Christoph (19-25)
Verreist als Paarim September 2015für 2 Wochen

Unerwartete Enttäuschung

3,0/6
Wir waren Anfang bis Mitte September im Makadi Star Hotel. Als wir ein für uns "passendes" Hotel gesucht haben sind wir auf das Makadi Star durch seine tollen Bewertungen gestoßen und haben es gebucht. Unser erster Eindruck als wir angekommen waren, war positive. Ein kleines Hotel ,dass von der Bauart etwas in die Jahre gekommen ist.

Wir wurden freundlich empfangen und zum Zimmer begleitet.Dies ist ca 20 qm groß und verfügte über ein kleinen Balkon in Richtung Pool.

Wir freuten uns riesig auf das Mittagessen das in den Bewertungen hoch angepriesen wurde. Als wir ausgepackt hatten und zum Restaurant gingen vielen uns als erstes die nicht gedeckten Tische auf. Zur Erklärung: auf den Tischen lagen Sets und Tischdecken allerdings keine Servietten und Besteck. Diese wurden den ganzen Urlaub hinweg immer "nachgereicht " wobei das nach sehr dehnbar ist. Teilweise haben wir bis zu 5 Minuten vor dem Essen gesessen und hatten leider kein Besteck um es zu essen.

Allerdings wussten wir zu diesem Zeitpunkt noch nichts davon und gingen freudig zum Buffet. Die Ernüchterung war groß als wir die kleine Auswahl sahen, jedoch hatten wir ja von der "guten" Qualität im Inet gelesen, daher waren wir trotzdem gwspannt. Unser Fazit dazu : wer keine Auswahl mag und sich jeden Tag auf die Suche machen will was er gerne essen würde ohne 14 Tage nur Hähnchen mit Reis zu essen ist hier genau richtig. Dazu aber unten im Gastronomie Bereich mehr.

Die Anlage ist sehr schön und sauber. Zum Strand braucht man ca 5 Minuten zu Fuß wobei man beachten sollte das dies in der prallen Sonne ist. Das heißt das der 5 Minuten "Spaziergang" zu einem Kochgang wird. Ist nicht wertend zu verstehen allerdings liest es sich bei anderen immer sehr schön wenn sie schreiben nur 5 Minuten. DIn Realität sieht dann so aus das man sich 2 Mal überlegt ob durch die pralle Sonne zu läuft.Mehr dazu bei Lage und Umgebung

Zu Unterhaltung kann man sagen das wir leider unser Animationsteam immer nur beim "Weglaufen" in irgendeine Richtung gesehen haben und zweimal in 14 Tagen erwischt haben wie einmal Dart und einmal Wasserball gespielt wurde. Auf Deutsch: Animation nicht vorhanden.Wir sind damit gut zurecht gekommen allerdings wenn man ein bisschen Unterhaltung will ist dies das falsche Hotel.
Zur Abendunterhaltung ist zu sagen, dass dieses Hotel über keine Bühne o.ä verfügt (habe ich ehrlich gesagt in mehr als 14 Jahren Urlaub noch nicht erlebt). Die "Shows" verdienen leider ihren Namen nicht. Mehr dazu bei Unterhaltung

Wem dies als Bewertung genügt hoffe ich damit geholfen zu haben da unserer Meinung ein schönes Hotel zwar viel Ausmacht aber das Essen die "halbe Miete" zum fröhlichen Urlaub ist.Wir werden ganz sicher nicht wiederkommen..



Lage & Umgebung4,0
Die Lage des Hotels ist in einer riesigen Anlage in der sich mehrere Hotels zusammengeschlossen haben.Es gibt eine kleine Einkaufsstraße in der Sie Kleinigkeiten erwerben können. Um an den Strand zu kommen laufen Sie einen ca 5 Minuten langen Weg entlang der sich zwischen den verschiedenen Hotels entlang schlängelt. Dieser liegt wie oben beschrieben in der prallen Sonne. Ich und meine Partnerin haben uns vorher immer komplett nass gemacht wenn wir hin und her gelaufen sind damit es erträglicher wurde.Der Strand ist schön und in verschiedene Bereiche je nach Hotel abgetrennt. Es gibt ein Hausriff an dem man prima Schnorcheln kann.

Zimmer4,0
Wie anfangs gesagt super Sauber und schön. Leider ging WLAN auf unserem Zimmer nicht unD obwohl wir 7 mal jmd da hatten wurde das Problem nicht gelöst. Dies kann in unseren Augen ja vorkommen ist kein Problem aber anstatt uns z.b High speed Internet freizuschalten ( umsonst ist nur eine internet Leitung von 200 also keine z.b 16000 Leitung sondern 200!! Das reicht um emails zu lesen aber selbst zum Bilder verschicken zu langsam) hat man uns gesagt es liegt an unseren Geräten (ein Galaxy S6 und ein Galaxy Tablet) beide Geräte gehen in dem Haus Inet aUser auf unserem Zimmer (logisch das es unsere Geräte sind) und damit war auch die Sache für das Hotel erledigt. Keine Entschuldigung, keine Hilfe sondern laut ihrer Aussage mein Fehler!!!! Eine Frechheit
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Superior
Ausblick:zum Pool

Service3,0
Der Service im allgemeinen war stets bemüht.

Am Strand wurde von morgens bis Abends super bedient. Bei dem Makadi Star Abschnitt Arbeitet ein ausgesprochen netter Mann namens Ahmed. Dieser war sehr aufmerksam, freundlich und schnell.

Die Bar am Pool ist ebenfalls mit freundlichen Mitarbeitern besetzt ,welche jedoch hauptsächlich etwas jünger waren. Hier begann das Problem. Meine Freundin, die sonst etwas unscheinbarer ist wurde ununterbrochen angestarrt. Dies jedoch nicht nur an der Poolbar, die nebenbei recht langsam bedienten und eher ungenießbare Cocktails reichten.

Das Angeglotze fuhr im Restaurant weiter fort. Dort ging es sogar weiter.
Außer einigen älteren,netten Kellnern, die öfters aber lustlos schienen, und zwei jungen,stets bemühten Kellnern welche alle uns jedoch oft vergaßen, wie zum Beispiel das vorher genannte Besteck und bestellten Getränke zu bringen gab es einen anderen sehr kleinen und jungen, und nicht zu vergessen unglaublich aufdringlichen Kellner.
Dieser begegnete uns gleich am ersten Tag mit ausgeweitet Armen und zu vieler fragen, schon da war uns klar ,er würde in den nächsten Tagen, auf gut deutsch, aufdringlich sein.
Am besten ist dies an einen der paar Vorfälle zu beschreiben : meine Freundin und ich waren gerade gemütlich am frühstücken, als nach 5 Minuten dieser Kellner uns die Getränke bringt und meine Freundin plötzlich von hinten halb umarmt. Wir verstehen, dass der größte Teil dieser Kultur unbedeckte Frauen ungewohnt sind, und in südlicheren Ländern generell die Offenheit zu anderen Menschen eher lockerer, als in dem eher als steif gesehenes Deutschland,ist, jedoch finden wir solch ein Verhalten gegenüber einem Gast, und damit Kunden, als unprofessionell. Ich als Freund wurde schließlich auch nicht unerwünscht angefasst.

Gastronomie3,0
Anzufangen bei dem Frühstück will ich sagen, wir wurden satt,von was ist hier aber die Frage.
Wir sind Urlauber, die gerne viel Obst essen, insbesonders morgens.
Neben den Früchtchen aßen wir Müsli, wobei man Auswahl aus 8 Sorten hatte,wobei es quasi 4 verschiedene waren mit dem selben in der schokoAusführung.

Das Mittagessen/ Abendessen war fast identisch und es gab sehr viel Hünchen und Reis. Zwar wird überall geschrieben das es ja verschiedene "Themenabende" gibt aber es ist halt trotzdem immer das gleiche. Zum Beispiel gab es dann halt am meeresabend dann statt Lasagne eine Meereslasagne die sich aber nicht unterschieden. Die Gerichte wanderten in der Position in der Sie unter den Wärmebehandlung versteckt waren umher was anscheinend bei meinen Leuten als Abwechslung zählt.

Teilweise hatten wir wirklich Hunger und haben einfach keine Lust verspürt hier Nichteinhaltung zu essen da man einfach nicht zum gefühlten 10 mal das gleiche essen wollte.

Sport & Unterhaltung1,0
Zu den Animateuren habe ich anfangs alles schon gesagt, mehr kann ich leider dazu nicht sagen , da ich sie ja nicht kennenlernen durfte.

Als wir noch bei der Etappe waren, Bewertungen zu lesen , hatten wir außer einem mal wo es hieß "soft Animation " nie mehr gesehen , dies ist weit untertrieben.

.Wie gerade gesagt war tagsüber die Animation quasi nicht vorhanden.
Abends sah es nicht groß anders aus : am ersten Abend war eine eher am Anfang ihrer Karriere liegende Bauchtänzerin da,die auf der "hotelbühne", was die Terrasse vor der Lobby war , etwas hin und her schwung.
Auf dieser Bühne gab es jeden Tag kleine Auftritte wie ein Saxophonist der 3 , 4 Lieder spielte, eine Leinwand auf der Musik Videos vorgespielt wurden und alle zusammen darauf starrten oder eine kleine Afrikashow, wobei die Artisten sich auf dem Klo umzogen und in der Lobby auf deren Auftritt warteten , um auf die ungefähr 8x2 große Terrasse zu rennen.

Spätestens 15 min nach dem Anfang der ersten Unterhaltung am anreiseabend, beschlossen wir unsere Abende im Zimmer vorm Fernseher zu verbringen. Assi -TV schien uns mehr Unterhaltung zu sein .

Hotel3,0

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im September 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Christoph
Alter:19-25
Bewertungen:1
Kommentar des Hoteliers
Lieber Christoph,
vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen und uns ein so ausfuehrliches Feedback zu Ihrem Urlaub in unserem Haus gegeben haben. Leider waren Sie mit uns nicht zufrieden und enttaeuscht, was wir sehr bedauern.
Gestatten Sie mir ein paar erklaerende Worte zu Ihren Hinweisen und Kritiken.
In Madinat Makadi, in dem auch unser Hotel liegt, befinden sich insgesamt 11 Hotels und ca. 100 Geschaefte inclusive Supermarkt, Apotheke und diverse Restaurants. Der Strand befindet sich wenige Gehminuten entfernt (je nach dem welchen Weg man waehlt) und fuehrt durch eine schoen gestaltete Gartenanlage, an die auch andere Hotels angrenzen. Da Aegypten als ein Land mit “Sonnengarantie” beschrieben wird, gab es auch waehrend Ihres Aufenthaltes im September gut Sonnenschein, worueber man sich vor der Buchung im Klaren sein sollte. Aber vielleicht hat Sie ja die Vielfalt der Unterwasserwelt fuer den taeglichen Gang zum Meer entschaedigt und Sie konnten unseren Service geniessen.
Mit dem Service an der Poolbar waren Sie nicht zufrieden, da Ihrer Meinung nach ungeniessbare Cocktails serviert wurden. Hierbei sollte man wissen, dass unser lokaler Alkohol nicht mit dem in Europa vergleichbar ist. Aber auch hierfuer haben wir importierte Alkoholika im Angebot. Dass Sie mit der Geschwindigkeit des Services nicht zufrieden waren haben wir als Hinweis aufgenommen und arbeiten an der besseren Umsetzung. Eines moechte ich aber klarstellen, unsere Mitarbeiter starren oder klotzen keine Gaeste an. Dass Sie unsere Kellner als aufdringlich empfanden, haben Sie uns nie wissen lassen. Und auch ueber den angeblichen Vorfall, dass einer von ihnen Ihre Freundin von hinten umarmt hat, ist uns nichts bekannt. Wenn Sie dies als so stoerend empfunden haben, warum haben Sie sich nicht vertrauensvoll an unser Management oder Gaestebetreuerin gewandt, die im Uebrigen taeglich mehrere Stunden am Pool und Strand praesent ist. Nur ein Wort darueber und die Situation haette aufgeklaert werden koennen. Die Aegypter sind von ihrer Mentalitaet her sehr gastfreundliche Menschen und gerade im Tourismus beim Umgang mit Gaesten aufgeschlossen und professionell.
Dass Sie mit dem Obstangebot zum Fruehstueck nicht zufrieden waren hatten Sie uns mitgeteilt, aber leider konnten wir die von Ihnen gewuenschten Erdbeeren nicht anbieten, da die Saison fuer diese Fruechte schon vorbei war. Die gewuenschte Wassermelone gab es noch am gleichen Abend zu unserem Gala Dinner.
Unsere Waffeln werden taeglich vor den Augen unserer Gaeste frisch zubereitet und zwar im Waffeleisen, da wird nicht mit Fett gearbeitet und somit koennen diese auch nicht vor Fett “triefen”.
Schade, dass Sie zum Mittag- und Abendessen nur Reis und Huehnchen finden wollten. Es gab taeglich eine Auswahl von Fleisch, Huehnchen, Fisch, Gemuese, Salaten, Kartoffel- und Nudelgerichten und diverse Vor- und Nachspeisen.
In unserem Haus bieten wir eine Softanimation an, d. h. wer moechte kann sich betaetigen, wer nicht, kann entspannen. Unser Animationsteam begibt sich mehrmals taeglich auf Runde am Pool und Strand und fragt die Gaeste nach ihren Wuenschen bzw. erklaert, was eben gerade im Angebot ist. Ausserdem gibt es eine grosse Tafel mit allen Angeboten des Hotels, nicht nur sportliche, u. a. auch Koch- und Arabischkurs uvm.
Mit unserem Abendprogramm haben wir offensichtlich absolute nicht Ihren Geschmack treffen koennen. Schade, dass Live Musik, Saxophonedarbietung, Bauchtanz- und Tanorashow, Kenyan-, Sandart- oder Feuershow nicht Ihr Interesse wecken konnten. Die Geschmaecker sind halt verschieden.
In unserem Haus bieten wir WLAN mit limitierter Geschwindigkeit fuer unsere All Inklusive Gaeste kostenlos an. Fuer den groessten Teil unserer Gaeste ist dies ausreichend, es ist ja Urlaub. Fuer z. B. Geschaeftsleute haben wir High Speed Internet gegen Gebuehr im Angebot. Fuer Sie war dies nicht akzeptabel.
Es tut uns sehr leid, dass Sie von Ihrem Aufenthalt bei uns so enttaeuscht waren. Wir wuenschen Ihnen fuer die Zukunft alles Gute und dass Sie fuer Ihren naechsten Urlaub ein Hotel finden, in dem Sie alles das finden was Sie bei uns vermisst haben und Ihren Anspruechen und Beduerfnissen entspricht.
Mit sonnigen Gruessen aus Madinat Makadi
Amr Tarek
General Manager
NaNHilfreich