phone
Reisebüro ÖffnungszeitenReisebüro Mo-Fr: 09:00-19:00 Uhr • Sa/So/Feiertage: 09:00-15:00 Uhr 089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroMo-Fr: 09:00-19:00 Uhr • Sa/So/Feiertage: 09:00-15:00 Uhr
arrow-bottom
infoCorona: Alle Reisehinweise, Umbuchungs- und Stornierungsmöglichkeitenarrow-right
Archiviert
Jenna (19-25)
Verreist als Freundeim April 2015für 1-3 Tage

Nicht mehr in der Gegend!

3,0/6
Der Taxifahrer wollte uns schnell rauslassen und deutete an, dass wir besser jetzt nach Sonnenuntergang ganz schnell im Hotel verschwinden, da es draußen in dieser Gegend sehr gefährlich sei. Der Check In war problemlos, leider kein Fahrstuhl vorhanden. Musste meinen schweren Koffer ziemlich weit die Treppen hochschleppen, aber das sollte einem bei einem Hotel im Altbaustil auch bewusst sein.
Das Hotel ist aufgebaut wie eine große Villa und ist eher weitläufig. Leider auch sehr hellhörig! Unser Doppelzimmer war ein Witz, es war höchstens 6 Quadratmeter groß und es gab KEINEN Platz für die mitgebrachten Sachen, sodass sie auf dem Boden verteilt werden mussten. Also alles andere als schön. Nachts hört man den ein oder anderen Schusswaffengebrauch auf der Straße und laute Menschen, die offensichtlich Drogengeschäften nachgehen. Kein Fön vorhanden, auch nicht an der Rezeption. Also für ein 2 Sterne Haus an sich ok, die Bilder versprechen aber mehr, als es ist. Nächste Mal würde ich ein anderes Hotel wählen.

Lage & Umgebung2,0
zwar zentral, jedoch im kriminellsten Viertel Bogotas. Nach Sonnenuntergang schnell ins Hotel!

Zimmer1,0
vieeel zu klein. Gleicht schon eher einer Gefängniszelle.

Service4,0
nett und freundlich

Gastronomie4,0
süßes kleines Frühstück mit Zuckersaft....aber liebevoll.

Hotel3,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Freunde
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1-3 Tage im April 2015
Reisegrund:Stadt
Infos zum Bewerter
Vorname:Jenna
Alter:19-25
Bewertungen:17
NaNHilfreich