phone
Reisebüro ÖffnungszeitenReisebüro Mo-Fr: 09:00-19:00 Uhr • Sa/So/Feiertage: 09:00-15:00 Uhr 089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroMo-Fr: 09:00-19:00 Uhr • Sa/So/Feiertage: 09:00-15:00 Uhr
arrow-bottom
infoCorona: Alle Reisehinweise, Umbuchungs- und Stornierungsmöglichkeitenarrow-right
Sabine (31-35)
Verreist als Familieim August 2020für 1 Woche
Verreist während COVID-19

Mehr Schein als Sein!

3,0/6
Vielleicht würde es schon helfen, wenn der Chef die Gäste begrüßt, mal eine Runde von Tisch zu Tisch dreht abends, dann würden ihm vielleicht auch die Unzulänglichkeiten auffallen und entgegenwirken. Von nichts kommt nichts!

Lage & Umgebung6,0

Zimmer4,0
Keine Minibar oder Kühlschrank...für 4 Sterne eher „mau“.
Keine Klimaanlage, wir hatten eine Residenz die wirklich sehr schön war (Möbel, Stil) aber im 4.Stock also unter dem Dach...die Hitze stand nur so in den Räumen. Vor allem im Kinderzimmer welches kein Fenster hat!
Bei unseren immer heißer werdenden Sommern, empfehle ich dem Hotel unbedingt Klimaanlagen nachzurüsten!

Außerdem fanden wir es schwach, dass es nur zwei Zahnputzgläser gab, welche weder die Woche über gewaschen oder ausgetauscht wurden. Kein Wasser oder Gläser zum Trinken im Zimmer.

Es fehlten außerdem Toilettartikel...wie Feile/Wattepads/Nähzeugs/....

Das Reinigungspersonal war aber mit Abstand am freundlichsten im ganzen Hotel.
Wenn auch im Kinderzimmer am Kasten noch schmutzige Socken von den vorigen oder vorvorigen Gästen lagen...man weiß es nicht.

Service3,0
Also in jedem anderen Hotel wurden wir bisher herzlicher begrüßt.
Generell müssen wir das Personal, die Freundlichkeit, das Service, die Kompetenz, das Auftreten des Chefs,... (der sich nicht vorstellt, um neue Gäste bemüht oder interessiert...man bekommt es mit weil er mit seinem „tollen“ Porsche und seiner „Lady“ vorfährt oder vorbeistolziert) mit sehr mies bezeichnen!
Keine Ahnung was die anderen Bewertungen sollen (gekauft, selbst geschrieben,...oder einfach noch nie in guten Hotels gewesen?!?)

Gastronomie3,0
Meist wurde beim Frühstück oder Abendessen lange nicht abserviert. Dafür kann wahrscheinlich das Personal nichts....es stimmt einfach mit den Kapazitäten nicht überein. Viel zu viele Gäste im Hotel!!! (trotz Covid-19)

Getränke gratis alles schön und gut...wenn ich eine Cola light bestelle, und die schmeckt wie Abwaschwasser, dann zahle ich lieber für das Original! Genauso der Weißwein „würg“


Essensauswahl generell gut!
Frühstück könnte abwechslungsreicher sein( gibt wirklich jeden Tag das selbe), das was es gibt ist nicht schlecht. Aber mal ein Sekt, mal ein warmer leberkäse, mal statt Pancakes Waffeln und es würde schon anders aussehen....


Funfact: am zweiten Abend, kam eine Servicekraft und fragte uns, ob sie unsere Tische für den nächsten Tag etwas weiter auseinander schieben dürfte/könne, weil der Nebentisch abreise und wir hätten dann mehr Platz...wir saßen am Fenster mit Blick auf den wilden Kaiser...zu Acht (4Erw. + 4 Kinder)...wir sagten ja, dachten uns „nett“.

Dritter Abend....wir saßen vom Fenster weg, auf einen kleineren Tisch „zusammengepfercht“. Weil beim Fenster sitzt jetzt der Herr Doktor sowieso und der wollte schon seit einer Woche am Fenster sitzen...Ähm ja...also Wahnsinn wie da mit Gästen umgegangen wird!!!
Wir bekamen dann einen größeren Tisch aber halt nicht mehr unseren...weil der Herr Doktor von und zu, wohl ein wichtigerer Gast oder was auch immer ist/war....

Sport & Unterhaltung3,0
Also das Hallenbad wurde für die Homepage echt super fotografiert...wenn es hoch hergeht gibt es 10 Liegestühle, der Pool mit wahrscheinlich nicht mal 20qm ist überfüllt mit Kindern ohne Eltern!!!!
Also wir hatten echt Glück, dass das Wetter so traumhaft war, denn bei schlecht Wetter wäre es ein wahrhafter Zustand gewesen oder geworden.
Aber auch der Platz draußen am Naturpool ist viel zu wenig...wenn man am Nachmittag nach einer Wanderung kam, musste man Glück haben wenn man noch eine Liege bekam.

Kinderbetreuung stand im Internet ab 3 Jahren...im Hotel angekommen dann groß und fettgedruckt „WINDELFREI“! :/

Hotel3,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:2
Dauer:1 Woche im August 2020
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Sabine
Alter:31-35
Bewertungen:5
Kommentar des Hoteliers
Hallo liebe Sabine!

Vielen Dank für Ihren Aufenthalt bei uns zu Hause und dass Sie sich die Zeit genommen haben, uns eine ausführliche, verachtende Bewertung zu hinterlassen.

Es tut uns wirklich sehr leid, dass wir Ihre Erwartungen in jeglicher Hinsicht nicht erfüllen konnten. Bedauerlicherweise haben Sie sich in unserem Haus nicht so wohlgefühlt, wie wir uns das bei unseren Gästen wünschen.

Der Vorfall mit dem Socken, werden wir intern besprechen – so etwas darf natürlich nicht passieren, bitte entschuldigen Sie. Klimaanlage ist natürlich eine Überlegung wert, doch im Moment noch nicht notwendig, da es bei uns abends immer recht angenehm frisch wird.
Zusätzliche Zahnputzbecher oder Trinkgläser kann man sich gerne ordern, diese bringen wir in das Zimmer. Minibar bzw. Kühlschränke haben wir keine im Zimmer, unsere Hotelbar hat von 11:00 – ca. 0:00 geöffnet, wo man sich frische, kühle Getränke abholen kann.

Auf Ihren Vorwurf zum Service möchte ich kurz eingehen.
Wir führen das Hotel sehr familiär und locker schon seit mehreren Jahren erfolgreich. Das hier das Auto so eine große Rolle spielt, war uns nicht bewusst.
Weiters möchten wir Ihnen mitteilen, dass wir sicherlich keine Bewertungen kaufen oder sogar selbst schreiben, diese Behauptung ist für unser Dafürhalten eine Unterstellung.

Unsere Mitarbeiter und wir sind bemüht mit der Corona Problematik gut umzugehen. Alle Maßnahmen und Empfehlungen der österreichischen Bundesregierung setzen wir um, ein Buffet ist erlaubt. Wir haben im Hotel Desinfektionsspender zur Verwendung verteilt. Der Abstand soll auch von jedem Gast eingehalten werden. Jeder Gast darf selbst entscheiden, ob er oder wie er seinen Urlaub gestaltet.

Leider hat Ihnen das Cola light und der Weißwein nicht geschmeckt, wir haben auch eine kleine Weinkarte (mit Aufpreis) von unserem Winzer des Monats. Unser Frühstücksbuffet werden wir ebenfalls überprüfen, um für mehr Abwechslung zu sorgen.

Die Tischumsetzung wurde nicht ohne ihr Einverständnis vorgenommen, hier haben wir einen sehr großen Fehler gemacht und wird nicht mehr passieren. In Zukunft werden wir keinen Tisch mehr umsetzen - es tut uns wirklich sehr leid!

Unser Hallenbad ist bestimmt nicht das Größte, dennoch haben die Kinder Ihren Spaß. Über eine Veränderung wird bereits nachgedacht.

Wir bedanken uns erneut für Ihre subjektive Bewertung, alles im Allen, konnten wir Ihren Erwartungen nicht gerecht werden. Allen recht getan, ist eine Kunst, die niemand kann!

Wir wünschen Ihnen Zufriedenheit sowie alles Gute und bleiben Sie gesund!

Die Lady
Familie Landlinger mit Team
NaNHilfreich