Archiviert
Stephan (31-35)
Verreist als Familieim September 2015für 2 Wochen

Gutes Hotel, wenn die Ansprüche nicht zu hoch sind

4,8/6
Das Hotel hat. ca. 60 Zimmer und ist familiär geführt. Im Hotel sind fast keine deutschsprachigen Gäste vertreten. Es waren viele Tschechen, Polen und Franzosen. Das liegt sicher auch daran, dass das Hotel bei fast keinem deutschen Reiseveranstalter im Programm ist. Wir haben über Tropo gebucht. Es waren hauptsächlich ältere Paare oder Famien mit Kleinkindern im Hotel. Älteren Kindern wird wahrscheinlich recht schnell fad werden, da die Anlage sehr überschaubar ist.

Lage & Umgebung4,0
Das Hotel liegt direkt am Strand. Es gibt einen kleinen Sandstrand zum Spielen für die Kinder und daneben sind Kieselsteine in unterschiedlichen Größen. Unserer Tochter mit 1 Jahr hat das gut gefallen. Ins Meer sind wir meistens mit Badeschuhen gegangen, da auch große Steine sind. Dafür sind auch viele Fische und man sollte unbedingt eine Taucherbrille einpacken.
Die nächsten Orte sind ca. 4 km entfernt. Dort gibt es aber auch nicht viel zu sehen. Es gibt auch kein Unterhaltungsprogramm im Hotel - Warum wird das negativ bewertet? Gibt es keine Menschen die etwas Ruhe im Urlaub möchten? Oder warum buchen genau diese Menschen so ein Hotel im nirgendwo?
Wir wurden vom Reiseveranstalter mit einem Taxi ins Hotel gebracht. Bei der Fahrt zurück zum Flughafen hat uns der Taxifahrer gefragt, wie es uns gefalllen hat. Nach einem "Nice" von mir kam ein "Nice and Quiet" vom Taxifahrer retour.
Es gibt auch einen Supermarkt in der Nähe. Zu Fuß waren wir ca. 15-20 Min dahin unterwegs.

Zimmer4,0
Wir hatten ein Zimmer mit Meerblick gebucht und waren angenehm von der Größe des Zimmers überrascht. Die Zimmerausstattung ist nicht die neueste, aber für uns mit Kleinkind war angenehm, dass wir einen Kühlschrank und eine Kochecke dabei hatten. Zusätzlich gibt es noch kostenlos eine Klimaanlage. Zum Fernsehen gab es nur einen deutschen Sender (RTL) - wurde aber von uns nicht genutzt. Die Matratzen im Bett sind eher hart - ich konnte sehr gut darauf schlafen. Das Bad könnte einmal eine Renovierung vertragen.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Meer/See

Service6,0
Das Hotelpersonal war sehr zuvorkommend und hat uns bei allen Fragen gerne geholfen. Wir haben uns mit dem Personal in Englisch verständigt. Es wurde für uns auf Anfrage ein Ausflug zur Schidkröteninsel organisiert.
Die Zimmerreinigung könnte ein bisschen besser sein. Es war schon Staub auf den Möbeln. Es wurde immer nur aufgewaschen und das Bett gemacht.
Wieder verstehe ich nicht, warum man sich in anderen Bewertungen darüber aufregt, dass Sonntags das Zimmer nicht gereinigt wird. Ich kann damit gut Leben - Ich möchte Sonntags auch nicht arbeiten.

Gastronomie6,0
Wir hatten All inclusive gebucht. Das Essen war Landestypisch griechisch. Das war ein Hauptgrund warum wir dieses Hotel ausgewählt hatten. Es gabt immer ca. 4 Hauptspeisen und 2 Beilagen zur Auswahl. Dazu Salate, Schafkäse, eine Suppe und als Nachspeise etwas Süßes. Als Obst gab es abwechselnd Weintrauben, Apfel, Orange oder Wassermelone.
Beim Frühstück war vielleich zum bemängeln, dass es immer nur die gleiche Sorte Weißbrot, Käse und Wurst gab. Es gab immer Croissants, Müsli, Kuchen und Eier.
Die Säfte haben wir nicht getrunken, da wir meistens nur Wasser trinken. Die Weine haben uns nicht geschmeckt, aber das Bier war ganz gut.

Sport & Unterhaltung4,0
Wie schon oben geschrieben gibt es kein Unterhaltungsprogramm im Hotel. Es gibt einen kleinen Spielplatz mit einer Schaukel und Rutschen. Während unseres Aufenthaltes waren 3 Kinder zw. 1 und 2 Jahren im Hotel und die haben sich dort ausgiebig austoben können.
Die Liegen des Hotels sind auf 2 terassenartigen Liegewiesen angelegt. Manche Liegen sind schon etwas in miteleidenschaft gezogen und sollten ausgetauscht werden.

Hotel5,0

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher gut
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:1
Dauer:2 Wochen im September 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Stephan
Alter:31-35
Bewertungen:1
NaNHilfreich