phone
Reisebüro ÖffnungszeitenReisebüro Mo-Fr: 09:00-19:00 Uhr • Sa/So/Feiertage: 09:00-15:00 Uhr 089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroMo-Fr: 09:00-19:00 Uhr • Sa/So/Feiertage: 09:00-15:00 Uhr
arrow-bottom
infoCorona: Alle Reisehinweise, Umbuchungs- und Stornierungsmöglichkeitenarrow-right
Archiviert
Alexandra (31-35)
Verreist als Familieim August 2012für 2 Wochen

Familiär geführtes Hotel im griechischen Stil

4,3/6
Das familiär geführte 2-stöckige Hotel (ohne Lift!) liegt durch eine schmale Straße getrennt direkt am "Megali-Strand" am Ende von Sidari und umfasst ca. 25 einfache und typisch griechisch eingerichtete Zimmer, bzw. Studios und "2-Raum-Appartements" (2 Studios mit Verbindungstür). Alle Zimmer haben direkten oder seitlichen Meerblick. Zur Ausstattung gehört eine Snack-Bar, an der auch das kontinentale Frühstück eingenommen wird, sowie eine Lobby-Bar mit TV/Leinwand, Internet-Ecke (50 Cent Münzeinwurf für 10 min.), einem Billard-Tisch (gegen Gebühr) und einem Safe (kostenlos). Freies WLAN steht den Hotelgästen in der wenige Schritte entfernten Schwesternanlage "Orestis & Beach Star Hotel" zur Verfügung. In der Außenalage befindet sich ein kleiner, gepflegter Pool (bis ca. 2,90 m Tiefe) mit abgetrennten Kinderbecken (ca. 0,60 m Tiefe). Die Größe des Pools und die Anzahl der Liegen und Schirme (kostenlos) ist für die Zimmeranzahl durchaus ausreichend. Am Pool (neben dem Zugang zum Strand) befindet sich eine Dusche. Die "Pool-Bar" war während unseres gesamten Aufenthaltes geschlossen, die Getränke und Snacks bekam man an der Snack-Bar, bzw. konnten diese auch direkt am Pool (Pool-Service) bestellt und konsumiert werden. Auf Korfu ist es durchaus üblich, dass die Pools auch hotelfremden Gästen offen stehen, sofern diese etwas konsumieren. Die nächsten WC`s (einfach, aber sauber) findet man in der Lobby-Bar. Die Gäste kamen hauptsächlich aus Griechenland, England, Italien und Russland; Paare gemischten Alters sowie Familien mit Kindern. Am einfachsten verständigt man sich auf Englisch.

Lage & Umgebung5,0
Durch die beinahe direkte Lage am "Megali-Strand", befindet sich das Hotel an einem der besten und ruhigsten Strandabschnitte am nördlichen Ende von Sidari, wobei es bestimmt schönere Strände auf Korfu gibt. Die nächste Taverne und den nächsten Super-Market (teuer!) erreicht man ca. nach 150 - 200 m. Der günstigere "Sconto"-Market befindet sich ca. 600 m Richtung Sidari. Bis zum pulsierenden und sehr englisch geprägten Ort sind es ca. 400 m mit vielen weiteren Tavernen und Bars, sowie der "Einkaufsstraße". An der Ortseinfahrt befindet sich auch die nächste Bushaltestelle. Am Strand gleich vor dem Hotel hat man die Möglichkeit Tretboote (8-10 EUR), Paddel-Boote (8-10 EUR) sowie Motor-Boote (je nach Dauer und PS ca. 45-120 EUR) auszuborgen. Zusätzliche Möglichkeiten in Sidari: Wasser-/Jet-Ski, Parasailing und "Banana"-Boat, sowie Reiten und die Ausflugsangebote einiger örtlicher Reiseanbieter.

Zimmer4,0
Wir hatten ein Studio mit Zustellbett (Klappbett) und Kitchenette, aber hier haben wir außer dem Kühlschrank (gut, leise und relativ neu!) und der Spüle nichts verwendet. Wir haben zwar einen Wasserkocher gesehen, Toaster, Kaffeemaschine etc. fehlt aber. Die Möblierung ist zwar schon etwas älter, sieht aber nett aus und erfüllt ihren Zweck. Die eher harten, aber von der Qualität her guten Matratzen waren noch relativ neu und sauber, leider ohne Matratzenschoner. Das Zustellbett inkl. Matratze ist für ein 12-jähriges Kind mit ca. 35 kg gerade noch ausreichend. Im Zimmer befindet sich ein TV mit griechischen Sendern und eine Klimaanlage (5 EUR pro Tag). Wir haben beides nicht verwendet. Insgesamt haben wir 3 Steckdosen gefunden, Strom - außer Kühlschrank - gibt es aber nur, wenn man im Zimmer ist (Magnetschlüssel). Der Balkon im II. Stock mit Blick über den Pool auf das Meer bis hin nach Albanien hatte eine angenehme Größe (2 Stühle + Tisch und Wäscheständer). Die Nachbarbalkone waren durch eine undurchsichtige Glaswand getrennt. Leider sind die Zimmer wirklich extrem hellhörig und man hört jede Aktivität auf dem Gang. Wenn nachts die letzten Nachtschwärmer aus Sidari kommen, kann es auch auf der Straße etwas lauter werden.
Zimmertyp:Studio
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Meer/See

Service3,0
Zwar war das gesamte Personal vom Chef bis zu den Reinigungsdamen wirklich sehr freundlich und zuvorkommend aber die Zimmerreinigung war leider mehr als unzureichend. Wir haben uns aber nicht beschwert, sondern einfach selbst nachgeholfen, bzw. darüber hinweg gesehen. Wir kennen aber auf jeden Fall besseren Service in dieser Kategorie. Check-in/-out verlief reibungslos. Die Gäste wurden persönlich empfangen, die Schlüssel steckten bereits in der Tür, die Voucher wurde am nächsten Tag an der Bar abgegeben. Leider hat das 2-stöckige Hotel mit schmalen Wendeltreppen keinen Lift ...

Gastronomie4,0
Es gibt eine Snack-Bar an der auch das Frühstück serviert wird. Das kontinentale Frühstück besteht aus 2 Scheiben Toast, Butter, 2 Sorten Marmelade, sowie Kaffee/Tee und Orangensaft. Auf Nachfrage konnte man zum Kaffee auch noch ein Glas Wasser haben. Für Kinder wird leider kein Heißgetränk angeboten. Man kann zwischen 2,00 EUR und 3,50 EUR auf ein erweitertes Frühstück aufbezahlen. Frühstücksgeschirr und Tische waren sauber, Strohhalme waren immer schmutzig.

Weitere Snacks (Salate, Pommes, Pizza, Sandwiches etc.) waren tagsüber zwischen 3,50 EUR und 5,50 EUR zu bekommen. Getränke in 0,33 l Dosen (Cola, light, Sprite, Fanta, Eistee) kamen auf 2,00 EUR, das Wasser in einer 0,5 l Flasche auf 0,50 EUR. Bier und andere alkoholische Getränke gab es an der Bar. Eine kleine Auswahl an Cocktails bekam man um 5,00 EUR bzw. am Sonntag in der Happy Hour (7-9 pm) um 3,00 EUR. Trinkgeld wirft man in ein Glas "Tips" an der Bar.

Sport & Unterhaltung5,0
Animation etc. gibt es keine. Der schöne, saubere Pool in der Außenanlage ist knapp 20 m lang und bis zu 2,90 m tief mit einem abgetrennten Kinderbecken (ca. 0,60 m). Springen und Tauchen wird geduldet, auch wenn auf diversen Hinweisschildern etwas anderes steht! Am Pool befinden sich genügend stabile Liegen mit Auflagen und Schirme (gratis). An der schmalen Straße zwischen Hotel und Pool kann es manchmal durchaus auch etwas lauter werden (Transferbusse, Obst-/Strandverkäufer, Quad-Fahrer). Zum Strand sind es dann nur mehr wenige Meter, vorbei an der Dusche. Am Strand kosten 2 Liegen und 1 Schirm dzt. 6 EUR und werden vom Personal des Hotels abkassiert. Es stehen ca. 20 Liegen in einer bzw. teilweise 2-3 Reihen zur Verfügung. Der Strand ist sandig und leicht abfallend, an der Wasserlinie befinden sich ein paar kleinere sowie größere Steine. Manchmal war das Meer ruhig und spiegelglatt, das Wasser ganz klar und man konnte weit bis zum Grund sehen. Da es im Norden der Insel aber häufig windig ist, ist auch das Meer oft unruhig und aufgewühlt. Der Strand wird dann auch in unregelmäßigen Abständen von angespültem Seegras gesäubert und macht einen ausreichend gepflegten Eindruck. Am Strand ist es sehr ruhig.

Hotel5,0

Tipps & Empfehlung
Ich hatte extra eine SIM-Karte von WIND mit, leider ohne 3G bzw. GMS/GPRS Empfang. Telefonieren geht (in-/ausländische Netzanbieter). Als Notlösung steht den Gästen ein Münztelefon am Pool bereit, welches vom Hotel "gewartet" wird. Taxis etc. werden vom Hotel gerufen.

Für Gäste ohne große Erwartungen kann ich das Hotel mit gutem Gewissen weiterempfehlen, da hier vor allem Preis-/Leistung stimmt. Bucht man direkt beim Besitzer, so zahlt man in der Hauptsaison für ein 2-Raum-Appartement 70 EUR pro Nacht; und auch das "Frühstück" ist dann seine 2 EUR wert. Wer großen Wert auf Sauberkeit legt, sollte das Hotel entweder meiden, oder bereit sein, selbst etwas nachzuhelfen.

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:1
Dauer:2 Wochen im August 2012
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Alexandra
Alter:31-35
Bewertungen:9
NaNHilfreich