Archiviert
Andreas (51-55)
Verreist als Paarim September 2015für 1 Woche

Niemals 3 Sterne!

2,4/6
Der Werbetext auf der Homepage beginnt mit folgenden Worten:
Verbringen Sie einen einzigartigen Urlaub in Oberau….

Einzigartig war er wirklich, zumindest was Freundlichkeit, Service und Zimmerausstattung anbelangte. Leider jedoch im negativen Sinne.

Man warb mit „All Inclusive Plus“. Sicherlich kann man sagen, dass alle bezeichneten Leistungen erbracht wurden in diesem Bereich, jedoch aus unserer Sicht auf einem Niveau und in einer Qualität, die maximal einen Stern verdienen. Das Frühstücksbuffet wurde dermaßen lieblos und ohne Kühlung aufgetischt, das wir und auch andere Gäste sich Wurst, Marmelade und Nutella etc. selber nach dem ersten Morgen kauften und mitbrachten. Der Kaffee war ungenießbar! Die Butter wurde auf einen Teller am Buffet in ganzen handelsüblichen Stücken „geknallt“. Das angepriesene 4-Gänge-Menue war geschmacklich absolut indiskutabel, die Suppe wurde einem aus einem Fressnapf lieblos in den Suppenteller geschüttet, dabei tropfte mehrmals etwas (Gott sei Dank) nur auf die Tischdecke. So stelle ich mir eine Abspeisung in einer Gefängniskantine vor. Man kann sich sicherlich vorstellen, dass solche Assoziationen im Urlaub nicht wirklich schön sind!

Die Betreiber boten kein Alternativmenu, für z.B. Vegetarier, an. Auf Befragung am Morgen, konnte man nicht mitteilen, was es am Abend zu Essen gibt. So, hätte man ja zumindest „auswärts“ essen können, für den Fall, dass es abends ein Gericht gibt was man nicht mochte. Aber diese Option gab es nicht. Leider…

Das gebuchte Doppelzimmer besaß keine Dusche! Es gab lediglich eine Badewanne mit sehr viel Schimmel in den Fugen, die dadurch nicht zur Benutzung einlud. Es gab auch keinen Duschvorhang, so dass an ein Duschen nicht zu denken war. Also, blieb nur die Körperpflege am Waschbecken. Und dies eine ganze Woche lang!!! Das WC hatte kein Fenster und keinen Abzug!
Der Röhren-Fernseher aus dem Mittelalter, war so klein, dass man ihn aus dem Bett kaum sah, und zudem eine Lampe an der Zimmerdecke die Sicht nahm. Die Balkontür wies einen Spalt auf, wohlbemerkt im verriegelten Zustand, dass man eine EC-Karte durchstecken hätte können.
Abgesehen von der traumhaften Umgebung und Landschaft hielt sich daher die Erholung für meine Frau und mich in Grenzen.

Wer jedoch sehr bescheiden ist findet eine idyllische Lage, die Ideal für Wanderer ist, vor.

Lage & Umgebung3,5
Verkehrsanbindung & Ausflugsmöglichkeiten4,0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten6,0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung1,0
Restaurants & Bars in der Nähe3,0

Zimmer2,3
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)2,0
Größe des Badezimmers3,0
Sauberkeit & Wäschewechsel1,0
Größe des Zimmers3,0
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zur Landseite

Service2,7
Rezeption, Check-in & Check-out3,0
Freundlichkeit & Hilfsbereitschaft3,0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)2,0

Gastronomie2,5
Vielfalt der Speisen & Getränke1,0
Sauberkeit im Restaurant & am Tisch3,0
Atmosphäre & Einrichtung4,0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke2,0

Sport & Unterhaltung2,0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)2,0

Hotel1,8
Zustand des Hotels1,0
Allgemeine Sauberkeit4,0
Familienfreundlichkeit1,0
Behindertenfreundlichkeit1,0

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im September 2015
Reisegrund:Wandern und Wellness
Infos zum Bewerter
Vorname:Andreas
Alter:51-55
Bewertungen:17
NaNHilfreich