phone
Reisebüro ÖffnungszeitenReisebüro Mo-Fr: 09:00-19:00 Uhr • Sa/So/Feiertage: 09:00-15:00 Uhr089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroMo-Fr: 09:00-19:00 Uhr • Sa/So/Feiertage: 09:00-15:00 Uhr
arrow-bottom
infoCorona: Alle Reisehinweise, Umbuchungs- und Stornierungsmöglichkeitenarrow-right
Archiviert
Irene (51-55)
Alleinreisendim März 2010für 1 Woche

Achtung Baulärm, sonst super!

5,4/6
Die Architektur sehr beeindruckend, sehr sauber in den Gängen und auf den Wegen. Nach einem Sandsturm war es dann für mehrere Tage nicht so sauber. Es wurde zwar überall gereinigt, aber mit zuwenig Leuten. Vom Sturm desolate Leuchten und Schilder wurden umgehend repariert. Der Sand in den Pools war noch nach Tagen vorhanden. Ich hatte Halbpension, was mehr als ausreichend war.
Vorwiegend deutschsprachige Gäste, wenige aus F,I und RU. Kaum Jugendliche, wenige Kinder. Das Hotel war ca zu einem Viertel gelegt. Die Gäste gehobenes Niveau.
ACHTUNG: Baulärm, siehe weiter unten!

Lage & Umgebung5,0
Vom Flughafen hatte ich einen Direkt-Transfer, was sehr angenehm ist, da die Busse sonst mehrere andere Hotels anfahren.
Es gibt keinen Shop, einkaufen kann man im nahen Sheraton, wohin auch regelmäßig ein Shuttle fährt (Rundkurs: auch zu Cascades, Golf) Zum Sheraton wandert man am besten am Strand entlang (gepflasterte Promenade), ca 10 min. Da das Hotel direkt am Strand liegt, ist es für Meerwasserfans ideal. Ich habe die Pools und den Fluß gar nicht benützt. Ausflugsmöglichkeiten wie überall an dieser Küste (zum Nil, in die Wüste, nach Kairo, nach Hurghada).
ACHTUNG: die Tauchbasis direkt daneben wird mit Lodge erweitert. Lärm von Hämmern, Schremmen, Sägen+mehr ÜBERALL zu hören!!!!!

Zimmer6,0
Riesiges Zimmer, mit großem Balkon (mit Sofa), gute Holzmöbel, Polstersessel, Schreibtisch, gr Flachbildschirm, super Matratzen, etliche deutschsprachige TV-Sender, Klimaanlage leise, leider kein Wasserkocher oder Kaffeemaschine, Safe, Telefon im Zi, im Bad und am WC. Boden aus Fließen, Teppich könnte schöner sein. Der Kleiderschrank ist von innen beleuchtet.
Sauberkeit tadellos.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Superior
Ausblick:zum Meer/See

Service5,0
Zur Begrüßung war ein toller Obstkorb am Zimmer, zusätzlich Obst-Spiesse, Eiswürfel. Das Personal war sehr freundlich und bemüht. Als alleinreisende Frau achte ich besonders darauf. Alle Boys sprechen gut E, leider kann fast niemand D, obwohl die Gäste fast alle deutschsprachig sind. Zimmerreinigung 2x pro Tag, immer alle Handtücher gewechselt, Bettwäsche jeden 2.Tag frisch. Abends täglich 1 Wasserflasche am Zimmer. Strand-Service: Boy bringt schnell und freundlich Matte+soviele Badetücher man will, zusätzlich 1 Flasche Wasser(Nestle). Strand war sehr sauber. Mein Wunsch nach Wasserkocher+Teebeutel am Zimmer wurde zunächst abgelehnt, dann erfüllt, als Zimmerservice gewertet und mit ca €8.- auf die Rechnung gesetzt, was in einem solchen Hotel unangebracht ist.

Gastronomie6,0
Frühstücksbuffet 5*, immer wurde alles nachsortiert, frisch gebracht. Alacarte-Restaurant nur am Pool offen, 2 andere geschlossen(wurde mir von Gulet vor Buchung mitgeteilt). Abends: Ebenfalls 5* die Speisen, sowohl international, als auch landestypisch. Köche mit Hygiene-Handschuhen.
Preise der Getränke in schwindliger Höhe: zB: 1/4 Orangenjuice € 5,5.-
Ich hatte nicht den Eindruck, dass dauernd auf Trinkgelder gelauert wird.
Sehr gute Qualität der Lebensmittel. Hygiene muss super gewesen sein, ich hatte trotz Konsum von Salat, Eis oder Obst keine Darmprobleme.
Strandservice: Boys bringen mehrmals täglich Obstspiesse, Drinks und eisgekühlte Gesichtstücher - toll! (kein Mehrpreis)

Hotel5,0

Tipps & Empfehlung
Tipp: Vor Buchung genau erkundigen, ob noch Baulärm vorhanden ist!!!! Man hört ihn von den Zimmern aus, von der Restaurantterrasse, bei den Pools, am Strand. Einfach überall! Manchmal übertönt vom Sturm.

Preis-Leistung war sonst ok. Ich hatte im Haupthaus Zi 1509 mit direktem Blick auf die gesamte Poollandschaft.

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Alleinreisend
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im März 2010
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Irene
Alter:51-55
Bewertungen:2
NaNHilfreich