Stefan (41-45)
Verreist als Paarim August 2018für 2 Wochen

Griechenland - individuell und authentisch!

6,0/6
Das optisch schon von außen ansprechende Hotel hat nur wenige Zimmer - diese alle mit Balkon. Die Zimmer befinden sich auf drei Etagen, nach vorn zur Straße und nach hinten raus - mit Blick auf die Berge. Das Hotel ist familiengeführt mit "Babis" als Chef. Bei ihm können individuelle Ausflüge preiswert und direkt gebucht werden. Es hat eine wunderschöne Dachterrasse mit Blick zum Berg Athos.

Lage & Umgebung6,0
Etwas am Rand des kleinen Ortes Sarti. In das belebte Zentrum (Tavernen, Shops, Cafés ...) kommt man in 5 Minuten zu Fuß. Direkt neben dem Hotel befindet sich ein Supermarkt mit allem was man braucht. Es befindet sich in zweiter Reihe. Zum feinen Sandstrand sind es nur wenige Meter zu Fuß. Am Strand gibt es ausreichend Liegen und Schirme, welche jeweils zu einer Strandbar gehören. Diese kann man nutzen, wenn man in der jeweiligen Strandbar etwas bestellt (pro Person mind. 3 €) - insofern recht günstig im Vergleich zu z.B. Spanien.
Der Strand ist sauber, das Wasser glasklar. Zum Baden auch für Kinder geeignet, da flach abfallend.

Zimmer6,0
Wir hatten die Nummer 37 - ganz oben und nach hinten mit Blick in die Berge. Dadurch war es sehr ruhig. Das Hotel, wie auch die Zimmer sind sehr sauber und ordentlich. Die Bäder wurden gerade neu renoviert. Jedes Zimmer hat einen Balkon und eine kleine Küchenzeile (Spüle, Kochplatte, Geschirr und Kühlschrank). Die Zimmereinigung erfolgt alle drei Tage, was wir als angenehm empfanden. Darauf wird bei der Ankunft auch hingewiesen.
Wer das erste Mal in das Hotel fährt sollte wissen, dass Duschbad etc. selbst mitzubringen sind oder dort gekauft werden können.
Die Zimmer verfügen außerdem über einen TV (4 deutsche Programme) sowie eine Klimaanlage und Safe. Die Klimaanlage und der Safe stehen nur gegen Gebühr zur Verfügung.

Service6,0
Das Hotel wird familiär geführt. Alle Mitarbeiter sind sehr freundlich und zuvorkommend. Für Fragen und Wünsche stehen sie immer zur Verfügung. Alle auch sonst im Ort angebotenen Ausflüge kann man beim Hotelbesitzer direkt buchen. Diese sind dafür individueller und fernab von Massenveranstaltungen. Die Ausflüge zeigen ein authentisches Griechenland (Land und Leute). Sie enden meist mit einem gemeinsamen griechischen Essen, welches unter dem Motto "Essen wie Könige und bezahlen wie ein Bettler" stattfindet.
Das Hotel bietet einen Transferservice von und zum Flughafen Thessaloniki an (24€ pro Strecke und Person).

Gastronomie5,0
Im Zimmerpreis enthalten ist ein Frühstücksservice. Das bedeutet, dass das Frühstück zu einer bestimmtem Uhrzeit (8.30 - 9.00 Uhr) auf das Zimmer gebracht wird. Man kann dann in Ruhe allein auf seinem Balkon frühstücken. Das Frühstück bietet von jedem etwas (Brot, Butter und Aufschnitt). Dazu gibt es Kaffee und Saft sowie eine täglich wechselnde kleine Überraschung. Wir haben unser Frühstück mit etwas aus dem Supermarkt (Obst, Joghurt etc.) ergänzt.
Das Hotel hat keine gastronomische Einrichtung. Das macht es individueller und in der Umgebung gibt es mehr als genug Möglichkeiten sich zu versorgen.

Hotel6,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im August 2018
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Stefan
Alter:41-45
Bewertungen:1
NaNHilfreich