phone
Reisebüro ÖffnungszeitenReisebüro Mo-Fr: 09:00-19:00 Uhr • Sa/So/Feiertage: 09:00-15:00 Uhr089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroMo-Fr: 09:00-19:00 Uhr • Sa/So/Feiertage: 09:00-15:00 Uhr
arrow-bottom
infoCorona: Alle Reisehinweise, Umbuchungs- und Stornierungsmöglichkeitenarrow-right
Archiviert
Phil (19-25)
Verreist als Paarim August 2013für 3-5 Tage

Niedriger Standard, okay für spontan-Strandurlaub

3,8/6
Wir waren das erste Mal an der polnischen Ostsee und hatten uns aufgrund des Preis-/Leistungsverhältnisses das Airen ausgesucht. Allgemein mussm na wohl sagen, dass man sich als Deutscher in Punkto Standards & Service wohl etwas umgewöhnen muss, zumindest haben wir diese Erfahrung im Airen gemacht.

Die Größe des Zimmers war völlig in Ordnung und es gab auch einen, wenn auch lieblos (2 Plastikstühle) eingerichteten, Balkon. Die Zimmerausstattung hat uns völlig gereicht, da wir eh nur zum Schlafen dort waren. Die Dusche im Badezimmer ist etwas klein geraten, aber noch ausreichend. Über den allgemeinen (u.E. eher altbackenen Einrichtungsstil) lässt sich wohl streiten...

Am 2. Tag wurden unsere Handtücher im Zimmer noch erneuert, was aber auch alles an Housekeeping war...Betten wurden nicht gemacht, Müll nicht geleert und auch nicht aufgeräumt. Danach hielt man es dann garnicht mehr für nötig unser Zimmer zu betreten, sodass wir am 3. Tag an der Rezeption um frische Handtücher und die Leerung des Mülls bitten mussten. Dem kam man dann zumindest auch zeitnah nach...Service an dieser Stelle aber ziemlich schwach.

Die allgemeine Verständigung harpert auch sehr, weil allgemein nur ein Bruchteil des Personals Englisch oder Deutsch spricht, und wenn dann auch nur Fetzen...vielen musste man dann doch gestikulieren. Eigentlich verwunderlich, da man uns irgendwo sagte, dass von August bis Oktober 80% der Urlauber an der polnischen Ostsee Deutsche bzw. Internationale sind. Nunja, gleiches war auch in den Orten/Restaurant der Fall...wer hier ein wenig polnisch spricht, ist klar im Vorteil.

Der Strand hat uns sehr gefallen. Hat vlt nicht die makelose Qualität wie in Warnemünde oder anderen Teilen der deutschen Ostsee, aber trotzdem einwandfrei, da haben wir uns wohl gefühlt, Wasser und Meeresgrund auch gut! Das Airen wirbt mit geringer Strandentfernung, was auch sicht der Luftlinie auch durchaus zutrifft...allerdings sind die nächsten Strandaufgänge erst in den benachbarten Orten (Rewal & Trzesacz, wodurch es dann doch länger dauert zum Strand zu kommen.
Das Airen hat auch einen Outdoor-Poolbereich, welchen wir allerdings nicht genutzt haben. Der nächste Supermarkt ist 15 Fussminuten entfernt in Rewal und as Hotel hat reichlich Parkplätze. Personal wirkt allgemein etwas hilflos ist aber freundlich. Frühstücksbuffet ist Geschmackssache.

Noch ein letztes Wort zu der polnischen Gastronomie: Wir haben sowohl inb den Restaurants in Rewal, als auch in Trzecacz die Erfahrun gemacht, dass man nicht automatisch bedient wird. Es ist allgemein üblich, seine Getränke & das Essen selber bestellen zu gehen. Also nicht hinsetzen und warten, sonst könnt's lange dauern.

Fazit: für einen spontanen Kurztrip ohne große Ansprüche insgesamt noch zu empfehlen, für alles andere ggf. woanders umschauen.

Lage & Umgebung3,3
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung4,0
Restaurants & Bars in der Nähe4,0
Entfernung zum Strand2,0

Zimmer4,0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)4,0
Größe des Badezimmers4,0
Sauberkeit & Wäschewechsel3,0
Größe des Zimmers5,0
Zimmertyp:Doppelzimmer
Ausblick:zum Meer/See

Service3,0
Rezeption, Check-in & Check-out3,0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals1,0
Freundlichkeit & Hilfsbereitschaft5,0

Gastronomie3,5
Vielfalt der Speisen & Getränke3,0
Sauberkeit im Restaurant & am Tisch5,0
Atmosphäre & Einrichtung3,0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke3,0

Sport & Unterhaltung5,0
Qualität des Strandes5,0

Hotel4,0
Zustand des Hotels4,0
Allgemeine Sauberkeit4,0

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:3-5 Tage im August 2013
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Phil
Alter:19-25
Bewertungen:1
NaNHilfreich