Vorherige Bewertung "Hotelbewertung"
Nächste Bewertung "Bloß weg hier"

Lena Alter 36-40
1.8 / 6
Keine Weiterempfehlung
Januar 2012
archiviertArchivierte Bewertungen haben keinen Einfluss auf den aktuellen Bewertungsdurchschnitt, da der Reisezeitraum mehr als 25 Monate zurück liegt oder das Hotel sich grundlegend verändert haben kann.

„Reine Katastrophe!”

Ich habe mit meiner Familie (2 Erw. + 2 Kinder) über Silvester 2012 eine Woche im Hotel FitFun in Harrachov verbracht und kann dieses Hotel nur jemandem weiterempfehlen, der absolut keine Ansprüche stellt.
Stellenweise tropft das Regenwasser durch die Dächer, sodass sich auf dem Boden Pfützen bilden.
Es gibt zwar Feuerlöscher aber keine Rauchmelder!
Das Nebengebäude Dependance macht den Eindruck notdürftig zusammen gewürfelt zu sein.
Man ist gezwungen den Hotel-Parkplatz, der öffentlich zugänglich und nachts stellenweise nicht beleuchtet ist, für umgerechnet 7,50 EUR pro Tag zu nutzen.
Personal unglücklich, unzufrieden und teilweise unfreundlich.


  • Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
  • Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
  • Preis-/Leistungsverhältnis: Sehr schlecht

  • Hotel allgemein
    1 / 6
  • Lage & Umgebung
    5 / 6

    Direkt am Hotel befindet sich eine Ski-Piste für Fortgeschrittene und eine Anfängerpiste. Und auch sonst sind in der Nähe viele andere Pisten, die zum Teil fußläufig erreichbar sind. Das ist aber auch das einzig positive, was ich über das Hotel berichten kann.

  • Service
    1 / 6

    Das gesamte Hotel, das aus zwei 5-stöckigen Gebäuden besteht und schätzungsweise für etwa 600 Gäste ausgelegt ist, wird von ganzen !!! 5 !!! Reinigungskräften sauber gehalten, die neben ihrer eigentlichen Tätigkeit öfters auch in der Küche etwa beim Geschirrspülen aushelfen müssen und deshalb öfters bis in die Nacht (etwa 1-2 Uhr nachts) tätig sind (Insiderinformation). Erwarten Sie also nicht, dass in Ihrem Zimmer täglich die Betten gemacht werden oder Staub von den Möbeln gewischt wird, wie es in den deutschen Hotels üblich ist. Denn die Reinigungskräfte sind sichtlich überfordert und Zeit nur für das Nötigste haben, wie Staubsaugen und im Bad zu wischen.

  • Gastronomie
    1 / 6

    Um die Kantine, die ich nicht als ein Restaurant bezeichnen kann, würde ich empfehlen, einen großen Bogen zu machen. Abgesehen vom Essen, das wenig abwechslungsreich, und nicht immer unserem Geschmack entsprochen hat (z. B. verkochte Nudeln oder verkochter Reis), war das Geschirr und das Besteck einfach nur dreckig, fettig, klebrig, und voll mit Essensresten! Eine Katastrophe!!! Am 2. Tag unseres Aufenthaltes dort, nachdem wir gemerkt haben, dass dieser Zustand alltäglich ist, haben wir uns beim Hotel-/Küchenchef in einer englisch-russisch-polnischer Sprachenkombination darüber beschwert. Der Chef zeigte sich nicht sonderlich einsichtig und fühlte sich in seiner Person angegriffen, und hat ziemlich gereizt auf die Beschwerde reagiert. Die Situation besserte sich dann doch allmählig. Dennoch möchte ich es mir nicht ausmalen, wie dreckig es in der Küche sein muss, wo das Essen zubereitet wird.

  • Zimmer
    1 / 6

    Unser Familien-Zimmer befand sich im 5-stöckigen Nebengebäude "Dependance", das über das Hauptgebäude zu erreichen ist. Wenn Sie dort beabsichtigen ein Zimmer zu buchen, müssen Sie sich auf sehr lange Fußwege einstellen, die Sie täglich mehrmals zurücklegen müssen. Und wenn Sie ein Zimmer im 5. Stock des Dependance-Gebäudes bekommen, dann müssen Sie aber ganz ganz fit sein, denn dieses Gebäude verfügt über keinen Aufzug und ist nur über unzählige Treppen, Türen und Korridore zu erreichen. Also nehmen Sie in diesem Fall bloß nicht zu viel Gepäck mit!

    Unser Familienzimmer war sehr spartanisch eingerichtet mit kaum Ablagemöglichkeiten und kaum Möglichkeiten die Ski-Kleidung von vier Personen zum Trocknen aufzuhängen. Es gab für vier Personen nur drei Stühle. Einen Tisch gab es nicht.

    Der Fernseher hatte nach einer Neuinstallation vom Hotelpersonal nur zwei Kanäle- einen tschechischen und einen deutschen, die aber so von Störgeräuschen übertönt aurden, dass das Fernsehen einfach unmöglich war.



Besondere Tipps
Ein einziger Tip von mir: investieren Sie Ihr Geld lieber wo anders. Tschechien ja- dieses Hotel auf gar keinen Fall!


Infos zur Reise
  • Verreist als: Familie
  • Kinder: 2
  • Dauer: 1 Woche im Januar
  • Zimmertyp: Familienzimmer


Bewertung melden
Vorherige Bewertung "Hotelbewertung"
Nächste Bewertung "Bloß weg hier"

Weitere Hotel-Empfehlungen

Hotels in der Nähe von Hotel Fit Fun