Archiviert
Silvia (26-30)
Verreist als Familieim Juli 2010für 1 Woche

Ein echter Geheimtipp!

5,7/6
Wir sind zufällig mit dem Auto vorbei gekommen. Wollten eigentlich nur eine Nacht bleiben und weiter in Richtung Süden fahren. Stattdessen sind wir eine Woche geblieben und haben das Haus kaum verlassen, weil es uns so gut gefallen hat.

Lage & Umgebung6,0
Mitten im Grünen auf 1000 Metern Höhe mit Blick auf die Berge. Etwa 25 Minuten mit dem Auto bis Kempten.

Zimmer6,0
Unser Zimmer war sehr großzügig geschnitten und nett eingerichtet. Von dort aus hatten wir eine tolle Aussicht ins Grüne und auf die Berge.
Zimmertyp:Doppelzimmer

Service6,0
Unheimlich nett und hilfsbereit.

Gastronomie5,0
Ist ja Geschmacksache. Wir haben uns durch die Karte gefuttert und uns hat es sehr gut geschmeckt. Die Dekoration auf den Tellern war sehr liebevoll.

Sport & Unterhaltung5,0
Wir haben einen Ausflug ins Bergbauernmuseum gemacht, das ist im Nachbarort. Da sind wir hingelaufen. Sehr schön.
Direkt hinter dem Haus beginnen die Wanderwege. Dort sind im Winter vermutlich die Loipen. Sehr schönes Wegenetz. Haben aber nur kleine Runden gedreht, ansonsten auf der Terrasse die herrliche Aussicht genossen.
Ich habe mich von der Physiotherapeutin massieren lassen. Sie war sehr gut. Mein Mann war in der Sauna.

Hotel6,0

Tipps & Empfehlung
Wir fahren wieder hin!

Hotel wirkt besser als angegebene Hotelsterne
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:3
Dauer:1 Woche im Juli 2010
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Silvia
Alter:26-30
Bewertungen:3
NaNHilfreich