phone
Reisebüro ÖffnungszeitenReisebüro Mo-Fr: 09:00-19:00 Uhr • Sa/So/Feiertage: 09:00-15:00 Uhr089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroMo-Fr: 09:00-19:00 Uhr • Sa/So/Feiertage: 09:00-15:00 Uhr
arrow-bottom
infoCorona: Alle Reisehinweise, Umbuchungs- und Stornierungsmöglichkeitenarrow-right
Archiviert
Andrea (46-50)
Verreist als Paarim Juni 2014für 2 Wochen

Nie wieder: low Season = low food/service

2,7/6
Die Anlage wird zu 80-90% von Amerikanern besucht - die sehr trinkfreudig sind, auch ausserhalb von springbreak.
Die Anlage ist nett, teilweise aber sehr renovierungsbedürftig. Der Kletterpark scheint schon ewige Zeiten ausser Betrieb zu sein. Großer Kinderpool mit hoher Verletzungsgefahr für die Kinder.
Insgesamt 3 Pools, die eher nicht gereinigt wurden.
Die Liegen am Strand haben auch schon die besten Zeiten hinter sich.
Das Unterhaltungsprogramm ist glücklicherweise unaufdringlich, am Strand hatte man seine Ruhe.
Die Zimmer sind im großen und ganzen ok. Die Möbel sind abgenutzt und wackelig. Im Regal des Kleiderschrankes hat die Farbe sich gelöst und mein Shirt verdorben. Zimmerreinigung kann auch schon mal vergessen werden. Nach 2,5 Tagen Dauerregen kam stinkendes Wasser aus den Hähnen, zum Glück gab es jeden Tag Trinkwasser zum Zähneputzen aufs Zimmer.
Das Essen ist eine Zumutung. Die Auswahl ist fast auf null reduziert. Nach dem Motto: "low season = "low food":
Zum Frühstück neben Zuckertoast und Essensresten vom Vortag z.B. Kartoffeln und Fleisch. Das Omlette zu dem man sich sonderbare Zutaten mischen konnte wie z.B. Brokoli, Kartoffeln usw. aber nur selten Schinken.
Lunch: Hamburger, Hotdogs zum Selberbauen und scheinbar auch hier die Essensreste vom Vortag, alles wieder ohne Geschmack z.B. Hähnchen, Nudeln angereichert mit unterschiedlichen Nudelsorten, etwas Salat und Melone...
Dinner: Hähnchen und Schweinefleisch, Kartoffeln, evtl. Nudeln, Bohnen, 2 verschiedene Salate auch hier schienen die Reste vom Vortag verarbeitet zu werden und Tomate, Gurke, grüner Salat, Salatdressing hin und wieder - Nachwürzen der Speisen : Fehlanzeige;
Obst: auch Fehlanzeige
Auf Anfrage bekamen wir 2 Tage unseren ganz persönlichen Obstteller - das war's.
Die beiden a la Carte-Restaurants hatten nur im täglichen Wechsel auf: das chinesische Restaurant hatte nicht wirklich viel mit chinesischem Essen tun. Ebenso das mexikanische Restaurant nicht wirklich viel mit mexikanischem Essen. Die 2 Hauptgerichte auf der Karte waren täglich gleich.
Der Service in den Restaurants war teilweise gut, wenn die Kellner nicht mit Diskussionen untereinander beschäftigt waren, da konnte man auch schon mal 20 Minuten auf den Kaffee warten.
Die Getränke an den Bars, insbesondere Cocktails haben jedes Mal einen anderen Geschmack/Farbe, obwohl er den gleichen Namen hat, Cola meistens ohne Kohlensäure und mit sonderbarem Geschmack.
Die Mitarbeiter an der Rezeption sind von unfreundlich bis planlos alles vorhanden.

Fazit: Es ist schon erstaunlich, da versucht ein Hotel mit netten Kleinigkeiten, wie Kosmetiktüchern im Bad,
Strandtücher wechseln, so oft man mag und netten Tierchen auf dem Bett einen guten Eindruck zu hinterlassen und vermasselt es dann durch wirklich wichtige Dinge, wie Essen, Sauberkeit und Freundlichkeit. Normalerweise bemängeln wir das Essen in Hotels nicht, denn die Geschmäcker sind einfach unterschiedlich, aber in diesem Hotel war das Wenige, was es an Essen zur Auswahl gab, dann auch noch unglaublich mies. Es muss kein Riesenbuffet sein, ab das ging gar nicht.

Lage & Umgebung1,0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung1,0

Zimmer3,8
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)4,0
Größe des Badezimmers3,0
Sauberkeit & Wäschewechsel4,0
Größe des Zimmers4,0
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Superior
Ausblick:zum Garten

Service3,3
Rezeption, Check-in & Check-out3,0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals5,0
Freundlichkeit & Hilfsbereitschaft2,0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)3,0

Gastronomie1,5
Vielfalt der Speisen & Getränke1,0
Sauberkeit im Restaurant & am Tisch2,0
Atmosphäre & Einrichtung2,0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke1,0

Sport & Unterhaltung3,5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)4,0
Zustand & Qualität des Pools3,0

Hotel3,3
Zustand des Hotels3,0
Allgemeine Sauberkeit3,0
Familienfreundlichkeit4,0

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im Juni 2014
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Andrea
Alter:46-50
Bewertungen:5
NaNHilfreich