgebung6,0
Zwischen dem Vulkan Mount Agun und dem Meer gelegen liegt das Kubuh Indah zentral, um einerseits die Unterwasserwelt zu geniessen, andererseits um ausgedehnte Landausflüge zu machen. Der Besakih Tempel, der grösste auf Bali, liegt gleich hinter dem Mount Agun. Auf dem Weg dorthin können Affenherden, Reisfelder und andere Tempel besucht werden.

Das Resort selber liegt ruhig, abseits der "grossen" Strasse. Ein paar Kilometer weiter gibt's alle paar Tage einen einheimischen Markt. Wer das rauschende Nachtleben sucht, sucht sich besser im Süden Balis was. Für mich hat es so absolut gepasst.

Was aber das non plus ultra an der Lage ist, sind die vielfältigen Tauchgebiete welche man innerhalb weniger Busminuten erreicht. Zum Beispiel das über 100 m lange Wrack der Liberty in Tulamben, Korallengärten, Lavasand für Muckdives, Drop offs. Makrofans kommen hier unbedingt auf ihre Rechnung. Nicht zu vergessen etwas weiter (eine Tagesreise) , die Mantas in Nusa Penida.

Zimmer6,0
Die Zimmer, d.h. die Bungalows, sind geräumig und mit Dusche/WC, Klimaanlage, Minibar und Safe ausgestattet. Sie waren immer sehr sauber, das Personal hat aufgeräumt, wenn man nicht im Zimmer war. Ungeziefer hatte es gar nie.

Das ganze Resort ist neueren Datums, was man den Bungalows nach wie vor ansieht. Ich habe mich wohlgefühlt!

Zimmertyp:Bungalow
Zimmerkategorie:Standard

Service6,0
Besonders hervorheben möchte ich das sehr freundliche und hilfsbereite Personal, sei´s in der Hotelanlage oder in der Tauchbasis. Gerade beim Tauchen. wo die Einstiege über das (schmale) zum Teil steinige Ufer gehen, geben Sie jede erdenkliche Hilfeleistung.

Englisch ist hier "Amtsprache", vor allem was das Personal angeht. Die Besitzer allerdings sind sehr vielsprachig und die Tauchkurse können entsprechend in Deutsch, Dänisch etc. belegt werden.

Der Wäscheservice war die Überraschung! Am Morgen hingelegt, am Abend herrlich duftend wieder zurück!

Gastronomie6,0
Das Essen war immer sehr gut. Ich habe es sehr geschätzt, dass einheimisches Essen angeboten wird. Spezielleres (indonesisches/balinesisches) Essen kommt als Tagestipp, der manchmal vorreserviert werden muss. Ausser diesem Tagestipp bestellt man von der Karte (die ebenfalls reichlich einheimische Gerichte bereithält). Die Preise empfinde ich als moderat, bei so leckerem Essen, das auch in der Menge reichlich ist.

Die Schärfe der meisten Speisen wird bei der Bestellung definiert. Ein "La" hinten an den Namen des Gerichts gesprochen heisst scharfe Version, beim "La La" super scharf, z.B. "scharfe Hühnersuppe" = "Soto Ayam La"). Ein, zwei Versuche und man hat den Code raus ;-)

Sport & Unterhaltung5,0
Möglichkeiten zum Sport gab's für mich als Taucher zur Genüge. Die Unterwasserwelt ist fantastisch und man kann so viele Dives machen wie man will.

Wer einen Platz für eine grosse Vielfalt an Sportmöglichkeiten sucht, sollte sich vorgängig informieren, was alles möglich ist.

Animationen, Disco etc. waren für mich auf dem bestmöglichen Level: inexistent. Wer Lärm sucht, der findet was geeigneteres im Süden von Bali.

Der Strand beteht aus Lavagestein. Wer weissen Sandstrand sucht, muss sich anderswo umsehen. Dafür ist der Schwarze Sand beim Tauchen umso attraktiver. Die Vielfalt des Lebens dort hat mich echt beeindruckt.

Das einzige, was ich wirklich vermisst habe, war der Internetzugang. Gerade für Mac User. Für PC hat's funktioniert, wenn auch langsam. Laut den Besitzern könnte dies sich aber gegen Ende 2012 verbessern. Wer darauf angwiesen ist, sollte sich vorgängig über den aktuellen Stand der Dinge informieren oder sich eine Mobillösung am Flughafen Denpasar kaufen. Aber aufgepasst, die Mobilverbindung ist generell schlecht.

Hotel6,0

Tipps & Empfehlung
Gut vorbereitete Reisende wissen, was sie erwartet. Das Kubu Indah hat meine Erwartungen übertroffen. Das Preis/Leistungsverhältnis ist sehr gut.

Wer ein paar Bilder von der Unterwasserwelt und der Bungalowanlage anschauen möchte, kann hier nachschauen:

http://www.globediver.ch/index.php?id=taucherlebnisse_kubu_indah_bali

oder

http://www.conartix-photo.ch/unterwasserfotografie/bali_2012

Hotel wirkt besser als angegebene Hotelsterne
Hotel ist besser als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Alleinreisend
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im August 2012
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Henry
Alter:41-45
Bewertungen:1
NaNHilfreich